Crowdfunding Kurzübersichten

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 15.01.2018 00:34

Es gibt eine frische  Crowdfunding Kurzübersicht #64 (Zeitraum: 07.01. bis 14.01.).

 

Nachdem das Jahr ruhig angeht, fängt 2018 fahrt aufzunehmen, wohl auch Dank der Kickstarter-Incentive Make/100 Projekte.
Hinsichtlich der Rollenspiele bin ich bei Coin & Blood schwach geworden ein OSR-Spiel bei dem man in die Rolle der Schurken schlüpft. Auch der Vigilante Hack geht in die Richtung, halt mehr im Superhelden als Fantasy Genre.
Das D13 RPG bietet einen interessanten Story Game Ansatz für Horror, wie der Name schon verrät mit dreizehnseitigen Würfeln. Wohingegen mit Infinite Galaxies das erste PbtA-System finanziert wird.
Eine Erwähnung verdient sich wohl auch John Carter von Modiphius. Die mit diesem Spiel wohl gewohnt gute Qualität abliefern.
Tatsächlich bin ich auch von den beiden PFRPG Supplements fasziniert. Sowohl Faerie Fire das optisch ausschaut wie 80er Cyberpunk und Path of the Black Flag welches versucht Anarchie (als politische Gesellschaftsordner) in die Fantasy-Welt zu bringen.
Daneben gibt es ein interessantes Spielbuch, coole Würfel, ein paar Nicht-RPG Spiele die meine Aufmerksamkeit erregten und mehr, seht selbst:

Englischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
2 OSR Rollenspiele
2 Story Game / PbtA Rollenspiele
1 Spielbuch
2 Ergänzungsbände
3 Abenteuer
2 Würfel Projekte
2 Würfel Accessoires
1 d20 Encounter Generator
1 Social Deduction Spiel
3 Weitere Spiele

Französischsprachige Crowdfundings

1 Kampagne

Link: https://teylen.blog/2018/01/15/crowdfunding-kurzuebersicht-64/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 21.01.2018 21:16

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #65 (Zeitraum: 14.01. bis 21.01.).

In dieser Kurzübersicht findet sich das Rollenspiel Vital Hearts, welches sich zum Isekai-Genre zählt. Das heißt Erzählungen wo sich die Charaktere als Spielfiguren in einer virtuellen Welt wiederfinden. Wie bspw. bei Ready Player One, Swords Art Online, Log Horizon und anderen Werken. Das Spiel nutzt die Cardinal System und wird von den Leuten gemacht die unteren Farflung, Myriad Song, und andere RPGs gestalteten. Ich bin versucht mitzumachen.
Daneben gibt es noch Navarro Knight, ein Science Fiction RPG welches von seinem Machern als „Post-Reality" bezeichnet wird. Von den weiteren Projekten finde ich den Comic Life of the Party: Roll for Initiative am spannsten, wobei sicherlich auch die weiteren Projekte einen Blick verdient haben.
Gerade unter den fremdsprachigen RPGs gibt es mit dem Spanischen Cybersalles, dem Schwedischen Chock und dem französischen KABBALE interessante Einträge. Schaut selbst:

Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Ergänzungsband
2 Abenteuer
2 Würfel-Accessoires
1 RPG Comic
1 Podcast
4 Weitere RPG Projekte
2 Andere Spiele

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Schwedische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Französischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele

Link: https://teylen.blog/2018/01/21/crowdfunding-kurzuebersicht-65/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 28.01.2018 21:38

Es gibt eine frische  Crowdfunding Kurzübersicht #66 (Zeitraum: 21.01. bis 28.01.).

 

Zunächst gibt es mit The Wall 2061 Citygame ein deutsches Crowdfunding welches ein LARP innerhalb von Berlin finanzieren möchte, wobei die Stadt als Spielort dient (das also pervasive ist), ein wie ich finde faszinierender Gedanke.
Bei den traditionelleren Rollenspielern gibt es einerseits mit Ascendant Destiny einen neuen Vertreter im Fantasy Genre. Der Kickstarter verbreitet eine eher positive bzw. heldenhafte Stimmung und das System ist wohl grundweg solide. Das heißt eher traditionell (W10 Poolsystem) ohne gleich OSR zu sein. Ein wie ich finde, auch optisch, sehr charmantes Projekt. Andererseits ist da noch League of Seekers ein Rollenspiel das sich offenbar ein paar Anleihen bei Bloodborne nahm, und ein grimdarkes Setting um achtzehnhunder bietet. Das ganze wird mit einer durchaus interessanten Sanity-Mechanik gewürzt – die den lovecraftischen Ton unterstützt – und bietet ein W% System. Ein ebenso spannendes Projekt. Letztlich gibt es da noch S̀uen Ikna ein Spiel für das der Autor eigenes eine Sprache inklusive Schriftzeichen erfand, und in dem erkennbar viel Herzblut steckt.
Allerdings sind auch die weiteren Projekte spannend. Die Setting-Illustrationen von Seigneury of Borth sind schlicht weg Hammer, und der französische Kickstarter ist auch mit Englischkenntnissen zugänglich. Es gibt mit PolyHero und Necronomicon ziemlich geniale Würfel und Sumi bietet ein cooles Münzset.
Man kann mit New Agenda Publishing einen aufstrebenden Verlag unterstützen und das Konzept von Elven Lords – ein Soloabenteuer für Tunnels und Trolls – fasziniert mich. The Little Game Master ist ein Kinderbuch das sich wohl an die Eltern unter den Rollenspielern richtet. Wohingegen das Bokkel Magazine auch wenn es kein RPG ist, vielleicht für erwachsene Spieler interessant is.
Daneben gibt es noch viele weitere, coole, Projekte. Schaut selbst:

Deutsche Crowdfundings

1 LARP

Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
4 Ergänzungsbände
2 Kampagnen
1 Solo-Abenteuer
2 Abenteuer
4 Würfel-Projekte
2 Münz-Projekte
3 Würfel-Accessoires
2 Würfel-Enamel Pins
1 RPG Verlag
1 Klangwelt
1 Kinderbuch
3 Weitere RPG Projekte
1 Spielbuch (Nicht-RPG)

Französischsprachige Crowdfundings

1 Setting / Artwork

Italienische Crowdfundings

1 Rollenspiel

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Setting

Link: https://teylen.blog/2018/01/28/crowdfunding-kurzuebersicht-66/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 04.02.2018 21:57

Es gibt eine frische  Crowdfunding Kurzübersicht #67 (Zeitraum: 28.01. bis 04.02.).

 

Diese Woche gibt es eine Vielzahl toller Projekte.
Unter den Rollenspielen bieten die Macher von Alas for the Awful Sea mit Good Society: A Jane Austen Roleplaying Game ein RPG mit dem man die Geschichten von Jane Austen erleben kann, und Versuchen die Ziele seiner Figuren im Kontext von Stand und gesellschaftlichen Zwängen umzusetzen. Das ganze ist so charmant gemacht und hinsichtlich des vorgestellten System, das ich nicht wiederstehen konnte.
Das Keyring RPG schafft es ein ganzes Rollenspiel auf einen Schlüsselring aufzuziehen. Das Spiel ist eher regelleicht und verwendet W6 basiert. Mich persönlich überzeugte die Idee, der Umstand das es eine Übersetzung ist – das heißt in Schweden gibt es bereits zwei Editionen -, die sympathische Präsentation im Video sowie der recht günstige Preis.
Daneben gibt es einen neuen Kickstarter zu dem Spiel Spell: The RPG, wo das Spiel einerseits eine Buch-Version bekommt, andererseits eine ansprechende Holzkiste. Ein Projekt, bei dem ich mir noch überlege einzusteigen.
Daneben schickt sich Onyx Path Publishing mit Trinity: Continuum an das Trinity Universum mit einer neuen Edition, inklusive neuem Storypath System, wiederzubeleben. Das ganze überzeugt mich soweit, das ich zumindest für das GRW dabei bin.
Last but not Least gibt es mit Sagas of Midgard noch einen sehr interessanten Kickstarter-Beitrag zu Rollenspielen welche die nordische Mythologie als Setting nutzen.
Allerdings sind auch die weiteren Projekte interessant. Nach ihrem erfolgreichen Harlem Unbound Kickstarter, kann man Darker Hue Studios nun mittels eines Patreon unterstützen. Die Revilo Creature Collection bietet faszinierende Kreaturen, die man sicherlich auch in seine Kampagne einbauen kann. Dungeon Solitaire erhält einen weiteren Eintrag in Dungeon-Crawling-Karten-Spiele und lockt mich daher. Mit dem CRYPTEX hat man ein Holzspielzeugkisten-Ding das sich vielleicht gut als Handout eignet und es gibt viele andere coolen Projekte, seht selbst:

Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
2 Ergänzungsbände
2 Abenteuer
4 Würfel & Münz Projekte
2 Würfel-Accessoires
1 RPG Verlag
4 Terrains & Tiles
3 Spielmatten
6 Weitere RPG Projekte
4 Weitere Spiele

Link: https://teylen.blog/2018/02/04/crowdfunding-kurzuebersicht-67/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 12.02.2018 15:38

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #68 (Zeitraum: 04.02. bis 1202.).

 

Hinsichtlich der Projekte gibt es mit Vagabonds of Dyfed ein neues PbtA-Spiel, welches sich hinsichtlich der Mechanik von Fate, Blades in the Dark und anderen Story Games inspirieren lässt, damit jedoch versucht ein OSR-Gefühl zu beschwören. Age of Æther wiederum ist ein Spiel das versucht das Aufklärungszeitalter mit der Industriellen Revolution zu einem historischen Steampunk-Fantasy Setting zu verweben und unterstützt dies durch ein selbst entwickeltes Pool-System. Wohingegen sich bei Quest die Überlebenden eines Weltenkriegs gegen außerirdische Invasoren erwehren. Für Savage Worlds Fans ist wiederum Kung Fu Animals ggf. einen Blick wert.
Hinsichtlich der Ergänzungsbände begeistert mich Strongholds & Streaming sehr. Ein Band der helfen soll, bei D&D5E, entsprechende Festen, Tempel und andere hilfreiche wie eindrucksvolle Bauten zu errichten, und dazu Matthew Colville hinsichtlich (P&P) Streaming-Vorhaben unterstützt. Ich bin begeistert dabei,... und viele andere auch. Weshalb das Projekt derzeit auf Platz 2 der erfolgreichsten Kickstarter steht. Wobei mich die Limitless Encounters 2 durchaus auch versucht sehen.
Nun und dann ist da noch Page Quest: Season 1. Ich muss zugeben das ich nicht ganz sicher bin ob es ein P&P RPG ist, aber ich finds faszinierend genug um es zu erwähnen.
Es gibt darüber hinaus natürlich weitere coole Ergänzungsmaterialien, Abenteuer, Würfel und mehr, aber schaut selbst:

Englischsprachige Crowdfundings

4 Rollenspiele
1 Einzel-Abenteurspiel
1 Setting
3 Ergänzungsbände
2 Abenteuer
1 Würfel Projekt
2 Würfel-Accesoires
1 Klangwelt
3 Weitere RPG Projekte
2 Spielmatten
2 Tokens & Minis
2 Weitere Spiele

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Link: https://teylen.blog/2018/02/12/crowdfunding-kurzuebersicht-68/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 19.02.2018 23:42

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #69 (Zeitraum: 12.02. bis 19.02.).

 

Über die letzte Woche und damit den Valentinstag sind eine Vielzahl an Projekten gestartet.
Darunter mit Wege der Vereinigungen ein neues Projekt von Ulisses, mit dem Das Schwarze Auge einen Quellenband Rund um die körperliche Liebe in Aventurien erhält. Während es ursprünglich ein April Scherz war, hat sich Axel Spohr mit Experten zusammengesetzt, und ein Buch verfasst, welches das Thema respektvoll und positiv betrachtet. Daneben gibt es eine überarbeitete Fassung des Rahja-Vademecum, ein von Mhaire Stritter eingesprochenes Hörbuch, CDs, Abenteuer (unter anderen Namenlose Nächte) und mehr. Ein Projekt bei dem gerne dabei bin.
Daneben kündigen Erdstern an ein Wohnzimmerkonzert zu machen, als Vorbereitung für ihr kommendes Crowdfunding.
Auf der Seite der französischsprachigen Crowdfundings finde ich es spannend das mit La Trilogie de la Crasse ein weiteres „Ab 18" Projekt gestartet ist. Auch wenn sich „Die Trilogie des Schmutz/Abschaums" mehr mit Horror befasst.
In Hinblick auf die Englischen Projekte bin ich natürlich auch wieder bei Tiny Wastelands dabei. Ich habe schon bei Mecha & Kajius sowie Tiny Fantasy mitgemacht, und bin auf die Post-Apokalyptische Variante, mit vielen Micro-Settings gespannt. Eine klare Empfehlung. Bodycount wiederum ist Cyber Punk/Space Punk Spiel, das mich durch die leicht anarchisch-australische Präsentation im Video begeistert und überlegen läßt ob ich einsteige.
Auf der Seite der Story Games wird die zweite Edition von Summerland finanziert. Das Spiel ist auf das Open D6 System gewechselt und bietet weiterhin ein faszinierendes Setting rund um Trauma-Bewältigung. The Princess Bride wiederum bietet Fans des Kult-Films, sowie des Buchs, ein FUDGE basiertes Rollenspiel, mit dem man wohl auch selbst unvorssstellbare! Abenteuer erleben kann. Mit H. P. Lovecraft Preparatory Academy kann man wiederum dem Cthulhu-Mythos eine humoristische Note abgewinnen. Wobei ein PDQ# basiertes System genutzt wird. Nun und mit Protean gibt es dann ein gänzlich neues System.
Allerdings sind auch die weiteren Projekte spannend. So gibt es einen Ergänzungsband für Traveller, mit einem ganzen Boxset für Element Class Cruisers sowie das erste Ergänzungsbuch für Trudvang mit Stormlands.
Eins der ungewöhnlichsten Projekte ist wohl The Pallid Mask. Nicht weil es ein Abenteuer ist, für Cthulhu. Sondern weil es Tiki-Tassen im „König in Gelb"-Theme gibt. Tiki-Tassen sind wohl sowas wie polinesische Bierkrüge und das ganze fasziniert mich.
Allerdings sind auch die weiteren Abenteuer spannend, die Würfel wirklich hübsch, gibt es erstaunlich viele RPG-Novels, hübsche Kartenprojekte und vieles mehr. Schaut selbst:

Deutsche Crowdfundings

1 Ergänzungsband
1 CF-Vorbereitungskonzert

Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
4 Story Games
3 Ergänzungsbände
1 Kampagne
7 Abenteuer
6 Würfel & Münz Projekte
2 RPG-Accessoires
3 RPG Novels & Comics
4 Karten-Projekte
1 RPG-Software
5 Verschiedene RPG Projekte
1 Weiteres Spiel

Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Kampagne

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Link: https://teylen.blog/2018/02/19/crowdfunding-kurzuebersicht-69/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 26.02.2018 13:02

Es gibt eine frische  Crowdfunding Kurzübersicht #70 (Zeitraum: 19.02. bis 26.02.).

 

In dieser findet ihr zunächst den Ergänzungsband zu Golden Sky Stories: Twilight Tales. Das Buch bereichert das Wohlfühl-Rollenspiel um Frosch-Geister (Kappa), Michinoke, Geister, Dämonen (Oni), Besucher (Aliens) und weitere Mononoke mit denen man kleine und größere Abenteuer bestehen kann. Das ganze wird von dem GSS eigenen, regelleichten System getragen – das mir sehr gut gefiel – und ist mit ansprechenden Illustrationen versehen. Ein Projekt bei dem ich gerne wieder dabei bin, und das ich empfehlen mag.
Daneben gibt es zwei vollständige Regelwerke. Einerseits Devil's Run, ein post-apokalyptisches Rollenspiel-Setting das man wahlweise mit Savage Worlds oder den 2W10 von Mödiphius (Mutant Jahr Null, Coriolis ua) spielen kann. Das Setting basiert auf dem Miniaturen-Brettspiel Miles Massacre und wird für das RPG die Welt weiter ausarbeiten. Wobei man für das P&P nicht unbedingt Miniaturen braucht
Era: The Empowered ist der Kickstarter für das bereits in einigen Novelas und Comics vorgestellte Science Fiction Setting. Man greift hierbei auf das erprobte Era-System zurück, und ich kann einen Blick nur empfehlen. Sowohl hinsichtlich des Systems und des Settings, als auch in Bezug darauf das ich mit anderen Projekten gute Erfahrung machte.
Daneben gibt es weitere interessante Projekte, wie Bronze Dice, eine Karte von Sommerlund, Story-Karten und mehr:

Englischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiele
1 Ergänzungsband
2 Würfel & Münz Projekte
2 Terrain & Tiles
4 Weitere RPG Projekte
1 Weiteres Spiel

Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel

Schwedische Crowdfundings

1 Ergänzungsband

Link: https://teylen.blog/2018/02/26/crowdfunding-kurzuebersicht-70/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 05.03.2018 23:00

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #71 (Zeitraum: 26.02. bis 05.03.).

 

Diese Woche ist erneut prall gefüllt mit vielen, sehr coolen Projekten.
So gibt es mit Chernobyl, Mon Amour ein Rollenspiel das sich mit Charakteren befasst, welche vor der Gesellschaft in die hochradioaktiv Zone um den Tschernobyl-Reaktor flüchten und dort zurecht kommen müssen. Das Spiel konzentriert sich deutlich auf die Charaktere und ihre Situation und orientiert sich in Gestaltung und Spieldesign an Nordic LARPs. Es wurde hierbei von Juhana Pettersson entwickelt, der unter anderem auch Nordic LARPs selbst gestaltet. Ich bin ebenso fasziniert wie gespannt, als Untersützer dabei und empfehle definitiv einen Blick.
Ich habe das Liminal RPG unter Rollenspiele sortiert anstelle zu den Story Games, wobei ich denke das die regelleichte Mechanik durchaus auch einen eher narrativen Spielstil zuträglich ist. Neben der Spielmechanik – die man am besten im zweiten Update präsentiert bekommt – bietet Liminal auch ein cooles, modernes Urban Fantasy Setting. Weshalb ich es im Auge behalte.
Ebenfalls regelleicht und an alle Altersgruppen gerichtet, präsentiert sich Far Away Land. Das Spiel überzeugt durch eine bunte, leicht abgedrehte Fantasywelt und massig Material um Runden zu gestalten. Wobei der Anteil dessen was man tatsächlich zum Spielen schaut übersichtlich ist. Freunde des spielleiterlosen Rollenspiel hingegen sollten sich den Protocol Fantasy Game Omnibus von Jim Pinto ansehen. Es bietet gleich eine ganze Ladung Protocol Engine Spiele. Fans von Blades in the Dark bekommen mit Hack the Planet ein Cyberpunk-Spiel basierend auf dem BitD Regelsystem. Wobei die Macher mit The Veil bereits bewiesen haben dass sie es können.
Daneben gibt es weitere interessante Projekte. NecroMech kombiniert klassisches Rollenspiel mit einem Online-Tool sowie Abo-Service wobei The Shrouded Order quasi LARP mit Augemented Reality verbinden mag. Bei den Settings kann man mit Rappan Attuk auch in der 5E ab in den Mega-Dungeon und das Spiel ANKUR erhält einen Bandzum afrikanischen Kontinent.
Darüberhinaus gibt es eine Vielzahl von coolen Projekten, Ergänzungsbände, Würfel, Pins & Patches, Patreon & d!rip Projekte und mehr. Schaut selbst:

Englischsprachige Crowdfundings

5 Rollenspiele
3 Story Games
3 LARPs
3 Settings
3 Ergänzungsbände
1 Kampagne
2 Abenteuer
1 Würfel-Projekt
2 Würfel-Accessoires
2 Podcasts & Audio-Dramen
3 Pins & Patches
2 RPG Apps
4 Patreon & d!rip Projekte
2 RPG-Hybrid Spiele

Französischsprachige Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Weiteres Projekt

Spanischsprachige Crowdfundings

2 Rollenspiel
1 Kampagne

Link: https://teylen.blog/2018/03/05/crowdfunding-kurzuebersicht-71/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 25.03.2018 19:17

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #72 (Zeitraum: 05.03. bis 25.03).
Aufgrund der Masse an neuen Projekten, welche in den letzten drei Wochen starteten, habe ich die Kurzübersicht in drei Teile aufgespalten. In diesem Teil findet ihr die Projekte aus Deutschland, sowie die französischen sowie spanischen Projekte.

 

In Bezug auf die deutschen Projekten, fällt zunächst das Coriolis Projekt des Uhrwerk-Verlag auf. Mit Coriolis erhält ein weiteres Spiel des Freeleague Verlag eine deutsche Übersetzung. Ich persönlich kann Coriolis, das ich bereits auf Englisch habe, nur empfehlen und der Uhrwerk Verlag hat mir mit Mutant Jahr Null bewiesen das er zuverlässig und gute Crowdfundings macht.
Mit C-EL DICE wiederum gibt es coole Würfel aus Deutschland, auch wenn das Projekt selbst englischsprachig ist. Ich habe bei einem früheren Projekt bereits mitgemacht, und kann das Projekt nur empfehlen. ERDENSTERN Live In Concert bietet die fantastische Musik von Erdenstern in orchestralem Format. Auf jeden Fall, einen Blick wert!
Ebenso wie die Unterstützung des 3W6 Podcast, die auch so coole Episoden liefern, sowie des Spielerverzeichnis, mit dem man Rollenspielrunden in der Nähe finden kann.
Auf der französischen Seite beschert Meute GameOnTabletops das 100ste Projekt. Bei Meute spielt man wohl Werwölfe, wobei jeder Spieler gleich zwei Charaktere hat. Einmal die menschliche Seite der Figur, der Mensch, und dann der Wolf. Das ganze klingt durchaus spannend. P.I.R.A.T.E.S wiederum bietet ein leichtes Spiel rund um Piraten, das auch Kindern zugänglich sein sollte. Nun und daneben gibt es noch sehr ansehnliche Karten mit Cartes fantastiques.

Deutsche Crowdfundings

1 Rollenspiel
1 Würfel-Projekt
1 Podcast-Projekt
1 Musik-Projekt
1 Webseiten-Projekt

Französischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
1 Karten-Projekt

Spanischsprachige Crowdfundings

1 Roman

Link: https://teylen.blog/2018/03/25/crowdfunding-kurzuebersicht-72-teil-1-von-3/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 343

Re: Crowdfunding Kurzübersichten

von Teylen am 26.03.2018 00:34

Es gibt eine frische Crowdfunding Kurzübersicht #72 Teil 2 von 3 (Zeitraum: 05.03. bis 25.03).
Dieser Teil enthält nur englischsprachige Crowdfundings, weitere folgen in Teil 3.

 

Hinsichtlich der Projekte begeistert mich Cartel von Mark Diaz Truman am meisten. Das Powered By The Apocalypse Spiel versetzt die Spieler nach Durango, Mexiko, wo sie Charaktere verkörpern die in die Machenschaften des Sinaloa-Kartell verwickelt sind. Ich verfolge die Entwicklung des Spiels bereits seit 2016 und bin bisher von allem was ich laß, das heißt sowohl die Ashcan Version als auch die verschiedenen Diskussionen, absolut überzeugt bis begeistert. Wobei der Autor einerseits Kickstarter Erfahrung hat, andererseits einen Schnellstarter bietet. Weshalb ich bei dem Kickstarter dabei bin, und ihm gerne empfehle. Passend zu dem Projekt, und dessen Mexiko-Thema haben mich auch die Spielkarten The Ode To La Catrina restlos begeistert und vollkommen überzeugt.
Neben dem Projekt bietet einem auch Capers die Möglichkeit in die Rolle von Gangstern zu schlüpfen. Allerdings mehr so in der Prohibitionszeit und mit Superhelden-Kräften. Was dem Spiel einen deutlich lockeren Anstrich gibt. Daneben überzeugt es mit einem sinnvollen Kartenbasierten System und der Präsentation, weshalb ich gerne dabei bin.
Flying Circus wiederum ist ein weiteres PbtA-Spiel das mein Interesse durch die Umsetzung des Luftkampfs gewann. Man spielt hierbei Piloten der ~20er bis 40er Jahre, zwar in einer halbwegs normalen Welt, allerdings außerhalb eines Weltkriegsszenario. Ein charmantes Projekt, welches ich gerne unterstütze.
Neben diesen Rollenspielen ist auch Fuel Priest interessant. Es bietet Flugzeug-Action im Dieselpunkstil in einem durchaus interessanten Setting, welches mal wohl im Spiel selbst gestaltet. Daneben gibt es noch Irradiated ein post-apokalyptisches Spiel das sich eher farbig präsentiert.
Unter den Ergänzungsbänden findet sich eine Neuauflage des Baby Bestiary und in Bezug auf die Kampagnen lohnt eventuell Emissary Lost für Coriolis einen Blick. Vielleicht auch nur um zu schauen was Uhrwerk noch bringen könnte.
Daneben hat mich persönlich das Gametee: Finest Leather Notebooks sehr angesprochen, hätte ich mehr Geld, wäre ich dabei. Auch die Demon Sigil Pins sind durchaus cool designed, nun und die Glow Battle Dinger wirken für Boffer-Kampf in Cyberpunk-Settings interessant.
Daneben gibt es noch viele weitere coole Projekte,.. schaut selbst:

Englischsprachige Crowdfundings

3 Rollenspiele
2 Powered by the Apocalypse Rollenspiele
1 Solo Rollenspiel
1 Spielbuch
3 Ergänzungsbände
4 Kampagnen & Settings
2 Abenteuer
1 Spielkarten-Set
2 Notizbücher
3 RPG-Accessoires
7 Weitere RPG Projekte

Link: https://teylen.blog/2018/03/25/crowdfunding-kurzuebersicht-72-teil-2-von-3/

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum