Scheibenwelt Rollenspielsysteme

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Profezzor_D...

22, male

Posts: 526

Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from Profezzor_Darkness on 04/24/2016 09:37 PM

Also, ich als Pratchett-Fan bin natürlich total von der Scheibenwelt fasziniert. Vor allem von Ankh-Morpork. Auf der Scheibe gibt es so viele Völker und so viele Berufungen, denen man nachgehen kann... Da liegt es doch eigentlich nur nahe, dass man doch da mal drauf leben will.
Nur stellt sich die Frage; Wie?
Nun, ich wüsste natürlich vom GURPS-Discworld. Allerdings hab ich keine Ahnung von Gurps. Unde es gibt bestimmt noch andere solcher Systeme.

Aber ich würde gerne wissen, sofern irgendwelche Pratchett-Leser neben mir hier Aktiv sind; habt ihr da Ahnung? Wäre dass machbar, eine Gruppe, aus so skurrilen Personen, mit einem Meister, der diesen pratchettesquen Stil imitieren könnte? Mit entsprechenden Abenteuern?

(Oder wie Douglas Adams?)

Was meint ihr? Wie wäre das machbar? Würde sich sowas möglicherweise als Livestream lohnen? Alles her damit!

Nettig-Nette Grüße
Euer zukünftiger Overlord,
Der Profezzor

"Das Forum zum Buffet werd ich verwandeln, um Euch als Cervelatwurst zu behandeln!"

Profezzor_Darke - Meine DeviantArt-Seite

Reply

Nuvok

32, male

Posts: 43

Re: Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from Nuvok on 04/24/2016 10:30 PM

Das Goldene Kamel hatte vor geraumer Zeit sein eigenes Universalsystem (FUK!) in einem Livestream auf der Scheibenwelt (Ankh-Morpork) getestet: https://www.youtube.com/watch?v=m4hb-ICI1oU Mit nur einem Spieler (Assassine) und eigenem Abenteuer. Wurde leider nicht fortgesetzt...

Sonst habe ich auch nur von GURPS gehört.

"Don't be a dick!"
- Wheaton's law (PAX 07)

Reply

Azradamus

30, male

Posts: 2412

Re: Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from Azradamus on 04/25/2016 06:17 AM

Moin.
Systeme falleN mir etliche ein. Von D&D ueber Barbarians of Lemuria (einmal die graue Horde spielen!) bis zu Savage Worlds ne Menge Systeme ein. keines von diesen beachtet regelweise den besonderen charme (humor) des settings.
denke aber im prinzip kann nan da jedes fantasyregelgeruest, auch FATE nutzen.

Wie das dann mit deinem Wunsch aussieht, den pratchettesken Humor und Stil zu imitieren, das sehe eher schwer an. Und waere ein Anspruch den ich so nie erheben wuerde.
aufgrund der Komik, wuerde ich zu nem schnellen Rollenspielsystem raten, das nicht im regelumfang versinkt, etwa FATE, SAVAGE WORLDS. Man muesste galt insgesamt ein wenig anpassen.

in SW:
Menschen, Gnome, Trolle, Zwerge, und Goblins als spielbare Voelker.
Trolle sind grosss, gaben nen geringeren Verstandswuerfel und bestehen aus Stein. Menschen auf der Scheibenwelt sind vielfaeltig. Gnome stehn im Fantasykompendium. Zwerge koennen auch brotstangen als Waffe nutzen und ich wuerde moegliche aussenseiter nachteile streichen. Bis auf das fuer die Goblins. Denen wuerd ich noch nen w4 in Reperatur von anfang an mitgeben um die toepferkultur zu unterstreichen. 

Das meiste dann ueber die beschaffenheit der Weltbeschreibung und das abenteuer gestalten. Natuerlich spielt man in Ankh-Morpork, das hat den groessten wiedererkennungswert. Oder barbaren, naerrische zauberer, allgemein gluecksritter auf Cohens spuren in der wildnis. Wobei ich da auf die fruehen werke wie farben der magie oder licht der fantasie oder auch wachen, wachen, wahre helden zurueckgreifen wuerde.
Hexen im stile einer wetterwachs wuerd ich nur bedingt zulassen und eher auf den typus magrat, agnes nitt verweisen.

 

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Reply

Azradamus

30, male

Posts: 2412

Re: Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from Azradamus on 04/25/2016 06:35 AM

PS: und ich eate im voraus dwn techlevel mit den spielern sl abzuklaeren.
solls eher in richtung lowtech (rincewindromane, vor allem alle romane VOR volle wahrheit) gehen oder wilkst du semaphoren (internet), ampeln in A-M, eisenbahnverbindungen drinhaben?,  

sprich: in der anfangszeit war die discworld wesendlich  slapstickaetiger mit pulpfantasyhelden a xenia, conan und fliegenden druidenzirkeln . Spaeter dann wuerde die welt mehr und mehr technisiert, wuchs auch mehr zusammen (kontakt nach ueberwald). Dabei wich der slapstick teils tiefergehendem humor und ernsteren themen, die sich staerker an unseree geschichte orientierten (gutenbergs buchdruck, fotokameras, filmindustrie und aufkommen der ersten zuege).

Grad die anfangszeit kann man auch mit d&d umsetzen. Wuerd einfach sue goliaths aus princess of the apocalypse players guide als trolle verwenden und elfen rauskicken
 

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Reply

Profezzor_D...

22, male

Posts: 526

Re: Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from Profezzor_Darkness on 04/25/2016 08:52 PM

Ich denke, eine Gute Mischung aus allem, oder?

Ich denke, dass Ankh-Morporkh das Beispiel für eine Semi-Victorianische-Steam/Clock/Kobold-Punk Welt ist. Der Stil ist einfach so geil, der da in meinem Kopf besteht... (Es gibt ja auch genug Illustrationen, die das darstellen, was ich meine.)
Hallo? Zombies und Golems als Teile der Gesellschaft? Episch. Man kann ganze Abenteuer nur um Gleichberechtigungskämpfer spielen!
Oder man verarbeitet einfach welche unserer Mythen, so wie Pratchett das mit den Hexen gemacht hat.
Gerade bei Tiffany läuft es mir ja eiskalt den Rücken runter. Man müsste also auch Tiefgreifendes spielen können.
Eigentlich lässt sich ja echt alles machen. Bis auf den Genretypischen Dungeoncrawler.
Aber gerade Detektivgeschichten als Stadtwachenmitglieder! Oder man spielt eine Jahrmarktstruppe, die ein Variete aufmachen will, und dann aber Ärger mit Chrysopras hat. Und natürlich mit nem Friedhof in der "alten Stadt" unter der Stadt oder so!
Mein Hirn ist... seltsam...
Manchmal überrachte sein Verstand sich selbst. Besonders, wenn er sich alle Gefahren einer Tätigkeit bildlich vorstellen konnte.
Den eigenen Tod erstaunich detailiert in einer Kreissäge zu sehen, hätte Siegmund Freud wahrscheinlich als Geisteskrankheit diagnostiziert, für den "Profezzor" jedoch war es gesunder Menschenverstand...
Dezent... sollte mir was einfallen lassen, oder?
Er neigte dazu sich selbst zu überschätzen. Er wusste das eigentlich ganz genau, doch der Wahnsinn zeigte so viel Methode, dass man ihn einfach der Vernunft vorziehen musste. Wie konnte das anderen Menschen nur nicht klar sein?

Ja, Elfen... Die sind da mehr wie... richtige Elfen... Nein... leiber nicht.

(Die Semaphoren sind, finde ich, eher so ne Telgraphen Sache, oder?)
Die Scheibenwelt war einer dem Internet der Erde ähnlichen System doch so weit entfernt, wie ein Eisbär dem verspeisen eines Pinguins.
Natürlich gibt es immer wieder diese Überlegungen, was passieren würde, würde ein Pinguin auf einer Eischolle zum Nordpol treiben.
Der Pinguin würde natürlich den Eisbären erschießen. Schließlich gehört denen ein ganzer Kontinent und haben Anhänger in allen Regierungen und Firmen. Sogar in der Katholischen Kirche... Punguine.

"Das Forum zum Buffet werd ich verwandeln, um Euch als Cervelatwurst zu behandeln!"

Profezzor_Darke - Meine DeviantArt-Seite

Reply

Azradamus

30, male

Posts: 2412

Re: Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from Azradamus on 04/25/2016 10:55 PM

nur kurz:

@Semaphoren
Das Grundsystem ist natürlich das eines Telegraphen, vor allem von der Struktur her. Einzelne Elemente verweisen aber tatsächlich auf das internet. c-mail adressen (sprich clacker adressen) Clacker Hacker. Da mischte Pratchett recht viel zusammen, vor allem in den technischen Abläufen. Oder nimm nur mal die Art wie die Toten Arbeiter im System verbleiben, als Teil der nachher der immer mitgeschickt wird bei den Herkunftsdaten, den man aber erst entschlüsseln muss. Das erinnert stark an die versteckten Quellcodes des Internetzes.

Klaro, ist eine vielseitige Welt, kann man echt sehr viel drin spielen. Ich wäre ja auch für Scouting for Trolls oder die erste Surf-Weltmeisterschaft auf dem Ankh...

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Reply

La_Cipolla

31, male

Posts: 532

Re: Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from La_Cipolla on 04/26/2016 01:01 PM

Guck mal hier, die Discworld mit den Los-Muertos-Regeln, komplett auf drei Seiten. Ist etwas roh und klassisch, funktioniert aber einwandfrei und man kann in einer halben Stunde loslegen. Wir hatten ein paar tolle Runden; ich erinnere mich vor allem an die stets verliebten Nac Mac Feegle, die jemand gespielt hat. ;D

Was schon genannt wurde und was ich unbedingt sekundieren würde, wäre Turbo-Fate, wenn man auf eine etwas moderne Herangehensweise steht. Gibt es ebenfalls kostenlos online und erlaubt alle möglichen Charakterkonzepte ohne Sonderregeln. Dürfte sich auch gut eignen, um den narrativen Humor der Discworld abzubilden.

Los Muertos, ein Rollenspiel mit Skeletten - Inklusive Thread am Nerdpol!

Reply

Azradamus

30, male

Posts: 2412

Re: Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from Azradamus on 04/26/2016 09:18 PM

Super! Vielen herzlichen Dank LaCipolla!
Das ist echt eine klasse Sache mit LosMue und den Scheibenwelt Settingregeln. 

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Reply

Profezzor_D...

22, male

Posts: 526

Re: Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from Profezzor_Darkness on 04/26/2016 11:08 PM

Du hast bei den Trollen vergessen, dass sie wie Gestein ihrerer Heimat aussehen.
Ich erinner mich gernee an Ziegel und Asphalt.
Und natürlich fehlt noch die Subkategorie Wasserspeier.
Man könnte die Liste der Charaktere ausarbeiten. Assassine, Narr, Näherin...

Besonders Näherin. Wer will kein System, in dem man nen Archetypen für eine Dame der käuflichen Liebe hat?

Und Nobbs. Es muss einfach Sonderregeln ür diesen einen Charakter geben. auch wenn er ein NPC ist. Die sind wichtig!

Stimmt, Zwerge sind wie Menschen, nur mit nem anderen Hintergrund und in Klein.

Kobolde... kommt drauf an. Die sind ja schließlich Individuen. Es gibt einzelne die für die Wache arbeiten...

(Vampire müssen fast schon ein ganzer schwarm Fledermäuse werden. Versuch du mal einen Ganzen Menschen in eine Kleine Fledermaus zu verpacken. Anstrengend...)

All so scheiß, der mir noch einfällt. ^^

"Das Forum zum Buffet werd ich verwandeln, um Euch als Cervelatwurst zu behandeln!"

Profezzor_Darke - Meine DeviantArt-Seite

Reply

Azradamus

30, male

Posts: 2412

Re: Scheibenwelt Rollenspielsysteme

from Azradamus on 04/27/2016 05:47 AM

... und der sich rollenspielerisch loesen laesst und nicht unbedingt regeltechnisch abgeboldet werden muss.

 PS: Wasserspeier als SC? Wieso nicht gleich Zeitmoenche und Revisoren?
Wuerde gar nicht alles spielbar machen. 

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Reply

« Back to forum