André Wiesler verstorben

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Clawdeen

40, Weiblich

Beiträge: 631

André Wiesler verstorben

von Clawdeen am 29.11.2017 10:34

Ich weiß nicht, in welchen Forenbereich es passt. Falls sowas irgendwo passt.
Wie furchtbar.


http://www.ulisses-spiele.de/mobile/neuigkeiten/2017-11-29-andr-wiesler-ist-verstorben/

polbanner2.png

Antworten

koali
Administrator

39, Männlich

Beiträge: 2994

Re: André Wiesler verstorben

von koali am 29.11.2017 11:51

RIP Andre.

Grade erst das tolle Protektorbuch entdeckt.
Dank an alles was du für uns gemacht hast.



Kolali_auf_Youtube1.jpg

Antworten

MaxMonster1
Administrator

34, Männlich

Beiträge: 1777

Re: André Wiesler verstorben

von MaxMonster1 am 29.11.2017 11:55

Nicht wahr.... 
Ruhe in Frieden!
Danke dir für alles!

Mein Kanal für RP-Runden | Rollenspielradio und Videos von Conventions | Hörbücher und Hörspiele

Antworten

Azradamus

28, Männlich

Beiträge: 2299

Re: André Wiesler verstorben

von Azradamus am 29.11.2017 13:32

Rest in Peace.
Und danke für's Interesse wecken an so vielen tollen Rollenspielen.

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Antworten

MeisterUmbreon
Administrator

35, Männlich

Beiträge: 878

Re: André Wiesler verstorben

von MeisterUmbreon am 29.11.2017 14:21

Die Rollenspielszene ist klein und seien wir doch mal ehrlich, für viele ist sie auch schon fast so etwas wie eine erweiterte Familie.
Man ist verbunden durch ein Hobby, eine Leidenschaft, ja eine Herzensangelegenheit und kennt sich einfach.
André Wiesler war für mich einfach so etwas wie der lustige, nette Onkel, der sich immer mal wieder gemeldet hat, wenn er etwas tolles neues erfunden oder für sich entdeckt hat, nur um dann mit Begeisterung davon zu erzählen.

Ob es der Steinzeitcrowdfundingtrailer für "Land Ogg" war, in dem er sich in ein Fell geschmissen hat um Markus Plötz die Keule überzuziehen, uns begeistert hat wenn "Kobolde fressen Babys!" (es gibt übrigens auch HÜHNER!) angekündigt wurde, aus seinem Bühnenprogramm vorgelesen hat oder mit dem "Protektor" sein eigenes System verwirklicht hat...

Und durch ihn habe ich mit meinem Saht Bordarzt Thesis V bei "Raumhafen Adamant" einen der abgefahrensten und lustigsten Charaktere in meiner gesamten Zeit als Rollenspieler gespielt. (Eine leicht misanthrope, psionische, außerirdische "Nacktschnecke" in einem Einmachglas, welches in einem Roboterkörper steckt und als Arzt NATÜRLICH eine Begabung fürs Golfen hat)

Bei all dem hat er es immer geschafft mich zu begeistern und mindestens zum Schmunzeln, meist sogar wirklich schallend zum Lachen zu bringen.
Auf der RPC durfte ich ein paar Minuten mit ihm quatschen und ich habe ihn als super sympathisch und sehr geduldig in Erinnerung.

Also André, danke für alles Großer.
Du hast uns so viel hinterlassen, wir werden dich niemals vergessen
und deine Bücher werden für immer einen Platz in meinem Regal haben.


"You have to shatter the mirror to see the truth, else you'll only see yourself"
-Alistair Webb, Malkavian-

Antworten Zuletzt bearbeitet am 29.11.2017 14:22.

Orakel

34, Männlich

Beiträge: 460

Re: André Wiesler verstorben

von Orakel am 29.11.2017 16:50

Ich bin dem Mann, glaube ich, etwa zweimal über den Weg gelaufen, seid ich angefangen habe, mich etwas intensiver mit der deutschen Rollenspiel-Szene auseinanderzusetzen. Einmal nur so im Vorbeigehen auf irgendeiner Messe, das andere mal aber ganz gezielt auf einer Vorlesung auf der damals noch in Dortmund stattfindenden RatCon. (Die Vorlesung war zu Disturbania, was ich damals nicht im Gepäck hatte, weil ich mir das Buch an die falsche Adresse hatte liefern lassen. Im Gepäck hatte ich seinen Shadowrun-Roman "Böses Erwachen", den ich mir habe signieren lassen. Von daher kann man sich denken, wie lange das schon her ist.)
Den Eindruck, den ich damals gewonnen habe, war der eines sehr freundlichen Mannes. (Was durchaus auch von seinen Auftritten in den sozialen Medien später erstmal bekräftigt wurde. Aber wie man sich denken kann: Das ist ein sehr oberflächlicher Eindruck.)

Was man ihm definitiv Anrechnen muss ist, dass er als einer der kreativen Macher eine ganze Menge für die Szene auf die Beine gestellt hat. Und da wird jetzt vermutlich einiges erstmal wieder wegbrechen.

(Von daher war ich gerade ein wenig erschrocken, als die Meldung auf Facebook heute die Runde gemacht hat und sehr viele - stellenweise auch nicht mehr in der Szene aktive - ehemalige Weggefährten Wieslers ihre Betroffenheit zum Ausdruck gebracht haben.

Ich geh dann mal bloggen.

Antworten

SebMichel

38, Männlich

Beiträge: 26

Re: André Wiesler verstorben

von SebMichel am 02.12.2017 21:59

Hallo zusammen,

ich habe ihn noch zu Zeiten des ADRV und des Envoyer kennen gelern und sein Schaffen als Wuppertaler immer wieder gestreift.
Erfahren habe ich es über den Newsletter des Kulturbüros Wuppertal. Den Text mit dem Aufruf möchte ich hier gerne einfügen:
__
Trauer um André Wiesler

 

Die Nachricht vom unerwarteten Tod André Wieslers hat für große Bestürzung gesorgt.
Das Kulturbüro verliert mit ihm einen wichtigen Partner, denn er war über den Poetry Slam fest in der Literaturszene verankert. In Erinnerung bleiben seine Auftritte bei der Wuppertaler Literatur Biennale.

André Wiesler hinterlässt seine Ehefrau und seinen 9jährigen Sohn. Freunde und Kollegen haben zur Soforthilfe ein Spendenkonto eingerichtet. Wer helfen möchte, wendet sich bitte an Jörg Degenkolb-Değerli: joerg.degenkolb-degerli@t-online.de

DANKE!

__

 

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." - Einstein

Antworten

beru2691

45, Männlich

Beiträge: 240

Re: André Wiesler verstorben

von beru2691 am 03.12.2017 15:23

Auch ich musste mit Bestürzung diese Woche erfahren, dass André Wiesler überraschend verstorben ist.

 

Ich hatte zwar selbst bisher wenig mit Dir zu tun, verbinde aber mit Dir, dass deine Mitarbeit am John Sinclair Erzählspiel mir den Einstieg ins Spielleiten ermöglicht hat. Des weiteren fühlte ich mich geehrt, dass Du über diese Schiene an unsere ehemalige JS-Runde herangetreten bist und uns gebeten hast, dein neuestes Projekt "Protektor das Rollenspiel" zu testen.

Danke, dass Du mein Leben bereichert hast!

Mach es gut, wo immer Du nun auch bist.

Seiner Familie und allen die um ihn trauern, wünsche ich die Kraft, diese schwere Zeit zu überstehen.

Hass kann man nicht mit Hass bekämpfen, Hass kann man nur mit Liebe bekämpfen!
Mein Kanal auf YouTube

Antworten

« zurück zum Forum