Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

1  |  2  |  3  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Masurk

26, male

Posts: 62

Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from Masurk on 09/04/2015 10:01 PM

Hey ich bin das erste mal SL bei DSA in der 4.1 Edition und meine Gruppe und ich sind auch noch recht neu was DSA angeht.
Wir treffen uns Morgen und ich hatte hier im Forum schon versprochen das einen Bericht geben wird.
Ja ich weiß beim ersten mal soll man kein eigenes Abenteuer machen, aber ich wollte es so machen.
Deswegen poste ich schonmal das Grundszenario (Intro) um den es in meinem Abenteuer gehen soll:

4 Efferd 1038:

Im Königreich Nostria herrscht seit 11 Jahren die Königin Yolande II.
Doch die Königin ist nicht unumstritten. Einige Fürsten am Ingval, unter der Führung von Fürst Albion III von Salza, arbeiten daran sich unabhängig zu machen.

In Andergast herrscht währendessen seit 2 Jahren Wendelmir VI. Dieser hat in dieser Zeit sich schon den Beinamen "die Landplage gemacht. Einige andergaster Fürsten forden hinter vorgehaltener Hand eine Kehrtwende von diesem Kurs.

In dieser Situation ruft der Fürst Ruckus von Joborn, die Recken Oresca ya Desca, Jeseria Assarina und Bosper Gerrich zu sich weil er ihre Hilfe braucht.

Mehr gibt es wahrscheinlich am Montag also ich hoffe ihr drückt mir die Daumen das es super wird

euer Masurk

Nur ein toter Elf, ist ein toter Elf

Reply Edited on 09/04/2015 10:06 PM.

WineAndVeg

28, female

Posts: 381

Re: Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from WineAndVeg on 09/04/2015 10:09 PM

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!



Ich liebe die Region am Ingval - spiele selbst seit 1,5 Jahren in einer Solo-Runde, die hauptsächlich in dieser Region angesiedelt ist und vor allem die politischen Verhältnisse dort tangiert.

"A lion doesn't concern himself with the opinions of the sheep."

Reply

Masurk

26, male

Posts: 62

Re: Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from Masurk on 09/06/2015 09:08 PM

Vorweg SL hat mir spaß gemacht meine Gruppe hat mich an einigen stellen gefordert, an machen stellen war ich nicht gut genug vorbereit. Aber fürs erstemal war es schon ganz gut

Nur ein toter Elf, ist ein toter Elf

Reply

Backfish
Admin

32, female

Posts: 735

Re: Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from Backfish on 09/06/2015 09:19 PM

Das freut mich total, dass du am SL-Dasein Spaß gefunden hast. Ich glaube, dass man nie alles genauer oder noch besser Plänen könnte, weil manches so unvorhergesehen passiert und manchesmal der Plot ungeahnte Auswüchse bekommt. Bleib am Ball!
Sind deine Mitspieler auch hier am Pol?

Reply

Meister_Bini

29, female

Posts: 199

Re: Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from Meister_Bini on 09/06/2015 09:34 PM

Ich stimme Backfish voll und ganz zu. Nachher gibt es immer tausend Sachen, die mensch hätte anders gestalten und "besser" ausarbeiten können. Im Endeffekt ist es ja nur wichtig, ob die Runde im Großen und Ganzen gut über die Bühne gegangen ist.
Und wenn du mit einem guten GEfühl aus der Sache rausgegangen bist, ist das doch ein riesen Gewinn

Reply

WineAndVeg

28, female

Posts: 381

Re: Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from WineAndVeg on 09/07/2015 05:00 PM

Hallo Masurk,
ich sehe ich es ganz genauso wie meine beiden Vorposter.

Ich weiß nicht ob man nach Jahren des Spielleitens irgendwann sämtliche Szenarien und Problemlösungen, auf die Spieler kommen könnten, bereits im Vorfeld zu durchschauen und einzukalkulieren weiß.
Jedoch kann ich dir aus eigener Erfahrung (ich hab vor ganz kurzer Zeit auch angefangen, mich ans Spielleiten heran zu wagen) sagen, dass es zumindest am Anfang wohl normal zu sein scheint.

Hauptsache das Gesamt-Gefühl stimmt und du lässt dich von kleinen Unsicherheiten nicht in Boxhorn jagen.
Ich hoffe deine Runge geht weiter und du und deines Spieler durchleben eine tolle Zeit am Ingval!

liebe Grüße

"A lion doesn't concern himself with the opinions of the sheep."

Reply

Masurk

26, male

Posts: 62

Re: Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from Masurk on 09/07/2015 05:44 PM

Zu den Helden:
1 Bosper Gerrich:
Mittelländer aus Havena
Alter 20
Größe: 1.85
Gewicht: 85 Steine
Schwertgessele nach Andersin,  im Dienste des Fürsten von Joborn
Schulterlanges blondes Haar
Augenfarbe: blau

2. Jeseria Assafrina
Zahori Tulamidin
Erzählerin und Sprachenkundlerin (hatte Privatunterricht bei einem Sprachenkundler der mehrere Jahre mit ihrer Sippe gereist ist)
Alter: 22
Größe 1,74 Schrit
Gewicht 69 Kilo
Augenfarbe: Schwarz
Lange schwarze Haare

3.Orestas ya Desca
Seiner seits ein adeliger Einbrecher
Alter 23
Größe 1,82 Schrit
Gewicht 82 Stein
Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: blau

Nur ein toter Elf, ist ein toter Elf

Reply

Masurk

26, male

Posts: 62

Re: Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from Masurk on 09/07/2015 06:45 PM

Kapitel 1 (Teil 1)
Unsere Helden treffen im Arbeitsraum des Fürsten ein. Sie kommen in einen recht geräumigen Raum an den an beiden seiten das Banner von Joborn, ein roter Hirschkäfer auf weißen Grund. Hinter dem Fürsten der Scheinbar gerade noch einge Notizen schreibt, hängt ein Jagdbild das den Fürsten zeigt. Nach kurzer Zeit blickt der Fürst zu den Helden auf undschildert die Lage:
"Meine älteste Tochter Larja ist nicht zum Essen erschienen und als ich jemand schickte, um nach ihr zu sehen, konnte der nur noch feststellen das es einen Kampf in ihrem Schlafgemach gab und sie scheinbar entführt wurde.
( Bosper weiß: dass die Fürstin vor knap 1,5 Jahre an einer Grippewelle verstorben ist, und seit dem, die Lage zwischen dem Fürsten und seinem Schwager, den König von Andergast, angespannt ist. Am 14 Rondra 1038 gab es einen Handfesten Streit zwischen den beiden, den er mitbekam. Seitdem verließ Larja ihr Zimmer, in der Feste Joborn, nur noch für das gemeinsame Essen mit ihrem Vater)
Der Fürste nahm daraufhin Jeseria mit ins Schlafgemach seiner Tochter damit sie es genauer untersuchen soll.  auf ersten Blick war klar ihr gab es tatsächlich einen Kampf. Die genauere Untersuchung von Jeseria ergab: Es waren 3 Angreifer, die wahrscheinlich Richtung Kalleth unter wegs sind. Desweiteren fand sie noch eine Münze mit einem Steineichbaum und der Aufschrift: Zum Schutze von Andergast. Sie fand durch ihr Rechtswissen heraus, der Träger einer solche Münze wird als Vertrauter des Königs ausgewiesen  und hat mit einigen Vergünstgungen zurechnen ( Meisterwissen jedes mal wenn sie die Münze jemanden Zeigen oder sich anderweitig auffällig verhalten zähle ich ein Counter hoch am ende des Abenteuers werde ich einen W10 bzw W20 würfeln und ist das Würfelergebnis höher als der Counter sind sie in Andergast gesucht)
Darauf hin gingen die beiden zurück in sein Arbeitszimmer und der Fürst entließ sie mit den Auftrag seine Tochter zurückzuholen und gab ihn seinen Stallburschen Roland und einen Packesel mit. Si packten ihre Sachen und brachen auf.
(Jetzt kommen wir zu dem Teil der nicht so gut war von mir: Ich habe vergessen mir Leute auszudänken die ihnen Auf dem Weg nach Kalleth begegnen können und Jeseria kam auf die gloreiche Idee jeden mal anzusprechen) Als erstes Trafen sie auf  ein streitendes Ehepaar, Jeseria versuchte sie zu belauschen bekamm aber nur mit das sie eheprobleme haben und sprach sie an, als erstes fragte sie die beiden ob sie Anbgesante des Königs begegnet sind was die beiden nur vernein konnten, danach wollte sie noch bei ihren Eheprobleme helfen was die beiden garnicht gut aufnahmen. (Tips von einer Randgruppe kam wohl nicht so gut an besonders in der Region. Das ehepaar wird bestimmt nochmal auftauchen), danach kamen sie zu einem Thorwalschen Floßfahrer der Steineichen von Andergast nach Salza Transportiert und im Flubett stecken blieb, wegen seiner Prinzipentreue (und weil ich eine bestätigte 20 gewürfelt habe) musste Bosper unbedingt dem Mann helfen und mit hilfe alller bekamen sie das Floß sogar frei der Mann war glücklich, das sie ihm geholfen haben und versprach ihnen dass er es wieder gut macht.( Der Mann ist für ein weiteres Treffen fest eingeplant) Als letztes redete Jeseria noch mit einem Händler der schmuck aus Gareth nach Salza bringt ob er Anbgesante des Königs begegnet ist. (Hier kam mir den für mich rettende einfall einen Intuitionwurf von Bosper durchführenzulassen)  Nach einem kurzen Gespräch mit Bosper fiel dan auch Jeseria auf das ihr handeln nicht produktiv für ihre Mission ist. Bei der Kleinstadt Kalleth angekommen (es wird mitlerweile dunkel und ein unfreundliche Wache kommt ihenen entgegen und will sie nicht rein lassen, außer sie geben ihm 2ST pro Person (also insgesamt 8ST), nach reiflicher diskusion gaben sie ihm dan 4ST und er ließ sie in den Stadt und empfahl ihnen in dem röhrenden Hirschen zu übernachten. Hier gehts Morgen weiter

Nur ein toter Elf, ist ein toter Elf

Reply Edited on 09/07/2015 07:54 PM.

Backfish
Admin

32, female

Posts: 735

Re: Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from Backfish on 09/08/2015 09:50 AM

Danke für deine Mühe!
Ich mag vor allem die Idee mit dem "Gesucht"-Counter. Wer meine eine königliche Münze jedem unter die Nase halten zu müssen, muss auch mit den Konsequenzen rechnen. Das würde eine schöne Überraschung für deine Mitspieler ergeben, wenn es jemals dazu kommt.

Hast du dir die Personen, auf die sie dann doch noch gestoßen sind (Ehepaar, Kanführer), spontan ausgedacht oder denkst du, dass du zusätzlich zu diesen Personen noch weitere hättest einbauen sollen?

Reply

Honehe
Admin

32, male

Posts: 261

Re: Masurk der Geschichtenerzähler (Berichte eines DSA 4.1 P&P SL)

from Honehe on 09/08/2015 11:38 AM

Das mit den Personen einfallen lassen, ist auch wirklich schwierig. Als ich angefangen habe zu leiten, hatte ich ganz gute Ideen für die Geschichte. Aber die Welt wirkte nicht lebendig, da die NSCs zu flach waren und ich auch echte Schwierigkeiten hatte mir spontan welche auszudenken.
Aber dazu kann ich nur sagen, dass das einfach mit der Zeit besser wird. Ich finde Leiten ist eine Übungssache. Irgendwann gewöhnt man sich einfach dran, sich spontan was aus dem Hut ziehen zu müssen. Denn das muss man immer.

Ich habe mir für NSC auch eine Android App geschrieben, die auf 1001 NSC basiert. Die ist für mich einfach Gold wert. Und durch die Besonderheiten die ich für manche NSC "auswürfel" ist schon ein ganzes Abenteuer entstanden. Ich werde die App hier auch nochmal vorstellen, wenn sie ganz fertig ist. 

So werde ich übrigens ausgesprochen. Komisch, aber wahr.

Besucht doch auch unseren YouTube-Kanal

Reply
1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to forum