Nordlandtrilogie - Die Schicksalsklinge als Online RPG

1  |  2  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Kali_Brie_Rung

39, male

Posts: 199

Nordlandtrilogie - Die Schicksalsklinge als Online RPG

from Kali_Brie_Rung on 05/06/2017 09:29 AM

Bin mir nicht sicher, ob ich mit meinem Anliegen hier richtig bin:

Ich plane eine Retro-DSA Kampagne und möchte dazu Setting-Interessierte Spieler zusammenfinden.

Das Projekt ist meines Erachtens noch nicht reif für ein "Mitspieler gesucht" Post.

Zudem beabsichtige ich nicht mit irgendeiner offiziellen DSA-Regelversion zu spielen.

Daher rührt vor allem meine Unsicherheit.

Kann ich, wenn ich eigentlich das Savage Worlds Regelsystem zum spielen nehmen möchte, in ein DSA Forum gehen, um mit potentiell Interessierten DSA-Kundigen ein DSA-Setting abzuklären?

Ich plane sozusagen ein "Fremdgehen (SW) mit der Großmutter (DSA-Retro)" und suche Input mit Gleichgesinnten. Das Savage Worlds Forum selbst scheint dafür leider zu ausgestorben zu sein.

Ich bitte um "Absolution"!

Reply Edited on 05/06/2017 08:23 PM.

koali
Admin

40, male

Posts: 3410

Re: DSA Setting =/= DSA Regeln

from koali on 05/06/2017 10:14 AM

Coole Idee... bin gespannt was du draus machst!


Kolali_auf_Youtube1.jpg

Reply

Frostgeneral

60, male

Posts: 172

Re: DSA Setting =/= DSA Regeln

from Frostgeneral on 05/06/2017 10:51 AM

SW DSA habe ich schon gesehen, die Gruppe hat 1/2 Jahr gespielt, die sind dann aber rüber zu Splittermond DSA

Splimo wäre für so ein Projekt auch mein Fav. 
eine andere Gruppe spielt grade die Thorwaler Kampagne Friedlos FATE Core

ich red dir da überhaupt nicht rein :) ich wollte nur kurz berichten, dass Splimo wohl noch besser geht ;)

                                  neueslogokleinnerdpol.png

Reply

Newman1987

32, male

Posts: 561

Re: DSA Setting =/= DSA Regeln

from Newman1987 on 05/06/2017 11:10 AM

Hi mein Freund. Interesse habe ich und meine Frau. Zum Thema kann ich nur sagen google mal wildes Aventurien. Eine sehr professionell gemachte Konvertierung. 

"when it rains look for rainbows. when it`s dark look for stars"

Reply

Azradamus

30, male

Posts: 2413

Re: DSA Setting =/= DSA Regeln

from Azradamus on 05/06/2017 01:14 PM

@Kali_Brie
Natürlich kannst du in ein DSA-Forum gehen, um Settignelemente abzuklären.
Habe aber die Erfahrung gemacht, dass du dann unendlich viel DSA-Tipps bekommst und sobald du nur erwähnst, du möchtest nach anderen Regeln spielen, sich diese Personen eher nicht mehr melden.

Soll dich aber nicht daran hindern, Informationen im Forum zu erfragen. Wüsste nicht, dass Ulissess DSA-ferne-Regel-Nutzer aus ihrem Board gebanned hätte. Und die paar Hardcorefans, die nicht damit klarkommen, man könnte andere Regeln dem DSA-Gurndsystem vorziehen, die kann man auch bewusst ignorieren oder wenn sie zu ausfällig werden, gepflegt den Admins melden. Aber, mir ist das noch nicht passiert. Und NickNack wirbt da ja auch fleißig für seine DSA-Alternative.

Fand eher, dass ich im Tanelorn auf mehr krassere DSA-Hater stieß, als auf krasse DSA-Hardcore-Fans im Ulissesforum.

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Reply Edited on 05/06/2017 01:15 PM.

Frostgeneral

60, male

Posts: 172

Re: DSA Setting =/= DSA Regeln

from Frostgeneral on 05/06/2017 03:26 PM

Tanelorn hatet alles hab ich das Gefühl

                                  neueslogokleinnerdpol.png

Reply

Kali_Brie_Rung

39, male

Posts: 199

Nordlandtrilogie - Die Schicksalsklinge als Online RPG

from Kali_Brie_Rung on 05/06/2017 08:41 PM

Dann habe ich hoffe ich somit die Berechtigung hier erst mal mit meinem Thema verweilen zu dürfen.

Was ich tatsächlich vorhabe ist aus Nostalgie den PC-Klassiker aus den 90ern zu bespielen. Die ganze Nordlandtrilogie ist wohl too much. Aber der erste Teil, "Die Schicksalsklinge", hat ja erst jüngst ein von der Fangemeinde umstrittenes Revival erlebt.

Kenne die Neufassung nicht.

Für Unkundige der alten Version: Die Schicksalsklinge spielt zu Beginn des Orkensturms. Thorwal wird durch die Orks bedroht. Der Hetman will mit Hilfe eines alten und sagenumwobenen Schwertes die Gefahr abwenden.

Das Abenteuer selbst umfasst die mehrjährige Suche nach diesem Schwert, bzw. einer Schatzkarte , welche zu seinem Fundort führen soll.

Die Suche führt durch die Region Thorwal von, Vidsand bis Efferdun und von Manrin bis an die östlichsten Siedlungen am Bodir, sowie von dort bis in die Ausläufer des Orklandes und nach Phexcaer.

Man trifft viel auf Orks, Goblins, verschiedenste Thorwaler, Kultisten des Namenlosen, Bestien der Wildnis und der Meere, Untote in verschiedensten Formen, ja sogar Einhörner, Greifen und Drachen spielen mitunter eine Rolle.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Idee für ein RPG-Setting wäre, eine Thorwaler Otta (Schiffsgemeinschaft) mit der Suche zu betrauen. Zwar wäre es denkbar, dass auch "Nicht-Thorwaler" diese Suche unterstützen, aber meine bisherigen Spielversuche haben gezeigt, dass es bei "Söldnern" häufig an der Langzeitmotivation fehlt, um die Suche fortzusetzen, da die drohende Gefahr und Erschwernis mit der gebotenen Münze nicht im Einklang zu stehen scheinen. Der ewige Ruhm Thorwals ist nicht für jeden Ortsfremden die zu erstrebende ideelle Belohnung. Anders stelle ich es mir vor, wenn es darum geht Haus und Hof verteidigen zu müssen.

Darum hätte ich Interesse mit diesem Projekt eine Art Dorfgenerierung zu koppeln. Dabei würde ich gerne Spieler die Verwandtschaft und Dorfgemeinschaft mitgestalten lassen - nicht unbedingt in Spielwerten, sondern eher in Spielfluff.

Gibt es hier Thorwalbegeisterte, die sich vorstellen könnten ein fiktives Dorf oder eine Otta auszuarbeiten und potentiell auch eine Kampagne damit zu bestreiten?

Reply

LokisWeib

25, female

Posts: 138

Re: Nordlandtrilogie - Die Schicksalsklinge als Online RPG

from LokisWeib on 05/07/2017 06:35 PM

Dann melde ich mich direkt auch noch mal persönlich. Da Thorwal eh das einzige ist, was ich an DSA cool finde, und wenn du dann auch mit anderen Regeln spielst, hätte ich durchaus Interesse ;D

"Eine Schusswaffe ist immer noch das beste Argument gegenüber Herrschaften, die Schürhaken wie Knetgummi behandeln." Sherlock Holmes,BR,1962

Reply

Newman1987

32, male

Posts: 561

Re: Nordlandtrilogie - Die Schicksalsklinge als Online RPG

from Newman1987 on 05/07/2017 10:43 PM

Ich bin auch gerne dabei falls möglich. Thorwal ist auch einer meiner liebsten Regionen

"when it rains look for rainbows. when it`s dark look for stars"

Reply

Kali_Brie_Rung

39, male

Posts: 199

Re: Nordlandtrilogie - Die Schicksalsklinge als Online RPG

from Kali_Brie_Rung on 05/08/2017 09:59 PM

Da ich nichts über´s Knie brechen will, soll das hier auch in eine geplante Runde übergehen. Darum denke ich, dass wir ein passendes Zeitfenster finden sollten.

Je nachdem wie intensiv das Charakterspiel ausfällt, plane ich 6-9 Sessions - heißt also eine zum Original "verkürzte Lesung".

In Abhängigkeit von der Spielhäufigkeit rechne ich mit einer realen Spielzeit von einem halben bis anderhalb Jahren.
 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Thorwal ist ja im Lauf der DSA Geschichte mehrfach weiterentwickelt worden.

Was macht Thorwal und seine Leute für euch aus? Und was stört die "Immersion" beim Spiel in Thorwal? (Bei der letzten Frage sind es bei mir zum Beispiel thorwalsche Akademiezauberer mit Axt und Streifenhose...)

Reply
1  |  2  |  »  |  Last

« Back to forum