[DSA] Werwolf

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


SapuJapu

20, Männlich

Beiträge: 6

[DSA] Werwolf

von SapuJapu am 07.05.2017 10:19

Gude Comunity,

Ich habe letztens eine Geschichte für DSA geschrieben. Diese wollte ich für 2 Neueinsteiger und 2 alte Hasen interessat machen.
Falls i-etwas aus dem Ruder laufen sollte oder meine Spileler nciht das amchen was sie machen "sollen" dann habich mir schon was aus gedacht.

2 Sachen noch bevor ich es reinstelle.  Erstens: Wie die Cha`s aufeinandere treffen hab ich Handschriftlich schon auf geschrieben, aber da ich noch nicht alle Bögen habe wollte ich noch etwas warten und die Storys dann anpassen. Zweitens : Die Legende hinter den Farben. 
Grün : Musik
Lila/Pink : Wichtige Daten die ich als SL nicht vergessen darf zu erwähnen.
Gelb : Entscheidungen von Spielern
Blau : Sachen die ich basteln will



Story von PnP:
Willkommen in Aventurien wo einiges möglich ist und doch auch einiges unmöglich ist. Auch wenn ihr den Anscheint hab keine Kontrolle über euer Glück zu haben, kann ich euch sagen dass ihr euer Schicksal in der Hand habt, und damit entziehe ich euch die Möglichkeit mir den Schlamassel in die Schuhe zu schieben.

 

Im Dorf Bornwacht, im reich bewaldeten Bornland befinden wir uns. In diesem weitreichen Bewaldeten Land treiben sich einige mystische Wesen umher. Nicht nur in den schattigen Kiefernwäldern, sondern auch auf Handelsstraßen und natürlich auch in den dunkeln ecken zwielichtiger Spelunken. Mit diesen wenigen Worten entlasse ich euch in die Welt Aventuriens.

Bornwacht im Land Bornland.
Dorf wird terrorisiert von Wolfsrudel. Diese werden gesteuert von einem Werwolf, der das Wappen des Mondverlaufes trägt.

(Für später).

Spieler finden sich auf einem Marktplatz ein da heute Windstag ist( Donnerstag). Der Markt ist brechend voll. Den Marktschreier hört man keine 10 Meter weit. Überall sind alle Arten von Menschen zu sehen. Ärmlich gekleidet. Bauern bieten ihre Ware feil, Händler werben um Kunden.
Spieler sollten sich mit dem Versprechen Geld zu bekommen in der Taverne treffen.

(Spieler EINZEL Story) schon Geschrieben. Muss dann an Cha angepasst werden.

Dort treffen sie vor einem Aushang – wird gebastelt - zusammen der Lautet: „Wolfsrudel reißt Schafe! 50 Silber als Belohnung, beim Vorzeigen von den Fellen." Davor steht ein junger, hübscher Mann. Komplett in gegerbten Leder gekleidet spricht er die Helden an. „ Die zwölf zum Gruße. Ich heiße Oswin Timskin und bin verantwortlich für diesen Schlamassel." Zeigt auf den Steckbrief:" Ihr 4 seht aus wie zwei paar ordentlichen Abendteurer. Lasst mich euch erklären während wir ein Bier trinken. Die gehen auf mich.", sagte er augenzwinkernd. Sie setzten sich an einen Tisch." Ihr müsst wissen dass ich der Jäger für diese Wälder bin. Doch ich kenne mich noch nicht gut aus, da ich neu hier bin. Der letzte Jäger ist spurlos verschwunden. Und nun finde ich die Wölfe nicht. Außerdem ist es zu gefährlich geworden alleine in den Wald zu gehen, nachdem 2 zerflederte Menschen gefunden wurden. Ob Mann oder Frau konnte man nicht mehr sagen, so übel zu gerichtet waren sie. Aber mit euch lässt es sicherlich schaffen. Oder was meint ihr? 50 Silber für 5 Leute?"

(Zustimmung von Spielern/Verhandlung mit Spieler).

Bier kommt an den Tisch und es wird darauf angestoßen. „ Doch nun stellt euch erst mal vor damit wir ein besseres Team werden und uns gegenseitig Vertrauen können" Tavernen Musik gedämpft

 
(Spieler geben ihre Geschichte preis)

Es ist schon Abend geworden. Der Jäger winkt der Bedienung und flüstert ihr etwas zu. Nach Beendigung des Gespräches sagt er zu den Spielern:" Ich hab euch ein paar Betten hier in der Wirtschaft kostenlos besorgt. Ihr seid mir einfach zu sympathisch." Auf dem Weg nach draußen legt er eine Dukate auf den Tressen und haut der Schänkenfrau auf den Hintern, und weicht geschickt ihrer Hand aus. Dann ist er verschwunden. Tavernen Musik aus

(Spieler können sich selbst endscheiden was sie machen)

Nächster Tag um die Mittagszeit. Jägersmann sitzt unten in der Schänke und unterhält sich mit der Stadtwache:" I-etwas auffälliges bemerkt?". „Ja. Am Teufelsberg wurde letzte Nacht Wolfsgeheul vernommen." „Danke."
„Ah meine neuen Freunde. Wollen wir aufbrechen und suchen? Ich habe Proviant dabei und neue Anhaltspunkte."

(Ja/Nein?)

Vogelgesang

Am Dorf Tor nickt er den Wachen zu und macht sich fröhlich pfeifend auf den Weg. Gefolgt von unseren Helden, in Richtung Osten. Sie wandern über reiche Ährenfelder die gerade von den Bauern bestellt werden. Am späten Nachmittag erreichen sie den Rand eines Waldes. „Hier fanden wir die zerflederten Leichen. Wir müssten weiter Richtung Osten" Waldgeräusche

Nach einer halben Stunde Marsch stehen ist ihnen der Weg versperrt. Einige Bäume liegen auf ihrem Weg.

(Drüber klettern/ Außen rum gehen/ Erst mal rasten?)

Kommen wieder auf den Pfad zurück.                           [Durch den Jäger wenn es sein muss.]

Waldgeräusche aus. Finden sich wieder in einem Gras Meer wieder, indessen Mitte der Teufelsberg bedrohlich auf sie hinabblickt. Man hört vereinzelt Wolfsgeheul, vor ihnen. Es dämmert bereits als sie den Fuß des Berges erreichen.

(Lager aufschlagen/ Weiter gehen)

Werden in beiden Fällen vom Jäger verlassen. Mit der Begründung der Erkundung oder des austretend. Man hört nur noch einen Schrei. Begleitet von heulen einiger Wölf. Wenig Sekunden später von 6 Wölfen angegriffen. Wenn sie sich noch im Lager befinden, dann dürfen sie noch kein Feuer angezündet haben. [Jäger hat das verhindert mit billiger Ausrede- „Wir wollen doch nicht dass sie uns bemerken"]

Plan wie die Wölfe stehen ist aufgezeichnet.

(Spieler müssen sich entscheiden wie sie handeln. – BergHöhle erkunden/Nach der Leiche suchen/im Lager bleiben/ Weiter gehen)
Nach der Leiche suchen – Probe – finden Kleidung und ein Wappen auf diesen/ Karte bei Erfolg
Höhle ist leer – Probe - bis auf Kritzelung die lautet Hilfe ich wurde Entführt/ Loch wird gefunden bei Erfolg
Lager ist sicher – Probe - wenn Feuer an ist brennt schwach. Nur wenige Äste zu Verfügung, schnell abgebrannt / Feuer brennt etwas länger
Weiter gehen – Werden von Wölfen verfolgt – wenn kein Feuer dann auch angegriffen – von zwei Stück

Nach der Leiche suchen
Finden sie die Karte dann verfolgen sie den Werwolf bis zu den Hügelgräbern, und stellen ihn dort. Überraschung auf ihrer Seit – Probe.

Höhle
Dieser Ort bietet mehr Schutz. Doch im hinteren Bereich ist ein kleiner Spalt, wo 2 Wölfe rein huschen. Während der Werwolf von vorne angreift. Knurren

Weitergehen / Lager
Es ist Nacht. Nur der Vollmond beleuchtet die Steppe. Vernehmen hecheln das nicht von den Wölfen stammt. Fühlen sich verfolgt/ beobachtet. Hecheln und geheul von Wölfen

Wenn Werwolf besiegt finden sie die Karte. Mit der Wegbeschreibung zu seiner Höhle mit ein paar wenigen Schätzen. Und ein Wappen das sie auf eine Fährte locken soll, um einen geheimen Unterorden der Theaterritter aufzudecken. Den Wolfsorden.

Run zu Ende. Besprechung von Verbesserungen und was enem so gefallen hat.

 

Karte in PPP schon fertig gestellt sowie Wappen. Wird dann zeichnerisch übertragen und überreicht.

 

Ich hoffe auf konstruktive Kritik sowie das ihr Spaß am Lesen hattet.

SapuJapu

Antworten

« zurück zum Forum