Suche nach Beiträgen von Lorion

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 106 Ergebnisse:


Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: RPG LetsPlay mit Maptool, Fantasy Grounds per Drachenzwinge

von Lorion am 20.07.2017 18:53

Ich tippe auf: Fran Horas

Antworten

Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: Mehr als 1000 wilde Oger

von Lorion am 14.07.2017 22:23

Ich bin noch unentschlossen bzgl der Charakterrolle bzw wollte den Mitspielern die Wahl zuerst lassen. Wie von dir angeboten würde ich später auf deine Hilfe bei der Charaktererstellung zurückgreifen.

Antworten

Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: ENRAGE oder: ein leserbrief an ulisses

von Lorion am 18.06.2017 13:49

Ich fand den ersten Teil des Titel sehr passend: "ENRAGE"...

DSA4.1 war unter Kritik und hatte mich nicht dazu verleitet da DSA wieder anzufangen, auch wenn ich das jetzt mit DSA5 verscheidene Male versucht habe um die Unterschiede besser selber verstehen zu können. Ein Versprechen die Kämpfe schneller zu machen ist durch die Reduzierung des Verteidigungswertes nicht so stark gekommen, wie ich gehofft habe und die Vereinfachung der Regeln ich eher nur am Anfang sah, solange die Erweiterungen nicht erschienen waren. Es sind Erweiterungsbände und damit optionale Regeln (Grundregelwerk und Almanach gelten als Grundlage für eine Basis bei weiteren Veröffentlichungen), aber es gibt da schon neue Möglichkeiten, die man doch gerne nutzt und ich verdamme trotz meiner Enttäuschung die Aufteilung auf die verschiedenen Bände und nicht so die Regelvielfalt (auch wenn ich aus Verlagssicht dis zu einem gewissen Grad verstehe...).

Ich höre bzw. lese immer wieder dass sie mit DSA4/DSA4.1 sehr zufrieden sind und es lieber spielen, aber nach ein paar Sätzen dann rauskommt, dass man natürlich die eigenen Hausregeln hat. Die neue DSA-Version sollte also nach Möglichkeit DSA4 angepasst mit den jeweiligen eigenen Hausregeln sein und einen trotzdem noch zusätzlich mit Neuerungen überrrasschen? Eher unrealistisch, dass das klappt und vor allem nicht für alle gleichzeitig. - Aber es zwingt auch keiner einen dazu.

An den Änderungen gefällt mir vor allem das Wegfallen von Paket-Rabatten bei der Erschaffung und der Boni/Mali durch Rasse/Kultur bei den Eigenschaften. Dies mögen andere anders sehen, aber es ist meine persönliche Meinung.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.06.2017 13:53.

Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: Wie viel AP bekommt das Vertrautentier eines Heldens?

von Lorion am 26.05.2017 13:33

Du meinst die Vertrautentiere auf Seite 361 (Regelwerk, 2. Edition)?

Sind die Werte jenes Tieres schon die Endwerte für das Vertrautentier?
Nein, die Boni für die Vertrautentiere sind noch nicht eingerechnet.
Die dort beschriebenen Tiere besitzen keine ASP - Vertrautentiere haben ASP. Aber auch andere Boni können bei den Werten noch nicht enthalten sein. Deshalb sind das (für mich eindeutig) die Werte für "normalen" Tiere.

Und wie schaut das mit den Talenten aus? Sind die alle mitdrinnen oder werden die im laufe des Spieles dazu gekauft?
Die dort aufgelisteten Talente besitzt ein entsprechendes Tier - egal ob Vertrauter oder nicht. Bei einem Vertrauten passen sich natürlich die Eigenschaften an und ist ein wenig mühsam das umzustellen. (Natürlich ist es sonst hilfreich auch direkt die Werte zu sehen, falls die Helden sich mal mit einer Katze um den Fisch auf der Strasse kloppen wollen...)
Bevor ein Vertrautentier ihre/seine Hexe gefunden hat, kann es auch schon schleichen (=Verbergen; Katze), Schwimmen (Kröte) oder Fliegen (Rabe). Da du sonst bei der Charaktererstellung bzw. beim Eingehen der Bindung keine AP für den Vertrauten hättest, wäre es ohne die Talente ein sehr unfähiges Tier.


Antworten

Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: [DSA 5] Klingen der Nacht (Offair, Skype, Roll20)

von Lorion am 11.03.2017 08:58

Wenn ich / mein Charakter in die Gruppe passen sollte und terminlich zusammenkommen, würde ich mich auch noch für die Runde begeistern.

Ich würde bei Bedarf auch ein anderes Charakterkonzept wählen (z.B. Jäger/Wildniskundiger oder einen Heiler [magisch/klerikal oder profan-weobei der evtl magiedilletantisch für die schnelle Heilung unterstützt werden könnte und damit wieder magisch wäre]).
Um aber mal ein Charakterkonzept in Aussicht zu stellen, hatte ich an einen Zauberbarden aus Albernia (Ceoladir) gedacht, der neugierig die Welt erkunden will und die Lieder, Sagen und Legenden anderer Kulturen kennen lernen will. Er würde wohl die Gruppe mit seinen Melodien unterstützen können und gesellschaftlich Fähigkeiten mitbringen, aber auch sich seiner Haut mal erwehren können.

Antworten

Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: [DSA1] Das Schiff der verlorenen Seelen (suche Spieler/innen)

von Lorion am 15.02.2017 21:14

Wurden im Abenteuer Ausbau-Spiel damals eingeführt.
Wenn den Post von tartex genau liest steht davon auch was bzgl Retroklon in denen die dann auch erwähnt werden.

Antworten

Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: [DSA1] Das Schiff der verlorenen Seelen (suche Spieler/innen)

von Lorion am 13.02.2017 21:18

Also sowas...

Mitspieler (wenn ich alle richtig verstanden habe):
Huetsche - Magier (oder Druide)
Kali - Jan Rasmussen, Abenteurer mit ausladendem Vorlese-Text
Fjanz - Sonsel, ein Krieger mit thorwalschen Wurzeln
Sentril -
Lorion - Rahja-Geweihter


Da sagt man was im Spass und verspricht ernsthaft darüber nachzudenken, wie ein Rahja-Geweihter evtl. noch reinpasst als Charakter (auch weil die ja in der frühen Version noch so beschäftigt in den Tempeln waren, dass diese Geweihten nicht auf Abenteuerreisen gingen).
OK.. mal sehen wie das dann hinhaut. (Wenn doch nichts wird sind evtl magische Kräfte und/oder Fernkampf nicht schlecht für die Gruppe).

Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.02.2017 21:23.

Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: Gildenmagier Fokusregel Unterrichtspläne

von Lorion am 09.02.2017 10:55

Ich habe das wie folgt verstanden:
Die Professionspakete gelten ohne diese Lehrplan-Variante auch als ein Vorschlag für einen typischen Vertreter der Profession. Im Gegensatz zu anderen Professionen versucht man sich an einer Akademie (oder der private Lehrmeister) an einen Lehrplan zu halten, der bestimmte Fertigkeiten vermittelt. Ich würde also die gelehrten Werte bei der Lehrplan-Variante nicht zu stark reduzieren.
Natürlich lernt der eine oder andere Schüler mal das eine besser oder das andere schlechter. Dies ergibt dann leichte Verschiebungen an den Werten aus dem Professinspaket. Natürlich kann (und soll) man übrige AP bei der Generierung nutzen und kann damit nach eigenen Vorlieben noch steigern, auch die genannten Talente und Waffenfertigkeiten, aber auch Sonderfertigkeiten, Zauber und was es noch alles gibt.

 

Das umständliche Konstrukt, dass man für bessere Werte (bis zu +2 auf ein Wert) im Professionspaket dafür was senken soll, soll die Kosten im Professionspaket wohl relativ konstant halten um auf Erfahrungsstufe "Erfahren" nicht zu viel auszugeben (...und evtl dem Realismus dienen, dass man einen Kurs besser besucht hat auf Kosten eines anderen Kurses).
"Eine Fertigkeit kann nur einmal einen Bonus oder Malus erhalten.": Ist wohl aufgenommen, damit man nicht die Max 2 Punkte-Verschiebung aushebelt und bezieht sich (meiner Meinung nach) nur auf die Anpassung im Professionspaket.

Antworten

Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: Biete Mage: The Awakening und suche Spieler

von Lorion am 28.01.2017 22:12

Bin wohl um die Uhrzeit da und wach...

Antworten

Lorion

44, Männlich

Beiträge: 309

Re: Biete Mage: The Awakening und suche Spieler

von Lorion am 28.01.2017 16:31

Je nachdem ... nicht zu früh, dann würde es bei mir klappen.
Oder auch abends, wenn da mehr können...

Antworten Zuletzt bearbeitet am 28.01.2017 16:31.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  11  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite