Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  8  ...  4712  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 47119 Ergebnisse:


Fjanz

20, Männlich

Beiträge: 466

Re: Lebkuchen in Hülle und Fülle

von Fjanz am 15.08.2017 21:22

Wow du hast immer noch was

Fjanzes Aventurien

Antworten

Fly1337

25, Männlich

Beiträge: 58

Re: Lebkuchen in Hülle und Fülle

von Fly1337 am 15.08.2017 20:41

ich wäre immer noch dabei

"Nur weil du eine Natürlich 20 geworfen hast, kannst du trotzdem kein Wasser anzünden"

Antworten

Fjanz

20, Männlich

Beiträge: 466

Re: [Kanaleröffnung][Spielersuche] [DSA 5, Oneshot][Hangout, Roll 20, OnAir] [verschoben]

von Fjanz am 15.08.2017 16:59

Ich hätte auch interesse auch wen ich das mit den Schicksalspunkten sehr seltsam finde da würde ich als spieler sohar mir  Pech geben und machnen nsc kann man schlichlich auch welche geben in offizelen werken haben mache sohar welche.  schicksalspunkte machen ja die helöden besonmders (Erfahrene npc haben praktich 90((keine) Schicksalspunkte) Ap so weniger es seiden die sind schurken oder besondere)

Also wen du mal wieder zeit hasrt währe schön

Fjanzes Aventurien

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.08.2017 17:41.

kreton

27, Männlich

Beiträge: 51

Re: [SR5 - gesammelte Werke] California Dreamin', Drekheads!

von kreton am 15.08.2017 16:16

Also das nenne ich mal einen komischen Run, zumindest für mich persönlich als Decker, nicht das an dem Run etwas falsch gewesen wäre. An sich war es ein netter, übersichtlicher, kleiner Run. Die ganze Angelegenheit hat damit angefangen, dass Buster, der anscheinend in schwierigkeiten steckte, anrief und mich bat auszuhelfen. Da ich schon einmal mit ihm gearbeitet habe und gute Erfahrungen damit gemacht habe, habe ich mich also entschlossen ihm zu helfen und habe also kurzentschlossen mein Deck, Pistole und anderen mehr oder minder wichtigen Kram geschnappt und bin dann los.
Als ich am Treffpunkt angekommen bin, war dort anscheinend die Polizei gerade dabei einen großeinsatz durchzuführen. Buster schien sich wirklich in etwas reingeritten zu haben wenn sogar ein SWAT Team mit von der Partie war.
Kurze Zeit später habe ich dann Kiko getroffen und ihre Mitbewohnerin Laval, von der Kiko schon einiges erzählt hat. Nach der Vorstellung und Begrüßung haben wir ersteinmal die Köpfe zusammen gesteckt und geplant was wir nun am besten machen sollten. Aufgrund der schweren Bewachung haben wir uns erst einmal gegen einen Frontalangriff entschieden. Wir haben Buster schließlich in einem Transporter der Polizei ausgemacht, entweder ein Mannschafts- oder Gefangenentransporter, die Dinger sind manchmal ja auch ein- und dasselbe. Nachdem er auf Nachrichten nicht reagiert hat, habe ich mich, um mehr herauszufinden, erst einmal in sein Kommlink eingehackt. Nachdem ich seine Aufmerksamkeit hatte, habe ich ein paar kurze Nachrichten mit ihm ausgetauscht doch bevor ich mitteilen konnte das ich da drin stecke hat er leider das Kommlink ausgeschaltet. Keine Geduld haben die Leute mehr mit Hackern heutzutage. Oder so ähnlich.
Zu unser aller Überraschung jedoch hat sich herausgestellt, dass er mit der Polizei zusammen arbeitet. Als wir dann in den Besprechungsraum gebeten wurden, wurde uns erklärt das einige erwachte Tiere aus einem Labor entflohen sind und man denen jetzt schon eine Weile hinterher jagt. Buster sah zum beispiel ziemlich gut geröstet aus, ein Donnervogel war das allem Anschein nach. Alles in allem also bat uns die Polizei ihnen zu helfen. Ich persönlich habe ohne zu zögern ja gesagt. Die Tiere die wir fangen sollten waren nicht zu gefährlich und zudem ist die Polizei zwar nicht der zahlungskräftigste aber dafür ein sehr zuverlässiger Arbeitgeber. Außerdem schadet es nie ein paar gute Beziehungen zu den Ordnungshütern zu haben. Zumindest in Berlin hat mir das mehr als einmal den Arsch gerettet. Als die anderen dann zugestimmt haben, durften wir uns noch ein wenig Ausrüstung die von der Polizei gestellt wurde holen, das war für uns vor allem Munition und für Kiko eine nicht tödliche Nahkampfwaffe. Ich habe mich mit einem Magazin Gelgeschosse begnügt.
Über den Run selbst gibt es nicht so viel spannendes zu berichten, wir haben uns durchgefragt um die Tiere zu finden und auch die Sender, auch wenn die nicht sehr zuverlässig waren, haben weiter geholfen. Kiko war zwar nicht sonderlich glücklich darüber die Tiere einzufangen, so wie sie reagiert war sie wohl selber länger gefangene, wahrscheinlich bei der japanischen Mafia, ich habe da so düstere Vermutungen... Wie dem auch sei, die Italiener machen eh das bessere Essen als die Japaner. Und irgendwann mal muss ich dafür sorgen das Kiko eine falsche SIN und eine Krankenversicherung bekommt, ich mag das Mädel irgendwie.
Abgesehen von den Sendern die ich im Auge behalten habe, was auch jeder andere mit einem Kommlink gekonnt hätte, habe ich als Decker nichts groß getan als direkt mitzuhelfen die Tiere zurückzubringen. Dafür hätte Buster nicht direkt mich beauftragen müssen. Naja, vielleicht war ja auch ich gerade einfach nur erreichbar und ich beschwere mich nicht, das war gutes Geld und sogar völlig legal, das hat man auch nicht oft. Auf jeden Fall war es wesentlich normaler als dieser Abgedrehte Run mit den Drachen. Hölle.

Antworten

Newman1987

30, Männlich

Beiträge: 508

Re: Hintergrund, Alltag und Ressourcen

von Newman1987 am 15.08.2017 15:12

Ich denke mir meistens zuerst ein Huntergrund aus und erstelle dann den passenden char dazu. Das macht vieles einfacher weil man voher weiß was man kann, wenn man kennt und welche Vorteile und Nachteile sinnvoll sind. Ich habe mir eine Dryade erstellt mit Schwerpunkt auf soziales und Charisma. 

Hintergrund ist das sie aus gutem Elternhaus kommt Ihr vater sogar bei einem Konzern arbeitet und sie pazifistsch ist. Sie hat die Schule besucht und hat natürlich eine echte SIN. Wie sie ins Runner leben gekommen ist musste ich mir allerdings auch später zurecht biegen weil ich vergessen habe mir das zu überlegen. Da kam ich auf die Idee das ihr Vater einen Unfall hatte der ihn heute an den Rollstuhl fesselt und sie nun versucht schnell an viel Geld zu kommen um ihn den medizinischen Eingriff zu zahlen der ihn wieder laufen lässt. Dadurch habe ich dann noch den Nachteil schulden in abgewandelter Form gewählt (zahle die ersten 50.000¥ die ich bekomme an meinen Vater aber habe dafür keine Zinsen weil ich das Geld ja nicht bei der Erstellung ausgeben konnte).

Denke wenn du dir etwas Gedanken machst und kreativ bist fällt dir etwas ein was gut zu deinem char passt. Kannst ja zb schon voher gearbeitet haben oder jemand betrogen/abgezockt haben was deinen Feind erklärt. Benutze auch chummer und können gerne mal gemeinsam über dein char schauen und etwas skypen.

"when it rains look for rainbows. when it`s dark look for stars"

Antworten

Hampelstielz

36, Männlich

Beiträge: 11

Tutorium

von Hampelstielz am 15.08.2017 14:19

Hi nochmals,
Da ich mich, wie bereits erwähnt, sehr für das Shadowrun-Szenario begeistere und versuche, mir die Regeln dieses nicht wenig komplizierten Spieles anzueignen, hätte ich Bedürfnis nach nem Tutor, am liebsten jemandem, der ein paar One-Shots zum jeweiligen Thema (Magie, Matrix and so on) leiten wollte.  Könnte dann dabei auch die hier vorhandene Hardware austesten und Discord, Roll20 und andere benötigte Programmde austesten.
Have a nice Day..

P.S.:

Mittel- und langfristig bin ich an einer Kampagne interessiert, traue mir ein solches Unterfangen nicht als SL (Und darin auch noch Anfänger) zu und hoffe dass da jemand Böcke darauf hat ;).

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.08.2017 14:25.

Hampelstielz

36, Männlich

Beiträge: 11

Hintergrund, Alltag und Ressourcen

von Hampelstielz am 15.08.2017 12:27

Heyho und Hallo,
Da ich in der Charaktererstellung meines nun schmuggelnden Riggers ein wenig in Erklärungsnöte gelange, woher er die ganze Kohle zum Cyberupgrade und zum Aufbau und Erhalt seiner Maschinenflotte her hat ( jung ist er nämlich auch noch,) wer eventuell finanziell darin verwickelt ist und was seinen Alltag ausmacht, frag ich mal in die Runde, wie daran herangegeangen werden kann.
Sicher ist er nicht reich geboren und hat alles geschenkt bekommen. Da würde der Ansporn für sein heuer zwielichtiges  Leben nicht vorhanden sein.
Mich würde mal interessieren, wie ihr diese Sache angeh. Und falls jemand, so wie ich, ebenfalls Chummer5 benutzt, wäre ich megahappy, wenn derjenige Lust dazu hätte sich meinen nun hart vercyberten Rigger, mit viel Ärger im Leben (kränklich, Feinde) anzusehen. Dabei sind mir regeltechnische und logische Kritiken sehr willkommen.
Der Mensch ist eine Art Narzisst und/ oder Taugenichts, von der Elternschaft nicht allzugut behandelt oder erzogen, im Verlauf seiner Jugend in die militärische und handwerkliche Scheine gedrängt worden und heutzutage dabei, sich in der schmuggelnden Unterwelt Hamburgs sein Auskommen zu verdingen.
Das Konzept ist wohl eher als Kampagnencharakter sinnvoll und weniger als One-Shot-Held.
Erfüllt der SC seine Rolle, macht sein Fuhrpark Sinn usw....
Mich interessiert auch, wie ihr bei anderen Systemen an diese Sache herangeht, würde jetzt aber ungern für jedes Set nen eigenen Thread aufmachen. Wie auch immer, so long und bis dann :)

Antworten Zuletzt bearbeitet am 15.08.2017 13:43.

Fitzbang

24, Männlich

Beiträge: 110

Re: [Kanaleröffnung][Spielersuche] [DSA 5, Oneshot][Hangout, Roll 20, OnAir] [verschoben]

von Fitzbang am 15.08.2017 10:49

Auch bei mir steht weiterhin Interesse daran teilnehmen zu dürfen.

Antworten

AffeVogel

22, Männlich

Beiträge: 17

Re: [Kanaleröffnung][Spielersuche] [DSA 5, Oneshot][Hangout, Roll 20, OnAir] [verschoben]

von AffeVogel am 15.08.2017 10:41

Moin

trotz der Termin verschiebung, besteht bereits interesse. Melde mich aber noch mal wenn ein neuer Termin fest steht

LG AffeVogel

Antworten

Trollchen

-, Männlich

Beiträge: 90

Re: Dronomancer/ Rigger und Technomancer

von Trollchen am 14.08.2017 18:56

Letztlich alles eine Frage der Spielrunde,
wenn da dann ein hohes Powerlevel herrscht und Pools unter 20 milde belächelt werden, wirst du sicher nicht glücklich.
Wenn aber auch Eigenschaftswerte und Fertigkeiten von 4 bzw. Pools um die 12 rum ok sind um zu überleben, kann man auch sowas machen.

Würde dann aber trotzdem eher einen Mancer basteln, der gerne fährt, kein Geld hat (alte Schrottkarre), sich mit Behelfsarbeiten in der Matrix über Wasser hält und dann mit den ersten Echoes in Richtung Rigger geht.
Für Alltagsdrohnen braucht es ja keine Riggerkonsole, ebenso wenig wie man zur Datensuche ein Cyberdeck braucht.
Vom "Kampfhacker" als Konzept, der dann Cyberware oder Waffen der Gegner im Kampf hackt halte ich wenig bis nix, die Zeit, die man für den Auswurf eines Munitionsclip oder das Blenden eines Gegners verplempert kann man auch nutzen um ihn zu erschießen, dann ist wenigstens wirklich Ruhe. Oder man hält sich raus und holt via Fernsteuerung den Fluchtwagen ran bzw. ruft um Hilfe - alles besser als da auf dumme Gegner mit Online Ware zu hoffen.

Ein TM hat gerade in Straßenniveau Kampagnen gegenüber einem Decker erst mal bloß Vorteile (braucht wie ein Magier kaum Geld), später kann er selbiges halt auch schwerlich sinnvoll investieren und stößt fix an Grenzen. Trotzdem ist der Vorteil, kein offensichtliches Deck mit rum schleppen zu müssen und durch alle Kontrollen zu kommen auch im late game noch unschätzbar wertvoll, vor allem wenn das Team öfter mal verreisen muß oder auch nur in Zonen mit hoher Sicherheit verkehrt.
Von Geschäftsbesprechungen um illegale Inhalte ganz abgesehen, ich würde bei sowas beispielsweise niemanden mit Cyberaugen oder -ohren dabei haben wollen. Aber die sechste Welt hat halt eigene Probleme.

Viele Klagen über den TM kommen halt aus der Min/Maxer Powergamer Fraktion (Erlebnisberichte & Datatrails Diskussion).
Ob und wie hart du da vor Wände läufst hängt halt an deiner Gruppe bzw. Spielleitung.
Hochstufige Hosts sind hart ausgespielt den Regeln nach so oder so der Tod.
Ob Hacker oder TM, je mehr dich der SL würfeln lässt, umso schneller sammelst du Overwatch an und haust auch mal bei einer Probe daneben - auch Edge ist begrenzt.
In meiner Runde fluffen wir viel, kämpfen eher wenig und da hat so ein Charakter über viele Staffeln hinweg funktioniert.
Ansonsten empfehle ich die offiziellen Foren.

"Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit."

Marie von Ebner-Eschenbach

Auf Youtube Trollstrolch
Und auf trollchen.com

Antworten Zuletzt bearbeitet am 14.08.2017 19:02.
Erste Seite  |  «  |  1  ...  4  |  5  |  6  |  7  |  8  ...  4712  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite