Storytellers Vault für Werwolf: Die Apokalypse geöffnet!

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Teylen

38, Weiblich

Beiträge: 353

Storytellers Vault für Werwolf: Die Apokalypse geöffnet!

von Teylen am 03.07.2018 23:00

White Wolf hat heute im Storytellers Vault Werwolf: Die Apokalypse für Fanveröffentlichungen aller Art freigegeben!

Egal ob Pen & Paper oder LARP, ob erste, zweite, dritte oder vierte (V20) Edition, ob ein Roman, Ergänzungsband, Abenteuer, Charaktere oder sonstiges.
Ihr dürft ran, kriegt eine Tonne Artworks und Vorlagen, und dürft euch nach Herzenslust austoben sowie das Ergebnis offiziell via Storytellers Vault verkaufen!

Ich fände es mächtig cool, deutschsprachige SV-Produkte zu sehen <3
Habe auch gleich im ersten Schwung Enthusiasmus auch meinem Blog ein neues, passendes Banner verpasst. Zum erstenmal weg von Vampire. ^_^
(Auch wenn diese wieder kommen werden)

Blog-Artikel: Werwolf: Die Apokalypse für Fan-Veröffentlichungen freigegeben!

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Antworten

Jamaerah

31, Weiblich

Beiträge: 45

Re: Storytellers Vault für Werwolf: Die Apokalypse geöffnet!

von Jamaerah am 04.07.2018 08:56

Ich finde die Storytellers Vault Sachen total gut. Das bindet schön die Community mit ein und bietet einen großen Einblick in die Spielwelten und Ideen der anderen Spieler da draußen in der Welt. Ich bin begeistert davon.

Ich versuche meinen ehelamiligen Vampire SL zu motivieren seine Stories aufzuschreiben und zu verarbeiten. Die waren und sind heute noch richtig richtig gut. Und seine NSC waren immer mega cool. Manche wollte man gar nicht wieder hergeben und andere nach dem ersten Treffen sofort umbringen. Wobei es von letzteren mehr gab.
Ich hoffe wirklich, dass er das versucht aufzuschreiben. Die ganze alte Gruppe versucht ihn zu überzeugen und zu motivieren. Seine Geschichten hätten es verdient so verewigt zu werden.

Und das das jetzt auch für Werwolf möglich ist, begeistert mich fast noch mehr. Weil ich das System noch lieber spiele als Vampire. Vorallem, da wir vor nicht all zu langer Zeit das erste Kapitel einer selbstgebauten Chronik abgeschlossen haben. Das wäre die Gelegenheit das aufzuschreiben und zu teilen.
Weiß jemand ob man sich an die bestehenden Hintergründe halten muss? Oder ob man da absolut frei ist?


für mehr Werwolfgeschichten.

Das Universum besteht nicht aus Atomen. Sondern aus Geschichten!

Antworten

« zurück zum Forum