Suche nach Beiträgen von Teylen

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  33  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 322 Ergebnisse:


Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 21.05.2018 23:58

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #75 (Zeitraum: 29.04. bis 21.05).

 

Aufgrund der Aufregenden Neuigkeiten zur 5ten Edition von V:tM sowie der RPC 2018 hat die Kurzübersicht für rund 3 Wochen pausiert, nun ist sie zurück und das mit nicht weniger als 73 Projekten.

Unter den deutschen Crowdfundings findet sich zunächst die Drei Abenteuerwelten für Fate Core. Hierbei kann sich der geneigte Fate-Fan mit Märchenkrieger, Barbaricum und Opus Magnum gleich drei „deutsche" Settings aneignen. Mit der kleinen Hoffnung vielleicht das Grenzer-Setting freizuschalten. Daneben gibt Die Vergessenen Chroniken ggf. auch auf Englisch.

Die englischsprachigen Projekte sind sehr mannigfaltig. Unter den normalen Rollenspielen sind mir Agents of Concordia und Interbellum RPG besonders aufgefallen. Beides sind Spiele die alternative Geschichtsverläufe bieten, mit etwas Phantastik gemischt, und eine wirklich starke Gestaltung bieten. Weshalb ich noch einen näheren Blick drauf werfen werden.
Bei den Fantasy Spielen finde ich Scales & Tales sowie ORC STABR ganz interessant bzw. witzig. Scales bietet einen netten Komplett-Ansatz, welcher sich auch an Kinder richtet, wohingegen STABR ein humoristisches, zweiseitiges Minimal-RPG ist.
Neben den Urban Fantasy Spielen wie der zweiten Edition von Part-Time Gods und Necrotopia sowie den Superhelden Spielen wie IS IT A PLANE!? und SuperAge, gibt es eine Rekordanzahl an Spielleiterlosen-Rollenspielen. Mehr auf einen Schlag als sonst... überhaupt? Dream Askew // Dream Apart bietet gleich zwei Spiele respektive Settings, wobei ich gerade „jüdische Fantasy aus einem Schtetl" spannend finde. Archives of the Sky wiederum bietet einen Science Fiction Ansatz. BFF thematisiert Freundschaften und daneben gibt es noch Children of the Fall, wo man Kinder in einer post-apokalyptischen Welt spielt.
Daneben gibt es noch wirklich viele weitere Projekte. Ich mag den dJAM Würfel, der Patreon für den On A Roll Podcast ist interessant (auch weil ein Bekannter dabei ist), es gibt viele coole Notizbücher, sogar ein Malbuch und vieles, vieles mehr. Schaut selbst:

Deutsche Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Ergänzungsband

Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
2 Urban Fantasy Rollenspiele
5 Fantasy Rollenspiele
2 Superhelden Rollenspiele
4 Spielleiterlose Rollenspiele
1 Hybrid RPG
1 Spielbuch
6 Ergänzungsbände
2 Settings
8 Abenteuer
5 Würfel-Projekte
2 Würfel-Accessoires
1 Münz-Projekt
1 Podcast
4 Software & App Projekte
2 Enamel Pins
3 Notizbücher
4 Verschiedene RPG Projekte
3 Map & Tiles Projekte

Französischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
1 Ergänzungsband
1 Abenteuer

Italienische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Portugiesische Crowdfundings

2 Rollenspiel
1 Ergänzungsband

Blog-Artikel: https://teylen.blog/2018/05/21/crowdfunding-kurzuebersicht-75/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Re: Vampire: Die Maskerade – Vorbestellung für die 5te Edition angekündigt!

von Teylen am 02.05.2018 02:38

Yay
Konnte auch nicht widerstehen, und habe gleich in die vollen gelangt.
Nun, und nach einigen Tagen Happyness-Koma auch mal darüber gebloggt:

Am 28.04 ist auf der Modiphius Seite die Vorbestellung für die 5te Edition von Vampire: Die Maskerade, kurz V5, wie angekündigt gestartet. Mit diesen Artikel mag ich zunächst darauf eingehen was es gibt, sowie Tipps geben und mögliche Fragen beantworten.

Blog-Artikel: Die Vorbestellung für die 5te Edition von Vampire: Die Maskerade!

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 29.04.2018 21:44

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #74 (Zeitraum: 08.04. bis 29.04.).

 

Aufgrund meines Lebens und vieler aufregender Neuigkeiten um White Wolf und die neue Vampire: Die Maskerade Edition – Vorbestellung bei Modiphius – kam ich nicht zum regulären verfassen der Crowdfunding Kurzübersichten.
Deshalb gibt es diese mit nicht weniger als 54 Projekten.

Besonders sticht hierbei für mich die Jubiläumsausgaben zu Vampire hervor. Man erhält hierbei das Grundregelwerk Vampire: Das Dunkle Zeitalter sowie ganze 9 Ergänzungsbände auf Deutsch! Ich bin dabei und habe dazu Über das Projekt gebloggt sowie versucht zu erklären Wie man kriegt, was man will.
Von den vielen gelisteten Rollenspielen unterstütze ich ansonsten den Patreon zu RPG about Nahuales. Ein Powered the Apocalypse Rollenspiel über mythische Kreaturen aus der mexikanischen Kultur. Auch Welcome to Yarnia fasziniert mich, wo es doch Häckeln bzw. Stricken und Rollenspiel verbindet. Wobei auch die weiteren Rollenspiele wie Overlight, An Atlas of the Horizons, Journey Away, Nagual, Star Crossed, Faxions, Endless Realms, Shattered Tower und Black Void. Aber auch das GameTale Spielbuch ist interessant, ebenso wie die Social Deduction Spiele. Nun und die vielen, vielen weitere Projekte. Seht selbst:

Deutsche Crowdfundings

1 Rollenspiel

Englischsprachige Crowdfundings

6 Rollenspiele
2 Story Game Rollenspiele
4 Dark(er) Fantasy Rollenspiele
2 Einzelspieler Rollenspiele
1 Spielbuch
2 RPG Party Spiele
2 Settings & Kampagnen
4 Abenteuer
5 Würfel-Projekt
3 Würfel-Accessoire
2 RPG Pins
2 Kartendecks
1 RPG Podcast
1 RPG Notizbuch
6 Verschiedene RPG Projekte
5 Karten-Projekte

Französischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Ergänzungsband

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Abenteuer

Portugiesische Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 YouTuber

Link: https://teylen.blog/2018/04/29/crowdfunding-kurzuebersicht-74/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Re: Wie lernt ihr Rollenspiel? Systeme/Settings? Wie kann man Spiele supporten?

von Teylen am 27.04.2018 14:52

Ich lerne Systeme wie Settings in erster Linie in dem ich mich hinsetze und das Buch durchlese.
Zumindest wenn ich es Spielen oder auch Spielleiten möchte.
Wenn mir ein Buch zu unzugänglich ist (W20) oder ich auf ein gräßliches Element stosse (VDA20, "Giovani") hat das Spiel bei mir schnell bis auf weiteres verkackt.

 

Hinsichtlich Settings greife ich mitunter auch auf Erklärbär-Podcasts und YouTube Videos zurück.
Das heißt gerade in Bezug auf die WoD finde ich diese hilfreich um Zugang und Informationen jenseits von Vampire zu finden.
Daneben werde ich bei News-Posts sowie schriftlichen Besprechungen mitunter aufmerksam.

Letztlich greife ich gelegentlich bei Runden-Angeboten zu. Wo ich mich dann als Voll-Neuling melde und schaue ob es mir gefällt. Wenn es mir gefällt informiere ich mich weiter (Vampire Requiem 2nd), wenn nicht (DSA5, Genesys) spiel ich halt mir und lass es daneben sein.

Hinsichtlich der Möglichkeit sein System zu unterstützen.
Zunächst benötige ich dafür ein Buch an das ich glaube respektive glauben kann. Das heißt ich bin eher geneigt ein System das ich zugänglich finde zu unterstützen, als jetzt eins das Neulingen ein 500+ Seiten Regelwerkmonster vor die Beine schiebt. Weshalb ich bei der V5 eine Ecke aktiver bin als bei der V20.

Dann ist für mich der erste Schritt zu versuchen die Leute zu informieren. Das heißt, wenn man ein geiles Spiel hat, müßen die anderen erstmal davon erfahren. Was schwierig ist, da man ja nicht dem Wald etwas von Bäumen erzählen mag.
Dahingehend finde ich es wichtig eine Plattform zu bieten die keine Einstiegshürde hat und in der man auch mehr Informationen anbieten kann. Also ein Blog. Einfach weil Social Media Plattformen nur eingeschränkt für Aussenstehende zugänglich sind (gerade fB) und andere Plattformen wie Foren recht speziell sind und eingeschränkt in der Gestaltung.
In Bezug auf die Artikel finde ich es wichtig von "Es ist besser als <...>" abzusehen. Weil man damit nur allen die <...> positiv finden eins vor's Schienbein gibt und Widerstand forciert.
Diese Informationen und Artikel müßen dann verbreitet werden, weil Leute das eigene Blog nicht einfach so finden. Wobei es sich hierfür andient eine Liste von Werbeplätze zu machen, mit den Leuten zu reden und genügend Menschenverstand zu zeigen um nicht als Spam-Liesl berüchtigt zu werden. XD

Das ganze ist, auch für Dinge die man mag, relativ arbeitsintensiv. Heißt ich merke das gerade extrem in Bezug auf die V5 News-Welle. In dem Kontext sollte man sich einen Rahmen setzen (z.B. 1 Post pro Tag, maximal 5) und Prioritäten (z.B. Artikel vor gründlicher Werbung). Weil man sich sonst ausbrennt.

Man sollte die Reaktionen im Auge behalten, und versuchen möglichst positiv respektive nett zu bleiben. Ebenso ist es okay und gut auf Kommentare zu antworten, wobei man net zu dominant rüber kommen sollte.

Daneben kann man versuchen das System durch Runden-Angebote zu unterstützen.
Das heißt ich habe die fast ein Dutzend V5 Runden letztes Jahr geleitet um das Spiel bekannt zu machen. Wobei es relativ arbeitsintensiv ist, und im Fall von Conventions Zeit und eigene Ressourcen kostet. Je nachdem kann man hierbei jedoch auch einen Verlag anschreiben, und versuchen an etwas Bonus-Material zu kommen - wie den V5-Alpha-Playtest zur RatCon, den ich dank White Wolf und der Wreckin' Crew erhielt. Letzteres motiviert auch einen selbst.
Bei Runden kann man gucken das man sowas bietet wie QR-Codes. Damit die Leute weitere Infos finden. Vielleicht ein paar Auslagen mit Infos. Oh, und man kann Demorunden nicht nur bei Cons anbieten, sondern auch bei Läden oder im Rollenspielclub.
Allgemein sollte man auch da aufpassen das man sich nicht selbst ausbrennt.

Das Problem bzw. die Herausforderung bei den Drachlingpaketen ist, das sie eine sehr starke Abspeckung der Verlagsseitigen Supporter respektive Demorunden darstellen.
Das heißt davor ist man als Supporter beispielsweise auf die RPC oder die SPIEL gefahren und hat Übernachtung, Essen wie Eintrittskarte bekommen. Dafür hat man dann auf der SPIEL durchgehend geleitet, auf der RPC hieß es Runden in 2 Stundenslots, 1/2 Pause, nächste Runde. Das heißt es ist schon einiges an Aufwand und durchaus richtiger Arbeit.
Das man jetzt für Werbematerial Geld zahlt, dann ohne Unterstützung über das Werbematerial hinaus und ohne alles weitere auf der Convention leitet ist da schon deutlich weniger ideal. Gerade wenn man vielleicht nicht DSA für Ulisses supporten will, sondern Vampire wofür man nichtmals richtiges Werbematerial kriegt.
Das wäre als wenn ich White Wolf nach Unterstützung für die RatCon gefragt hätte, mit dem Angebot drei V5 Runden zu leiten, und die hätten gesagt: "Joah, gut, mach das gerne; kostet dich aber 25€ kriegst ein T-Shirt und Material für Exalted". Da hätte ich arg doof drein geguckt XD

 

"bezahlt" sie für ihre mühe mit Artikeln, die sie für eben ihre Demos etc brauchen.


Das ist als wenn du einen Student der für deine Futter-Bude Werbung machen willst mit nem Werbe-TShirt und Werbe-Flyern "bezahlst" - für den du den Student auch noch um Geld bittest.
Selbst wenn es die Lieblingsfutterbude des Studenten ist, mag der dann vielleicht nimmer.
Gerade wenn es davor durchaus mal eine "richtige" Bezahlung mit Unterkunft-Unterstützung und Essens-Gutscheinen für den Studenten gab.

 

Ich denke das mindeste wäre dahingehend Supporter die Supporten wollen zumindest keine Extra-Kosten aufzuerlegen. Und dann zu gucken ob man sie vielleicht zumindest kostenlos auf das Event kriegt.

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Re: Vampire: Die Maskerade – Vorbestellung für die 5te Edition angekündigt!

von Teylen am 26.04.2018 15:40

Es gibt noch eins in der Pressemitteilung von Fria Ligan:


"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Re: Vampire: Die Maskerade – Vorbestellung für die 5te Edition angekündigt!

von Teylen am 26.04.2018 15:28

White Wolf hat gerade verkündet das sie mit Fria Ligan (Tales of the Loop, Coriolis, Mutant Jahr Null) bezüglich des Graphik Design und dem Layout zusammenarbeiten. Als Vorgeschmack präsentieren sie eine Doppelseite des GRWs zu den Toreador:



Presse-Mitteilung von White Wolf via Facebook

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Re: Vampire Kartenspiele: V:TES kommt zurück und Prince's Gambit geht in den Versand!

von Teylen am 26.04.2018 15:23

Von einer Präsenz auf der RPC weiß ich nichts, kann aber mal nachhorchen.
Auf der SPIEL im Herbst werden sie mit einem Stand vertreten sein.

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Re: Vampire Kartenspiele: V:TES kommt zurück und Prince's Gambit geht in den Versand!

von Teylen am 26.04.2018 11:20

Bei Prince's Gambit habe ich mir einige Demo-Runden angesehen und finde es recht selbstständig.
War da auch beim Kickstarter dabei. Wobei ich die anderen Spiele nicht so wirklich kenne ^^;

Bei Vampire: The Eternal Struggle, ich würde es eher als Magic-Weiterentwicklung bezeichnen.
Schließlich ist es auch vom Erfinder von Magic designed worden. ^^

Wegen des festen Karten-Pool. Es scheint zu funktionieren, wenn ich mir so die Turniere / die europäische Meisterschaft im VTES anschaue. Würde es daher auch mehr als Deck-Building-Spiel als Sammelkartenspiel bezeichnen..

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Re: Vampire: Die Maskerade – Vorbestellung für die 5te Edition angekündigt!

von Teylen am 26.04.2018 11:15

White Wolf möchte Übersetzungen bis zum Ende des Jahres im Handel sehen.
Dahingehend hat auch Arkhane Publishing bereits eine Ankündigung gemacht.

Es gibt aktuell keine Information ob es auf Deutsch auch so fix geht.
Nur das es auf keinen Fall von Uhrwerk gemacht wird. Die waren da im Tanelorn sehr deutlich.

Wegen der Frage ob Zweisprachig.
Nun, es ist eine echte, richtige, neue Edition. Da werde ich sowohl in der Englischen als auch in der Deutschen Fassung zu schlagen. ^.^

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 328

Vampire Kartenspiele: V:TES kommt zurück und Prince's Gambit geht in den Versand!

von Teylen am 26.04.2018 00:51

Nachdem V:TES, also Vampire: The Eternal Struggle, nahezu 8 Jahre lang eingestellt war, kehrt es nun zurück:



Das ganze wird von Black Chantry Productions, einer Gruppe Fans, neu aufgelegt und gedruckt.
V:TES war das zweite große Sammelkarten-Spiel von Garfield, dem Erfinder von Magic: The Gathering.
Es überzeugt durch einen Mehrspieler-Ansatz und einen ziemlich guten Mix aus Regeln und Interaktion.

Das ganze wird auch gleich in das Setting der 5ten Edition eingebettet werden.

In der neuen Version wird es kein Sammelkarten Spiel mehr sein, die Karten in den Sets sind bekannt, und man kann sich welche ausdrucken, sondern ein Deck-Building Kartenspiel. Ich habe die entsprechenden Informationen aus der Verkündung auf meinem Blog zusammen getragen:

Vampire: The Eternal Struggle (VTES) kehrt zurück! Neu im Druck mit Neuen Karten und Mehr!

Daneben hat White Wolf verkündet, dass das Spiel Prince's Gambit, ab Mai in den Versand an die Unterstützer geht, sowie ab Juli vermutlich in den Geschäften aufschlägt:

Hierbei handelt es sich um ein "Social Deduction" Spiel. Das heißt man spielt einen Primogen Rat, welcher einen Sabbat-Verräter unter sich hat, und muss je nach eigener Rolle entweder den Vampire Kartenspiele: V:TES kommt zurück und Prince's Gambit geht in den Versand!Verräter ausschalten oder den Rat sabotieren. Das ganze kann auf dem Kickstarter nachbestellt werden.

Auch hierzu schrieb ich einen Blog-Artikel:

Das Kartenspiel Prince's Gambit erscheint!

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  33  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite