[Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


SirPadras

42, Männlich

Beiträge: 749

[Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von SirPadras am 29.07.2013 20:53

Moin,

suche 4 Mitspieler für das Superhelden (oder sollte ich besser sagen Superschurken) Setting "Necessary Evil" für Savage Worlds.

Prämisse: Fiese Aliens haben alle Superhelden getötet. Aber wer schützt nun die Erde vor den fiesen Aliens?
Richtig! Die vormaligen Superschurken, die nun ja irgendwie arbeitslos sind.

Zur Einstimmung empfehle ich nicht nur alle Superheldencomics der Verlage DC und Marvel (u.a.), sondern auch den Film "Megamind".

Anforderungen an die Spieler: Erfahrung mit Superhelden (Comics, Filme etc.), mehr Spaß an Beschreibungen als an Regeln

Bei Fragen einfach melden
 

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Antworten

Reg_Jackson

23, Männlich

Beiträge: 171

Re: [Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von Reg_Jackson am 29.07.2013 21:17

Da ich bereits das Savage Worlds Grundregelwerk bestellt habe und dieses Setting tierisch interessant klingt, zeige ich hier einfach mal mein Interesse. Heißt, ich wäre ganz gerne dabei :)
Ich habe allerdings (noch) keine Ahnung von Savage Worlds, was Superschurken angeht (DC&Marvel) bin ich ganz gut bewandert
Wie wolltest du das ganze machen? Mit oder ohne Stream? 
Ansonsten hoffe ich (falls ich in die nähere Auswahl komme) auf ein spannendes RP.
LG
Reg

Auf meinem YouTube Kanal gibt es Brickfilme, Vlogs und Kurzfilme:
RippinRegJackson

Antworten Zuletzt bearbeitet am 29.07.2013 21:20.

SirPadras

42, Männlich

Beiträge: 749

Re: [Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von SirPadras am 29.07.2013 21:26

Hallo Reg,

ob mit oder ohne Stream ist mir eigentlich egal...also mit.

Erfahrung mit Savage Worlds wirst du nicht brauchen, erstens finde ich Rollenspiel sowieso wichtiger, und zweitens sind die Regeln wirklich sehr eingängig...zumindest wenn man in Würfeln denken kann 

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Antworten

Reg_Jackson

23, Männlich

Beiträge: 171

Re: [Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von Reg_Jackson am 29.07.2013 21:33

Das klingt gut. Das Spiel ist immer wichtiger als die Regeln  

Auf meinem YouTube Kanal gibt es Brickfilme, Vlogs und Kurzfilme:
RippinRegJackson

Antworten

SirPadras

42, Männlich

Beiträge: 749

Re: [Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von SirPadras am 30.07.2013 07:28

Damit sich Reg (oder auch andere Interessierte) schon mal Gedanken über einen Chrakter machen können, hier ein paar Anmerkungen:

Überlegt euch zuerst ein Konzept, die Erschaffungsregeln sollten euch vorerst nicht behindern.
Neben den normalen Fragen bei der Charaktererschaffung sind folgende für das Setting wichtig: Welche Rasse (z.B. Atlanter, Mensch, oder Ausserirdischer nach Wahl), welche Superkräfte (s.u.), Stil (wie geht er oder sie normalerweise vor, muss er seine Pläne in epischen Reden mitteilen, bevor er versucht den Helden zu töten etc.), welche besonderen (prägenden) Erlebnisse hatter er/sie schon mit Superhelden/-schurken oder mit den nun die Welt beherrschenden V'Sori?

Charaktere mit einem Power Level wie Superman sind nicht zu verwirklichen, die meisten anderen mit entsprechender Erfahrung schon. Ein Charakter wie Green Lantern (neben Superman wahrscheinlich der mächtigste DC Held) oder Dr. Strange könnte seine Kräfte noch nicht voll nutzen, jemand wie Iron Man hat noch keine perfekte Rüstung und lernt noch damit umzugehen etc.

Natürlich gibt es auch hier bestimmte Archetypen, an denen man sich orientieren kann (mit Beispielen):
Blaster (Cyclops), Brick (Das Ding, Colossus), Rüstung (Iron Man), Gadgeteer (Ant-Man), Nahkämpfer (Black Knight, Marrow), Speedster (Quicksilver, Flash), Stretch (Mr. Fantastic), Sorcerer (Dr. Strange) um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

Ich bemerke gerade, dass mir vor allem Namen von Superhelden einfallen und die Schurken, bis auf wenige Ausnahmen, nur visuell in meinem Kopf sind  

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Antworten

Azriel

-, Männlich

Beiträge: 157

Re: [Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von Azriel am 30.07.2013 15:10

Ich würde sehr gerne mal einen Superschurken spielen und sage deshalb ich wär dabei. Vielleicht bin ich nicht der Hardcore-Comic-Nerd aber ich glaube meine Kenntnise reichen da hoffentlich aus.

Ich hab auch schon eine Idee für einen Charakter oder mehr eine Szene.
Ein völlig unscheinbarer Typ kommt in eine Bar. Wirkt irgendwie wie ein 14jähriger Bengel, ist völlig dürr und trägt einen billigen schwarzen Anzug. Die Leute in der Bar wollen ihn natürlich nicht da haben und versuchen ihn raus zuschmeisen. Der Junge macht daraufhin die gesammte Bar kalt (wie genau weiß ich noch nicht, ich kenn mich ja mit den Möglichkeiten nicht aus) legt dem Barkeeper etwas Geld auf den Tresen und geht.

Zum Schluss noch eine Frage: Wie sehr darf man sich den bei Marvel oder DC Comics bedienen, ich würde da nämlcih gerne mit dem Symbionten aus den Marvel-Comics arbeiten.

Antworten

SirPadras

42, Männlich

Beiträge: 749

Re: [Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von SirPadras am 30.07.2013 15:23

Gut geklaut ist halb gewonnen, soll heissen: Inspirationen darf man sich überall holen, aber der Charakter sollte nicht nur einen anderen Namen tragen als sein Vorbild

Du bist Dr. Who Fan? Dann sei mir willkommen.

Eine wichtige Anmerkung: Schurken ja, Psychopathen nein. Cylar in der ersten Heroes Staffel war ganz klar ein Psychopath, der Spiderman Symbiont bei Marvel auch.

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Antworten

Azriel

-, Männlich

Beiträge: 157

Re: [Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von Azriel am 30.07.2013 15:40

Das macht die Sache nicht gerade leichter aber "challenge accepted".

Welcher grad von Boshaftigkeit wäre denn erlaubt? Und sind auch Antihelden erlaubt?

Außerdem sehe ich den Träger eines Symbionten nicht zwangsweise als Psyochopaten an. Es kommt immer darauf an wer ihn trägt und wie lang er ihn schon trägt da das ganze ja ein schleichender Prozess ist. Den Hauptcharakter aus den neuen Venom Comics würde ich auch nicht als psychopaten bezeichen.

Antworten

SirPadras

42, Männlich

Beiträge: 749

Re: [Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von SirPadras am 30.07.2013 18:08

Bei dem Symbionten hast du natürlich Recht und so ein schleichender Prozess könnte durchaus spannend sein.

Antihelden: Das ist nun auch wieder sehr subjektiv, denn was ist wirklich ein Antiheld? Django? Clint Eastwood in seinen "Dollar" Filmen?
Ihr spielt zwar Superschurken, aber sie müssen schon irgend etwas sympatisches haben und mit Absicht getötete Zivilisten oder generelles Gemetzel sind uncool. Weiterhin sollten eure Charaktere zumindest das Potential zum Helden haben. Sie dürfen dabei ruhig unkonventionell oder dreckig bleiben, aber eine gewisse Wandlung während der Kampagne wäre schon nett. Hier bietet sich aber auch viel gutes Potential für gruppeninterne Auseinandersetzung, z.B. wenn einer seine wahre Bestimmung als Held entdeckt und der andere weiterhin die Welt beherrschen möchte.

Wie bei Superhelden Comics üblich, wird es viel Action geben, die besonders von euren Beschreibungen und nicht so sehr von den Regeln getragen werden soll, und natürlich auch Zeit für "tiefgreifende" emotionale Situationen (z.B. der innere Kampf mit dem Symbionten, der tragische Tod einer geliebten Person etc.). Generell soll die Kampagne aber eher "leichtherzig" sein

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Antworten

Azriel

-, Männlich

Beiträge: 157

Re: [Savage Worlds] Gruppe für "Necessary Evil" gesucht

von Azriel am 30.07.2013 19:40

Mit Antiheld meinte ich in dem Fall so etwas wie den ursprünglichen Venom (Eddie Brock), der in seinem eigenen verständnis von Gut und Böse ja garnichts böses macht sondern eigentlicch nur Leute bestraft die seiner Meinung nach böse sind und nichts anderes verdient haben. Wobei das was er macht, nämlich Verbrecher umbringen egal wie banal das vergehen war, was dem eher gänigen Verständnis von gut und böse nicht ganz entspricht. Venom ist hier natürlich ein sehr extremer Fall.                                                                          

Außerdem finde ich gerade was ein Bösewicht, der auch etwas sympathisches hat, das "Opfer" eines symbionten gerade durch die Tatsache, dass der Wirt nicht zwangsweise böse ist, ziemlch passend.

 

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum