Search for posts by Asra3l

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  13  |  »  |  Last Search found 122 matches:


Asra3l

29, male

Posts: 126

[14.05.19] #FDT - Rollenspiel-Bildungslücken

from Asra3l on 05/14/2019 12:40 PM

Ich werf mal inspiriert von Twitter eine Frage des Tages in den Raum #FdT :
Habt ihr Rollenspiel-Bildungslücken? Also ein bekanntes System, das ihr noch nie selber ausprobiert habt? Wenn ja, warum nicht? Gibt es Sachen, die euch davor abschrecken? Würdet ihr diese Lücke gerne füllen oder ist euch das egal?

Reply Edited on 05/14/2019 04:13 PM.

Asra3l

29, male

Posts: 126

Re: [09.05.2019] #FDT - Was macht euer Lieblingssetting zu eurem Lieblingssetting?

from Asra3l on 05/12/2019 12:46 PM

Schwierig. Mein Lieblingssetting ist Shadowrun, aber ich bin mir auch sehr bewusst, dass viel davon mit Nostalgie verbunden ist und Shadowrun einfach DAS Setting ist, das mich auf meinem Weg als Rollenspieler stets begleitet hat. Es war das erste System, dass ich selber gespielt habe, und bleibt das Setting für das mir eigentlich immer irgendein Abenteuer einfällt. Insofern ist diese Liebe zum Setting also vor allem eine subjektive, die auch darauf beruht, dass die Welt von Shadowrun mit der Zeit zu MEINER Welt von Shadowrun wurde.
Wer von einem Setting einen großen Metaplot erwartet, der weltveränderne Wendungen mit sich zieht, der wird wohl Shadowrun nicht besonders mögen. Klar gibt es einen Metaplot, aber ich für meinen Teil habe den Eindruck, dass er zum Teil so am Rande passiert, dass die Spielfiguren davon eigentlich nicht berührt werden. Es sei denn der Spielleiter zieht die Spielfiguren aktiv hinein. Insofern ist der Metaplot also optional und so ist es auch für Spieler nicht wirklich wichtig, sich bis ins Detail mit dem Metaplot auszukennen.
Viel spannender finde ich die Themen, die die Welt von Shadowrun bietet und mit denen man sich als Gruppe auseinander setzen kann: Rassismus, Mensch gegen Maschine, die Niemande vom Grundsatz der Gesellschaft gegen übermächtige Konzerne und soziale Ungerechtigkeit. Es geht für mich in Shadowrun nicht nur darum, irgendeinen Bösewicht aufzuhalten, sondern es ist vor allem ein Spiel, das moralische Fragen aufwirft und die Charaktere vor schwierige Entscheidungen stellt.
Dem gegenüber steht natürlich das Trope des gewissenlosen Killers, der alles und jeden ohne ein Wimpernzucken umnietet, was zwischen ihm und dem Missionsziel steht. Und geben wirs zu: Haben wir alle mal gespielt. Es hat ja auch seinen Reiz, "Die Bösen" zu spielen und grade der jugendliche Asra3l hat sich dieser "Sünde" schuldig gemacht. Aber diese Spielart der Welt verliert doch schnell ihren Reiz und wird bald trist. Zumindest ist das meine Erfahrung und deswegen bevorzuge ich Runner, die einem intakten moralischen Kompass folgen.
Ebenso wird Shadowrun gerne vorgeworfen, dass es schnell in das Muster Auftrag, Aufklärung, Ausführung, Bezahlung fällt und deswegen schnell repetitiv wird bzw. einfallslos wirkt. Auch da stimme ich bedingt zu: Natürlich ist das ein beliebter, weil innerwelt kohärenter und einfacher Weg ein Abenteuer ans Laufen zu bekommen. Genauso starten aber auch viele Oneshots in Fantasy-Settings in einer Taverne. Hier sind meiner Meinung in Kampagnen sowohl Spielleiter als auch Spieler gefragt, um diese Form aufzubrechen, beziehungsweise zu nutzen und mit Sinn zu füllen. Als Spielleiter sollte man abseits des Geldes andere Anreize für Spielercharaktere schaffen einen bestimmten Auftrag anzunehmen. Das kann Verbundenheit zum Auftraggeber sein oder persönliche Ziele, die in Verbindung mit dem Missionsziel stehen. Andernfall sollte die Gruppe einen guten Grund haben, warum sie dringend Geld brauchen. Oder man spielt mit der Summe und bietet einen einfachen, aber kaum lukrativen Auftrag oder einen wahnsinnig gefährlichen, aber auch unglaublich gut bezahlten Job.
Für Spieler geht es mMn vor allem darum als Charakter Eigeninitiative zu zeigen. Nicht nur auf den nächsten Anruf vom Schieber zu warten, sondern aktiv nach Aufträgen zu suchen oder in der "Freizeit" eigene Ziele zu verfolgen. Das bricht diesen Zykel auf oder macht ihn zumindest dynamischer.
Trotz aller dieser Schwierigkeiten bietet Shadowrun eine düstere, dystopische Zukunftswelt, gefüllt mit cutting-edge Technologie und fantastischen Magieelementen. Eine Mischung, die in dieser Form ziemlich einzigartig ist und sich so deutlich von Konkurrenten abgrenzt. In David-gegen-Goliath-esquer Manier kann es darum gehen, Sandkörner in die Getriebe der Megakonzerne zu bringen, Ideale zu verteidigen oder wenigstens die Lebenswirklichkeit der eigenen Gruppe ein kleines bisschen schöner zu machen.
Warum war diese Frage trotzdem schwierig zu beantworten? Nicht nur wegen der offensichtlichen emotionalen Komponente, die ich mit Shadowrun verbinde, sondern auch, weil mir auch andere Welten mittlerweile sehr ans Herz gewachsen sind. Zu Degenesis empfinde ich eine sehr ausgeprägte Hassliebe. Court of Swords habe ich als Fan entdeckt und mit Reich der Münzen weitergedacht. Von Arcane Codex' Kreijor würde ich gerne noch viel mehr kennenlernen. Ein anderer Gedanke ist mir allerdings beim Schreiben dieser Zeilen auch gekommen:
Viel schöner als MEINE Welt ist UNSERE Welt. Unabhängig davon, ob er auf einem bestehenden Setting aufbaut, ist der kleine Teil der Welt, den man als Gruppe bespielt, viel schöner, wenn man ihn als Gruppe (aus-)gestaltet und Leben einhaucht.

Reply Edited on 05/12/2019 12:50 PM.

Asra3l

29, male

Posts: 126

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 05/12/2019 10:12 AM

Havena

Reply

Asra3l

29, male

Posts: 126

Re: [Kanal] Asra3l

from Asra3l on 05/05/2019 01:23 AM

Rückblick: April


Guten Abend und Hallo, ich bin hier um euch gut zu unterhalten,
euch dabei zu helfen für ein, zwei Stunden abzuschalten.
Um etwas Ernst und jede Menge Spaß zu machen,
euch zum Lächeln zu bringen und vielleicht sogar zum Lachen.
Guten Abend und Hallo
Das ist die RPG-Show

Ich hoffe, lieber Leser, auch du hast schöne Ostertage verbracht oder konntest sie zumindest nutzen, um mal ein paar schöne, freie Tage zu genießen. Leider ein recht stiller Monat, was Videomaterial von und mit mir angeht. Der Trend der letzten Monate setzt sich also traurigerweise fort. Aber ich habe mir vorgenommen, dem im kommenden Monat entgegenzuwirken.
Trotzdem habe ich in diesem Monat doch eine Marke geknackt, über die ich mich sehr gefreut habe, aber mehr dazu ganz am Ende dieses Posts.

[Die einleitenden Verse aus dem letzten Rückblick entstammen übrigens aus einer Musical-Einlage der Serie "A Series of Unfortunate Events". Wer Neil Patrick Harris mag, dem empfehle ich diese Serie. Reingucken sollte man aber so oder so, der Erzählstil ist wirklich hervorragend.]

Kampagnen

[Beyond the Wall] Reich der Münzen

Leider wieder keine neuen Reich der Münzen-Videos. So langsam zehrt diese Runde echt an meinen Nerven... In der Recherche für diesen Posts habe ich mal geguckt, wie oft wir in diesem Jahr - also den vergangenen vier Monaten - gespielt haben. Die Antwort liefert mit "2 Mal" ein wirklich trauriges Bild. Dieser Quasi-Stillstand drückt mir ehrlich gesagt ziemlich aufs Gemüt.

[Shadowrun] Drachenfall

"2-3 Folgen" hatte ich angekündigt, immerhin eine ist es geworden. In "Down the Rabbit Hole" haben die Runner Monika Schäfer mit ihrem gewonnenen Wissen kontaktiert und Alice kennengelernt. Letztere verlangt 250.000 Nuyen um den Charakteren die Information über den Aufenthaltsort von Adrian Vauclair - dem legendären Drachentöter - zu besorgen.

Ich mag die Folge, vor allem die Diskussion der Charaktere zu Beginn, ob sie ihr Wissen überhaupt mit Schäfer teilen sollten, um sie nicht unnötig in Gefahr zu bringen. Und damit ist der eher schlauchige Teil der Kampagne dann auch hinter uns gelassen und es wird endlich weniger linear. Ich bin gespannt, ob das auch in den kommenden Folgen bemerkbar wird.



[City of Mist] Victorian Noir: The Cidney Files

Ich würde hier gerne die erste Runde mit euch teilen, doch auch hier hat das Leben zugeschlagen und die Runde musste ausfallen. Aber glücklicherweise konnten wir ein Alternativprogramm bieten, dazu ein wenig weiter unten mehr.

[DSA] Die Geheimnisse von Grangor

Auch hier gab es diesen Monat noch nichts neues.

Abenteuer (One/Two-Shots)

[Beyond the Wall] Tanz in den Mai

Wie gesagt fiel City of Mist ins Wasser, stattdessen haben sich dann Ho'nehe, Jamaerah und Thargu mit mir das Abenteuer "Tanz in den Mai" gespielt, das ich am Nachmittag im Nerdpol Voice mit Aleja und Klais erdacht habe. Im Heimatdorf der Charaktere wurde ein Ritualgegenstand entwendet und der Sieg des Sommers über den Winter stand auf dem Spiel. Ich bin auch froh, dass die Auflösung für die Spieler offensichtlich nicht so vorhersehbar war wie für mich und umso mehr hat es mich gefreut, wie gut sie ankam.
Ein kleines und simples Abenteuer, aber es hat durchaus Spaß gemacht. Wir hatten auf jeden Fall alle gute Laune und ich hoffe sie springt beim Schauen ein wenig über.



[DSA] Ein Streitzig in Nöten

Auch DSA habe ich diesen Monat wieder gespielt, das erste Mal unter der Leitung von Beorn, der damit auch sein Onair-SL-Debut hatte. Die Rolle eines eingebildeten Adligen macht mir unheimlich viel Spaß und ich mag die Dynamik der Gruppe, gerade auch das Spiel mit meinem zwergischen Komplizen/Sekretär "Drogolosch" - gespielt von Ophelius - blieb mir da besonders im Gedächtnis. Fertig geworden sind wir aber nicht, also bleibt es vorerst weiter ein Rätsel, warum mein IT-Verwandter in den Kerkern der Andergaster Feste landete.



[Changeling: The Dreaming] Die Drachenkönigin

Damit wären wir beim zweiten sehr spontan entstandenen Oneshot dieses Monats. Im Discord-Chat fanden sich in Feder und mir zwei spiellustige Personen um mit Ho'nehe und Jamaerah in der ausgewürfelten WoD - genauer in Changeling - ein Abenteuer zu erleben.

Für mich das erste Mal WoD. Die Regeln kannte ich in etwa aus diversen WoD-Streams, da lag also erstmal nicht das Problem.
Schwierig fand ich es meinen Charakter in der Welt zu positionieren. Ich konnte Sachen einfach nicht einordnen... "Hmm. Ich träume von Drachen. Wie finde ich das als Wechselbalg denn jetzt? Ist das gut/schlecht? Was mache ich in so einer Situation?" Viele Fragen, die ich sicherlich auch hätte stellen können, aber ich wollte dann auch den schönen Fluss der Runde nicht brechen mit Fragen, die eventuell ausholende Antworten fordern würden. Fand ich jetzt aber nicht schlimm, ich hab mich da gerne mal mitziehen lassen. Spaß hatte ich trotzdem.
Was mich so ein wenig geschockt hat, war die "Magie" in dem System. Ich hatte von einem "Storyteller"-System eigentlich freiere Zauber oder mehr erwartet. Aber eine Fähigkeit pro Punkt in einer "Kunst" finde ich schon sehr mau... Das hat mich irgendwie unterwältigt. Zumal die Mechanik hinter der Trickserei sehr unintuitiv und unnötig kompliziert wirkte.

Alles in allem aber eine lustige Runde, ich hatte sehr viel Spaß. Und krass ,was Feder da an Sprüchen raus gekloppt hat, richtig lustig. Und nebenbei Klimawandel gelöst. Genial.



Ausblick

Konkretes im Mai

Kampagnen

[Beyond the Wall] Reich der Münzen

Da kommenden Montag wieder krankheitsbedingt ausfallen wird, findet die nächste Session dann hoffentlich am 20.05. statt. Fingers crossed.

[Shadowrun] Drachenfall

Auch hier nehme ich mir wenigstens eine Folge vor, besser sogar zwei. Aber eine Folge setze ich mir für den Monat Mai als Minimum. Weiterhin überlege ich auch mal ein Making-Of für die "DVD-Handouts" aufzunehmen. Lasst mich doch da mal wissen, ob das für euch interessant ist, wie sowas entsteht.

[DSA] Geheimnisse von Grangor

Geplant ist die nächste Session für den 07.05., angedacht war da auch ein zweiwöchentlicher Rhythmus. Aber momentan hängt das noch ziemlich im leeren Raum, mal gucken.

[City of Mist] Victorian Noir: The Cidney Files

Hier ist die nächste erste Session für den 28.05. angedacht, am 14.05. hatte ich leider keine Zeit. Aber da geht es dann hoffentlich endlich los, ich bin immer noch sehr gespannt auf diese Runde.

Abenteuer

[Shadowrun] Ruhrpottrock '73

In meinem Vorhaben wieder aktiver meinen Kanal mit Inhalt zu füllen, stellt dieser Oneshot den ersten Schritt dar. Ich bin mal gespannt, ob wir den Run tatsächlich auch an einem Abend schafften, Shadowrun überrascht mich da regelmäßig, aber ich bin optimistisch. Und wieder neue Gesichter, auch das freut mich sehr. Weiterhin die Chance für mich jede Menge Kram zu recyclen.

Gespielt wird das Abenteuer am 10.05. ab 20.30 live.

[Beyond the Wall] Der König des Berges

Unterfangen Nummer 2 mehr Aktivität auf meinem Kanal zu bekommen und zeitgleich geht die Quest damit weiter. So langsam nähert sich die Liste dem Ende, also los, lieber System Matters Verlag, mir dürstet es nach mehr!
Die Spielersuche starte ich parallel zu diesem Post, also wenn du Lust hast mitzuspielen, dann klick mal HIER. Geplant ist das Ganze für Freitag, den 24.05..

Juni und darüber hinaus

[DSA] Ein Streitzig in Nöten

Hier gibt es leider noch keinen konkreten Termin. Der zweite Teil könnte noch in der zweiten Maihälfte gespielt werden, aber der Realist in mir sagt, dass Juni wohl wahrscheinlicher ist.

[Degenesis] In Thy Blood

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Denke, hinter der der Beschluss steht, 'In Thy Blood' als Nachfolgeprojekt zu 'Reich der Münzen' auszuwählen, nicht am Ende eher Gift ist. Aber das Abenteuer nehme ich mir schon länger vor und es erscheint mir erstmal als gute Motivation 'Reich der Münzen' nochmal mit Energie anzugehen.

Abseits des Rollenspiels

[Arcane Codex] Rolands Tagebuch

Dank meiner Mitspieler geht das Lektorat zügig voran, ich bin zum jetzigen Zeitpunkt ca. zu ⅔ fertig und optimistisch diesen Schritt im Mai auch abschließen zu können. Wie lange es dann noch bis zum fertigen "Produkt" dauert, ist noch abzusehen.

Sidenote: Ich finde es wirklich krass, was wir immer noch an Kommentaren für diese Runde bekommen. Vielen Dank an all diejenigen, die noch nachgucken und weiterhin ihre Gedanken in den Kommentaren festhalten. Wir (die Gruppe) freut sich immer noch riesig, so viel Zuspruch zu bekommen.

[Rollenspiel-Con] GöRE

Wer mal live am Tisch mit mir spielen möchte und aus Göttingen und Umgebung kommt, der hat am 22. Juni vielleicht Gelegenheit dazu. Da werde ich nämlich auf dem Göttinger Rollenspiel Event - kurz GöRE - sein. Aber auch andere Nerdpoler wie Ho'nehe, Jamaerah, Evil oder Metalnerdshadow können da angetroffen werden, hab ich gehört. Ist für mich auf jeden Fall fest eingeplant und ich freue mich schon drauf, auch da ein Abenteuer in Beyond the Wall zu leiten.

Bei allen nicht erwähnten Projekten gab es im vergangenen Monat keine Veränderungen.

I know that I can't take no more
It ain't no lie
I want to see you out that door
Baby bye bye bye

Wie immer hoffe ich, dass mein Monatsrückblick Anklang gefunden hat. Wie immer freue ich mich über Feedback und Anregungen aller Art. Es war mir ein innerliches Blumenpflücken, vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Monat Mai.

Highlight des Monats:

Tatsächlich hat mein Kanal seit diesem Monat über 100 Abonnenten. Wow, vielen Dank dafür, das hat mich wahnsinnig gefreut. Ich hätte ja irgendein Special gemacht, aber einerseits bin ich nicht so wirklich Fan von Jubiläen und andererseits fehlte mir auch die Idee, was man denn da machen soll. Aber so eine Marke zu knacken, ist natürlich schön. Zumindest eine schöne URL hat der Kanal jetzt. https://www.youtube.com/c/Asra3l

Reply

Asra3l

29, male

Posts: 126

[Beyond the Wall] Der König des Berges (OnAir, Skype)

from Asra3l on 05/05/2019 01:10 AM

Hej Nerdpol!


Meine Queste, alle "Beyond the Wall"-Kaufabenteuer zu spielen, geht in die nächste Runde und natürlich brauche ich dafür wieder 3-4 wackere Spieler, die das namensgebende Abenteuer des Abenteuerbands "König des Berges" mit mir spielen möchten. Ich erwarte wieder einmal keinerlei Vorkenntnisse und auch Neulinge sind wie immer herzlich willkommen!

Was ist Beyond the Wall?
Kurz: Ein leichtes und kooperatives Fantasyrollenspiel, in dem Freunde auf ihr erstes großes Abenteuer ausziehen.

Was erwartet die Helden?
Ein nordisches Setting. Es ist Winter. Nach langer Abenteuerfahrt kehrt ihre endlich in euer Dorf zurück. Doch anstatt einer Willkommensfeier erwartet euch eine böse Überraschung: Der Bergkönig hat seine Zwerge das Dorf überfallen lassen und alle Einwohner verschleppt! Können du und deine Freunde in das unterirdische Reich eindringen und eure Leute befreien?

Wie bei Beyond The Wall üblich werden Charaktere nach vorgefertigten Charakterbüchern erwürfelt. Folgende stehen zur Auswahl:

  • Die Dorfheldin (Kämpferin)
  • Die Möchtegern-Ritterin (Kämpferin)
  • Die junge Waldläuferin (Schurkin)
  • Die unerprobte Diebin (Schurkin)
  • Die Magiedilettantin (Magierin)
  • Die Hexenschülerin (Magierin)
  • Die geläuterte Raufboldin (Kämpferin)
  • Die örtliche Schaustellerin (Schurkin)
  • Die fromme Akolythin (Magierin)
  • Das Feenfindelkind (Kämpferin/Schurkin)
  • Die Erbin einer Legende (Kämpferin/Schurkin)
  • Die Hilfstierhüterin (Schurkin/Magierin)
  • Die alte Veteranin (Kämpferin St.2)
  • Die verarmte Adlige (Kämpferin/Schurkin St.2)
  • Die zwergische Lehrmeisterin (Kämpferin/Schurkin St.2)
  • Die Gewölbekundige (Schurkin St. 2)
  • Die gebildete Lehrmeisterin (Schurkin St.2)
  • Die initiierte Magierin (Magierin St. 2)
Wann?

Spielen möchte ich gerne am 24.05. Starten würde wir mit Charakterbau und Co. ab 19 Uhr, der Stream soll dann gegen 20.30 losgehen.

Was brauchst du?

  • Das ganze soll On-Air stattfinden, daher ist die Vollendung des 18. Lebensjahres Voraussetzung für die Teilnahme
  • Einen Skype-Account, ein Headset mit brauchbarer Qualität, eine Kamera (Wenn du keine besitzt oder dein Gesicht nicht im Internet zeigen möchtest, ist das auch völlig OK, aber lass es mich frühzeitig wissen!)
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
Weiterhin:

Auf eurer Reise hast du einen magischen Gegenstand gefunden. Wenn du also Interesse hast, dann verrat mir doch seine Geschichte.
Als Beispiele: "In der Höhle eines Trolls fanden wir die Überreste eines Abenteurers. In den Resten seiner Kleidung fand ich ein Amulett. Ein Magier erklärte mir später, dass mich dieses Amulett vor Giften schützt."
"Als wir einer Räuberbande das Handwerk legten, fand ich zwischen ihrem Diebesgut eine besonders schön gearbeitete Waffe. Ein Elf versicherte mir, dass diese Waffe noch aus den Kriegen gegen die Riese stamme."

Falls du Interesse hast, dann meld dich doch einfach hier, via Discord oder PM.

Reply

Asra3l

29, male

Posts: 126

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 05/04/2019 11:48 AM

Drohne

Reply

Asra3l

29, male

Posts: 126

Re: Assoziationsketten

from Asra3l on 05/03/2019 07:16 PM

Mühle

Reply

Asra3l

29, male

Posts: 126

Re: [Shadowrun 5] "Ruhrpottrock '73" am 10.05. (OnAir, Skype)

from Asra3l on 05/02/2019 10:17 PM

Hallo zusammen! Dann lege ich mich mal fest, dass der Berojin dabei ist. Dann hätten wir unsere Gruppe vollständig :)

@EinfachNurA: Alles klar, weiß ich Bescheid.

@Berojin: Wie sieht es bei dir mit Charakter aus? Selber bauen oder vorgefertigt?

Reply

Asra3l

29, male

Posts: 126

Re: [Shadowrun 5] "Ruhrpottrock '73" am 10.05. (OnAir, Skype)

from Asra3l on 04/29/2019 02:26 PM

@EinfachNurA: ARO empfangen Magst du deinen Charakter selbst bauen, willst du einen gestellten, wie ist da die Lage?

@Jelindrael: Wie im Titel angegeben wird die 5. Edition gespielt :)

Ich habe mal in den Ursprungspost reineditiert, wer bereits dabei ist. Aktuell somit noch ein Platz frei :)

Reply

Asra3l

29, male

Posts: 126

[Shadowrun 5] "Ruhrpottrock '73" am 10.05. (OnAir, Skype)

from Asra3l on 04/27/2019 06:20 PM

Hoi Nerdpol-Chummers!

 

Ich suche nach längerer Zeit mal wieder nach Mitspieler*innen für einen One/Twoshot. Diesmal geht es in den Ruhrplex des Jahres 2073 und die Charaktere werden sich als Shadowrunner auf einem Festival durchschlagen müssen. Wie immer ist Platz für 3-4 Spieler*innen und es werden keinerlei Regelkenntnisse vorausgesetzt.

Worum geht's?

Es ist noch nicht einmal Mitte Mai und die Sonne brennt schon unbarmherzig auf den Ruhrplex. Kann man sich etwas Schöneres vorstellen, als an so einem heißen Wochenende in schwerer Panzerjacke in der prallen Sonne über ein Festivalgelände zu laufen? Bestimmt. Aber den Headliner des diesjährigen "Ruhrpottrock" - das Duo "Transistor" - kann man eben schlecht mit Badehose und Wasserpistole beschützen...

Wann?

Wenn du mitspielen willst, dann solltest du am 10.05.19 ab 20 Uhr Zeit haben! Falls noch eine weitere Session von Nöten ist, werden wir diese dann gegebenenfalls noch am Abend oder per Doodle klären.

Was brauchst du?

  • Das ganze soll On-Air stattfinden, daher ist die Vollendung des 18. Lebensjahres Voraussetzung für die Teilnahme
  • Einen Skype-Account, ein Headset mit brauchbarer Qualität, eine Kamera (Wenn du keine besitzt oder dein Gesicht nicht im Internet zeigen möchtest, ist das auch völlig OK, aber lass es mich frühzeitig wissen!)
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Keinerlei Regelkenntnisse. Charaktere stelle ich, zum gemeinsamen Erstellen fehlt mir leider die Zeit, aber ihr dürft natürlich gerne Wünsche oder Vorlieben bzgl. Archetyp äußern. (Wenn ihr selber einen Charakter bauen wollt, dürft ihr das natürlich gerne, solange ihr euch auf das GRW und Schattenläufer beschränkt.)

Na, also worauf wartest du noch? Wir wissen beide, dass du die Nuyen brauchst, also schreib einfach hier in den Thread oder schreib mir eine PM auf dem Pol/im Discord!

Ich freue mich auf eure Meldungen!

€: Spieler 3/4
Leonidas
Taigron
EinfachNurA

Reply Edited on 04/29/2019 02:27 PM.
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  13  |  »  |  Last

« Back to previous page