Kommunikation und Transparenz

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


SirPadras

43, male

Posts: 749

Kommunikation und Transparenz

from SirPadras on 02/25/2014 11:04 AM

Da es anscheinend keinen Platz dafür gibt:

Warum wird auf Beleidigungen gegen User und ganze Gruppen von Unbeteiligten nicht reagiert, aber sobald ich die Admins anzweifele gibt es eine Reaktion?
Warum wird mit mir darüber nicht öffentlich diskutiert und warum wird immer nur darauf hingewiesen, dass ich das per PN klären soll? Darf das sonst niemand wissen?

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Reply

koali
Admin

40, male

Posts: 3461

Re: Kommunikation und Transparenz

from koali on 02/25/2014 11:35 AM

Lieber Padras...

Danke, dass du nun im dafür vorgesehenen Bereich dein Feedback äußerst.
Vorbildlich!

Zu deinem Vorwurf, dass wir nichts gegen Beleidigungen tun. Nun der ist schlicht nicht richtig!

Grade die von dir angeprangerten User wurden wegen ihrer Verstöße verwarnt... JA.. Hier mache ich es jetzt öffentlich... was wir eigentlich nicht wollten. Mission accomplished Sir Padras?

Die Frage, die sich das Adminteam stellt. Müssen wir neben der Verwarnung an User, die sich daneben benehmen, zusätzlich einen "Forendorfpranger" einfühern?
Bisher lautet unsere Meinung dazu NEIN.

Die Verwarnung ist dazu gedacht dem jeweiligen User zu zeigen, dass es so nicht geht und ihm die Chance zu geben sich zu bessern.

Tut er dies nicht... hat sein Handeln Konsequenzen.

Oft dauert auch die Diskussion über eine Verwarnung einiges an Zeit, da wir das sehr ernst nehmen und da nicht überschnell handeln wollen.

Ebenso sind wir Admins keine bezahlten Forenscheriffs, die dan ganzen Tag nichts anderes tun als F5 zu drücken und jeden einzelnen Thread durchzulesen ob da irgendjemand irgendwen beleidigt... und wenn ja warum und weshalb.
Dies hier ist kein Überwachungsstaat!
Wenn sich alle ein wenig an die Regeln zum korrentekn Umnagn halten ist der auch hoffentlich nicht nötig... wenn es werden würde... naja... ich denke das findet ihr alle ganuso traurig wie ich?

Wenn uns etwas auffällt handeln wir.
DU z.B. hättest statt im Thread zu wettern und Verwarnungen zu fordern einem von uns eine PM schicken können mit den Vorwürfen. Oder sie uns über Skype (du hast glaub ich alle unsere Daten) zukommen lassen können.
Das hält den Thread sauber von weiteren Streitigkeiten und Oftopic und ermöglicht uns direkt einzuschreiten. Dazu bietet es nicht weiteres Trollfutter!

Daher unsere Aufforderung das per PM zu klären, weil es eben in den Bereichen in denen du es gepostet hast nichts zu suchen hat!

Wenn du dich also beleidigt fühlst Padras dann bitte lass uns einen Link zukommen und begründe deine Ansicht, wir schauen uns das dann an und entscheiden, ob du recht hast mit deinem Vorwurf oder nicht.
Im aktuellen Fall hattest du in der Tat Recht mit deinen Vorwürfen... durch die Art und Weise, wie du damit umgegangen bist bietest du den Trollen aber nur mehr Futter und machst uns Admins so mehr Arbeit als in der Sache nötig gewesen wäre. Zudem bewegst du dich mit dieser Art auch hart am Rand einer eigenen Verwarnung, was schlicht nicht nötig wäre, wenn du ruhig und besonnen handeln würdest!

Also in Zukunft, wenn euch was stört, eine freundliche und hinweisende PM oder andere Nachricht an Umbreon, Bini, Anguy oder mich.
Am besten mit Link.



Soweit sogut.

Es bleibt die Diskussion um einen offentlichen "Schandplatz"...
Der wird im Team grade diskutiert... fühlt euch frei eure Meinung dazu hier kund zu geben.
Ich finde das passt vom Titel her auch ganz gut!

Greetings

KOALI


Kolali_auf_Youtube1.jpg

Reply

SirPadras

43, male

Posts: 749

Re: Kommunikation und Transparenz

from SirPadras on 02/25/2014 11:52 AM

Danke für die ausführliche Antwort.
Leider hat kein Mod...oder Admin im thread eingegriffen bevor es zu spät war, denn genau das sollten Mods mMn machen. Ja, wir haben keine und ja, du lieber Koali bist häufig allein mit uns Verrückten, was ich auch nicht gut finde. Aber bei einem so brisanten Thema muss jemand nicht nur darauf schauen, sondern auch regulierend eingreifen. MAchen wir uns nichts vor, wir haben hier leider ein paar Trolle, die mit voller Absicht versteckte Beleidigungen äußern.

Warum ich nicht besonnener war? Ich war besonnen, alles andere hätte einen lauten Knall gegeben. Die Verwarnung habe ich bewusst riskiert und hätte sie auch akzeptiert. Persönlich glaube ich nicht an den "don't feed the troll" Grundsatz. Ich gehe damit lieber proaktiv um.

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Reply

koali
Admin

40, male

Posts: 3461

Re: Kommunikation und Transparenz

from koali on 02/25/2014 12:07 PM

Letzteres merkt man...


Das Eingreifen kam übrigens nur so spät, weil eben niemand bescheid gegeben hat!

Das fordern nach Mods ist ja ein großes Anliegen deinerseits....
ist häufig diskutiert und wiederholt für unpraktikabel befunden worden!...

Und ich denke es ist dir eben auch bewusst, wie die Situation ist... grade deswegen verstehe ich nicht, warum du polterst bevor du effektiv mich oder andere auf einen Verstoß hinweist?
Damit die Sache schnell geklärt werden kann...

Stattdessen lässt du die Sache im kleinen Topf auf großer Flamme schmoren bis es überkocht.

Das ist es was ich nicht verstehe...

Was deinen Grundsatz zum provokativen Umgang mit Trollen angeht möchte ich dir heir noch EINMAL ins gewissen reden und dich auf Regel 1 des Forums hinweisen, die auch für dich gilt.
Gleiches mit Gleichem vergelten ist kein Grundsatz, der je in irgend einer Art und Weise positives etwas gebracht hätte..

Gewalt erzeugt Gegengewalt! Bringt nur Ärger und Frust hervor... Vielleicht soltest du deine Vorgehensweise dahingehend also einmal überdenken!

Abgesehen davon, dass es für Moderatoren auch geeignetes unvorbelastetes und williges Personal braucht, kann ein Mod hier (allein aufgrund der Foren-Software... jajaja ebenso ein altes LEID... und Wasser auf MEINE Mühlen aber eben momentan icht änderbar) nicht mehr machen als den Admin darauf hinzuweisen, das etwas falsch läuft. Im Endeffekt muss der Admin doch eingreifen... ob mit oder ohne Mod.

In diesem Sinne verstehe sich der User ruhig als Moderator, indem er Verstöße anzeigt, die ihm auffallen!




Kolali_auf_Youtube1.jpg

Reply Edited on 02/25/2014 12:08 PM.

SirPadras

43, male

Posts: 749

Re: Kommunikation und Transparenz

from SirPadras on 02/25/2014 12:14 PM

Weder habe ich jemanden beleidigt, noch habe ich Kraftausdrücke verwendet.
Aber schön, dass du auf Regel 1 eingehst: Müssen sich Admins nicht an diese Regeln halten? Vl solltest du dir den Wortlaut nocheinmal ansehen, denn dort steht z.B., dass veränderte posts als solche kenntlich gemacht werden müssen.
Übrigens steht Notwehr in Deutschland nicht unter Strafe und bei Bedarf kann ich den Paragraphen gerne zitieren

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Reply

DickeFleisc...
Deleted user

Re: Kommunikation und Transparenz

from DickeFleischwurst on 02/25/2014 12:20 PM

Hallo lieber SirPadras,

da du anscheinend immer noch auf 180 bist, wegen meinem dummen Kommentar zum War Gaming, habe ich mich dazu entschlossen heute Abend diesen Account ebenfalls aus dem Forum zu entfernen. Der Versuch hier konstruktiv beizutragen ist mir nicht gelungen.

Ich hatte auch erst überlegt mich einfach aus politischen Diskussionen rauszuhalten. Aber wie sagte Friedrich Nietzsche einmal ...

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten.

In diesem Sinne verbleibe ich mit sonnigen Grüßen

DF 

Reply

SirPadras

43, male

Posts: 749

Re: Kommunikation und Transparenz

from SirPadras on 02/25/2014 12:30 PM

Ich bin nicht mehr auf 180, auch wenn ich deinen Kommentar als sehr große Beleidigung aufgefasst habe. Du kennst mich und meine Familie, du kennst meine Hobbies und du kennst unseren gemeinsamn Freund Guy I. und sagst trotzdem, dass Leute, die mit Zinnfiguren den 2. WK spielen potentielle Mörder sind. Sehr schade

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Reply

koali
Admin

40, male

Posts: 3461

Re: Kommunikation und Transparenz

from koali on 02/25/2014 12:38 PM

Warum nun SCHON wieder dieser aggressive Ton Padras?

Für dich nocheinmal der komplette Text:
Den relevanten Teil, den ich im obigen Post meinte markiere ich sogar nochmal FETT.


1. Freundlicher Umgang - Hausrecht Respektiert die anderen - es ist verboten Andere zu beleidigen, zu bedrohen oder in sonst einer Weise anzugreifen. Desweiteren achtet auf eure Sprache - der Ton macht die Musik! Der Gebrauch von starken Kraftausdrücken ist unerwünscht, ebenso wie die Beleidigung oder Herabsetzung Dritter oder Gruppen. Dies ist ein privates Forum und es gilt das Hausrecht des Betreibers. Es ist den Admins erlaubt im eigenen ermessen Beiträge abzuändern und gegebenen falls zu löschen oder einen Threadtitel zu verändern um das allgemeine Verständnis zu verbessern und Streit zu vermeiden. In diesem Fall wird der betreffende Admin innerhalb des Posts/Titels ein "Edit" eintragen um den Vorgang zu kennzeichnen. Sollte ein Threadtitel geändert werden um sein Verständnis deutlicher zu machen, wird der Original Titel in den ersten Post des Erstellers hinein editiert.

Zu deinem Vorwurf:

1)

Wo soll ich Beiträge/Titel geändert haben ohne dies kenntlich zu machen?

Wenn es dir um das Löschen geht. Es sollte erklärend sein, dass man in einem gelöschten Post keinen Mehrwert von einem Edit hat.

Und wenn ich jeden Müll, den ich lösche kommentiere, kann man ihn direkt stehen lassen.

Das Löschen ist dazu da, Themenfremdes gespamme aus den Threads zu halten!

Was Themenfremd ist entscheidet das Adminteam. Zur Sicherheit wird jeder Gelöschte Beitrag gespeichert und in einem sepreaten Thread als Beweismittel gesammelt . Ich kann also nicht willkürlich löschen, wenn es dir darum gehen sollte. 

Ich möchte dich hier in aller Freundlichkeit und zum allerletzten mal in dieser Form darum bitten, diese Art von subtiler Unterstellung gegenüber den Admins zu unterlassen!

Es steht dir natürlich frei in einem angemessenen Ton eine Beschwerde über mich oder anderen deiner Meinung anch Unrecht handelnden Admins an den betreiber der Seite (Anguy) zu richten. Wenn dir meine Art z.B. nicht passt... beschwere dich bei Anguy. Sollte er deiner Beschwerde recht geben bin ich der erste, der die Konsequenzen zieht.

 

2) Zum Thema Notwehr

Was Notwehr im Einzelnen genau bedeutet muss ein Jurist entscheiden. Hier in diesem Bereich des Internets, sprich auf dieser Seite gilt per Hausrecht, dass wir versuchen im guten miteinander auskommen wollen und eben nicht Gewalt mit Gegengewalt bekämpfen.

Und nochmal... es ist ja nicht so als ob die EINZIGE Möglichkeit, die du gehabt hättest es gewesen wäre zurück zu provozieren.

Die Alternative habe ich oben aufgezeigt und ich möchte dich und andere darauf hinweisen, das dies der gewüschte Weg ist mit Trollen hier umzugehen!

Wenn ihr etwas seht, gebt uns bescheid, wir kümmern uns darum!

Ein hin und her provozieren und herumflamen IST HIER NICHT ERWÜNSCHT! PUNKT!

 

 

 

 


Kolali_auf_Youtube1.jpg

Reply Edited on 02/25/2014 12:39 PM.

Lameth

43, male

Posts: 935

Re: Kommunikation und Transparenz

from Lameth on 02/25/2014 12:49 PM

Ich fnde es sehr unverteilhat, dass die Software anscheinend keine stuffenweise Rechtevergabe erlaubt, um Mods einzuführen. Die hat jedes größere Forum und die braucht es auch. 2-3 Leute können so ein großes Forum wie dieses nicht alleine Verwalten.

Im dem Thread,der momentan die Gemütererhitzt schreiben mir Leute schon PMs mit ihrer Meinung zum Spiel, da sie Angst haben, ihr Beitrag wird entweder gelöscht, oder von den Trollen zerpflückt. Das ist ja ein Zustand. Wenn der Thread geschlossen wird, und somit klar wird, dass ein solches Spiel hier nicht diskuttiert werden kann, ist das ein Beweis für mich, dass ich hier leider fehl am Platz bin.

Reply

HowToPnP
Deleted user

Re: Kommunikation und Transparenz

from HowToPnP on 02/25/2014 12:55 PM

@Lameth: Es geht wahrscheinlich weniger darum dass "ein solches Spiel" (was auch immer das heißen mag) hier nicht diskutiert werden kann, sonder wirklich viel mehr darum, dass es keine Stufenweise einführung von Rechten gibt. Nerds prügeln sich schon wegen Gesinnungen und sonstigem "unwichtigen" Kram, da ist es kein Wunder wenn es zu einem "wichtigen" Thema ähnliche Reaktionen gibt. Das Problem ist, dass es nur 4 Admins gibt, nicht überall sein können. Und man selbst so gut wie keine Chance hat einen Forenbeitag zu regulieren 

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last

« Back to forum