Frage zu fertigen Modulen und deren Karten

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Mindstalker

33, male

Posts: 15

Frage zu fertigen Modulen und deren Karten

from Mindstalker on 08/08/2016 10:42 AM

Hallo erstmal,

ich habe hier vorliegend das Modul "Drachengeißel" für Charaktere von Stufe 1-7.
Ich besitze es sowohl als PDF als auch in Form eines schicken Heftchens als Printmedium - dazu sei gesagt, dass ich beides separat erworben habe, es also nicht beides "in einem" ist.

Für Onlinerunden habe ich dann bislang die Maps aus dem PDF exportiert oder von Usern erstellte Maps genutzt, die Printversion dann, um während der Runde nachzuschlagen etc. - jetzt steht allerdings eine Tischrunde mit dem Abenteuer an und ich realisiere erst jetzt (sagt nichts ^^), dass ich meine Onlinemaps ja gar nicht am Tisch nutzen kann (Möglichkeiten wie Projektoren usw. kenne ich zwar, wird technisch aber nicht umsetzbar sein für die Runde).

Da blättere ich also nun durch das Heft und stelle fest, dass zwar ein kleines Poster beiliegt (schön!), dieses aber nur zwei eher unnötige "Maps" enthält, nämlich das Örtchen, in dem alles spielt und einen einzelnen größeren Raum, der im Lauf des Abenteuer (ACHTUNG KLEINER SPOILER) für eine Auktion genutzt wird. (SPOILER ENDE) 

Was im Heft z.B. optisch sehr ansprechend als Map vorhanden ist (allerdings nur auf etwas weniger als 1/2 DIN A4 Seite Größe), wäre z.B.:
- Umgebungskarte mit dem Umfeld des Örtchens (sprich: evtl. Ziele für die Erforschung der Ereignisse)
- 7-8 "Dungeons" bzw. Örtlichkeiten an denen eine gescheite Map aufgrund von Entfernungen, Deckungen, etc. mehr als sinnvoll ist

Mal eben "groß kopieren" wird allein schon aufgrund der resultierenden Qualität keine Option sein.
Es kann ja nun eigentlich nicht Sinn der Sache sein, beim Kauf eines solchen Heftes, auf die Karten verzichten zu müssen...sie sind zwar schön abgedruckt, für das Spiel an sich dann aber nicht brauchbar (maximal als Gedankenstütze für den SL).

Da sowohl meine Spieler als auch ich die optische Unterstützung einer Karte für wichtige Locations sehr schätzen (und sie ja vorhanden sind eigentlich), stellt sich mir die Frage, wie ich nun am besten vorgehen sollte.
Fakt ist, dass nicht sämtliche Karten des Abenteuers als Poster vorhanden sind, wie z.B. die unnötigen erwähnten...das ärgert mich sehr.

Selbst erstellen (habe z.B. den Campaign Cartographer) und ausdrucken ist zwar immer eine Option, aber 1. sehen die Karten dann zumindest bei mir nicht annähernd so toll aus wie im Heft und 2. ist diese Option ja auch wieder mit viel Zeit und Druckkosten verbunden.

Habt ihr da evtl. Tipps? 

Reply

Lauri7x3

27, male

Posts: 258

Re: Frage zu fertigen Modulen und deren Karten

from Lauri7x3 on 08/08/2016 12:36 PM

also entweder holst du dir die premium mitgliedschaft von roll20 und kannst das ganze dann auf nem tablet erledigen oder du gehst zu nem copyshop und machst davon nen großen auszug 

Mein Twitch Kanal
Mein Youtube Channel

Reply

Mindstalker

33, male

Posts: 15

Re: Frage zu fertigen Modulen und deren Karten

from Mindstalker on 08/08/2016 02:17 PM

Hey Lauri

Ich bin persönlich kein großer Fan von Roll20, weil die Seite von allem etwas, aber nichts so richtig anbietet im Vergleich zu anderen VTT-Lösungen. Danke aber für den Tipp trotzdem.

Beim Copyshop ist das Problem ja die Ursprungsqualität.
Da die entsprechenden Maps in der Printversion zwar vorhande, aber auf etwas unter 1/2 DIN A4 Seite gedruckt sind, wäre die Qualität in "groß" (sagen wir mal A3 ungefähr) nun ja, nennen wir es mal "bescheiden".

Finde es schade, dass zwei unnötige Karten angeboten werden als Poster, aber
a) nicht alle Karten und
b) nicht die Karten, auf denen es zu Kampfhandlungen kommt bzw. wo die Karten wirklich sinnvoll und hilfreich wären

Und für 25-30€ Abenteuer fänd ich es mehr als ärgerlich, dann nochmal für eine ähnliche Menge Karten selbst ausdrucken zu müssen.
Wird wohl daraus hinauslaufen, dass ich die Karten aus der Onlinerunde nehme und per Laptop auf den Fernseher werfe mit ´ner VTT-Software drumherum oder so. Aber genau das wollte ich eigentlich genau NICHT bei einer Tischrunde.
Genau da würde ich es eben begrüßen, alles einfach nur am Tisch zu handlen und das ohne den Schnickschnack drumherum (den ich zwar mag, aber eben nicht unbedingt bei einer Tischrunde möchte). 

Reply

Azradamus

30, male

Posts: 2413

Re: Frage zu fertigen Modulen und deren Karten

from Azradamus on 08/08/2016 03:25 PM

Die Karten in den PDFs sind meistens noch ein wenig qualitativ besser und auch besser verwendbar aus Druckgrundlage.

Du wirst da wohl um Eigenarbeit nicht herumkommen.
Ich würde mir auch ne große Posterkarte von der Sandpoint Region wünschen, gibt's aber nicht, also... ab zum Copyshop, wenn ich sie wirklich haben will und brauche...

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Reply

LWH

28, male

Posts: 8

Re: Frage zu fertigen Modulen und deren Karten

from LWH on 08/09/2016 08:29 AM

Andere Möglichkeit wäre, die Karten eben von Hand abzuzeichnen. Wahlweise auf grauer Pappe oder mit meliertem Papier ausgeschmückt, um den "Dungeon-Effekt" zu bekommen. Ist sicher keine allgemeine und definitiv keine Ideallösung, aber zumindest für simple Dungeons funktioniert das meiner Erfahrung nach ganz gut. Hängt dann natürlich von deinem Arbeitsaufwand ab, wie gut das am Ende aussieht, definitiv aber besser als eine grobkörnige Vergrößerung. Und wenn man das mal eine zeitlang macht hat man irgendwann ein ordentliches Archiv, auf das man immer wieder gut zurückgreifen kann.

Reply Edited on 08/09/2016 08:30 AM.

Mindstalker

33, male

Posts: 15

Re: Frage zu fertigen Modulen und deren Karten

from Mindstalker on 08/09/2016 11:27 AM

Sind auf jeden Fall brauchbare Ideen - ich glaube, mich ärgert am meisten daran, dass man für ein 30€ Abenteuer nicht auch alles bekommt, was man dann tatsächlich braucht.
Die Karten kopieren kann ich z.B. auch nicht ohne Weiteres, da dort Fallen und Geheimtüren direkt eingezeichnet sind, was ja dann auch wieder doof ist.

Selbst zeichnen oder am PC erstellen und drucken...klar ist das die logische Alternative, aber wozu habe ich ein teuer bezahltes Abenteuer mit (sehr schönen) Karten, wenn ich dann meine Strichzeichnung auf nen Blatt oder ´ne Flipmat skizziere?
Geht doch völlig am Sinn vorbei.
Und die schön ausgestalteten Karten nur als "Gedankenstütze" für den SL zu haben wo sich was befindet ist ja auch unnötig bzw. "over the top" eigentlich.

Glaube ich mutiere bei dem Thema langsam zu Grumpy Cat, treibt mich in den Wahnsinn  

Reply

Lauri7x3

27, male

Posts: 258

Re: Frage zu fertigen Modulen und deren Karten

from Lauri7x3 on 08/09/2016 01:41 PM

alternativ könnte man auch die karte einscannen und mit nem projektor auf den tisch werfen... auch wenn die chance gering ist dass du einen hast

Mein Twitch Kanal
Mein Youtube Channel

Reply

Mindstalker

33, male

Posts: 15

Re: Frage zu fertigen Modulen und deren Karten

from Mindstalker on 08/09/2016 10:00 PM

Habe ich tatsächlich nicht, nein. Alles was ich dazu bislang gesehen habe, sah aber auch nicht wirklich reizvoll aus.
Eine gute Kompromisslösung zwischen Anzeige auf dem TV und Karte auf dem Tisch wäre es aber allemal, das stimmt ;) 

Reply

« Back to forum