Search for posts by Kaffeebohne

1  |  2  |  3  |  »  |  Last Search found 29 matches:


Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Re: Wie lagert man am besten (Rollenspiel-) Bücher?

from Kaffeebohne on 12/27/2016 10:20 AM

Danke für die guten Vorschläge, ich werde mir das alles mal genau anschauen bzw ausprobieren. Weitere Ideen sind natürlich auch immer willkommen. Zum Glück ist es nicht eilig.

Reply

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Wie lagert man am besten (Rollenspiel-) Bücher?

from Kaffeebohne on 12/26/2016 12:30 PM

Hi Nerds,

die meisten kennen das Problem: Die Sammlung an gedruckten Büchern wächst und der Patz im Regal wird immer weniger. Jetzt muss ich Platz schaffen und eins meiner Regale abbauen, was meinen Raum für die RP-Sammlung halbiert. Also was macht man am besten mit den selten benutzten, aber immer noch wertwollen Schätzen?
Normale Bücherkisten (die für einen Umzug) bieten keinen Schutz vor Feuchtigkeit, Staub oder Spinnen und ähnlichem, was im Keller hausen könnte. Die Plastik-Lagerboxen (von IKEA) sind ungünstig, weil die oft DIN A4-formatigen Bücher da nicht gut reinpassen.
Die einzige Idee, die mir bis jetzt brauchbar erscheint sind verschließbare Tüten, so wie Comicsammler of ihre Hefte eintüten. Allerdings habe ich noch keine gefunden, die dicke DIN-A4 Regelwerke aufnehmen können.

Also ihr Sammler da draußen, ich bin dankbar für jeden Vorschlag. 

Reply

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Re: Regelfragen (KFKA)

from Kaffeebohne on 04/10/2016 07:10 PM

Hey ihr Pathfinder Profis da draußen.
Ich spiele im Moment einen Halbling Waldläufer.
Wenn ich nun ein lvl als Waldläufer aufsteige gibt es für Halblinge einen Alternativbonus für die bevorzugten Klasse:

"Waldläufer: Der Halbling erhält gegen seine Erzfeinde einen Ausweichbonus auf seine RK von +1/4."


Mir ist nicht ganz klar was damit gemeint ist. Heißt dass, das ich diesen Bonus vier mal bekommen muss, um einen Punkt auf die Rüstungsklasse zu erhalten? Oder von was bekommt man ein Viertel als Bonus?

Reply

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Re: Design Änderungen

from Kaffeebohne on 09/04/2015 12:43 PM

Kann mich nur anschließen. Richtig klasse!

Reply

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Re: [OneShot] DSA 5 - Hexenreigen // Mo 31.08. - 19:30 Uhr - OnAir

from Kaffeebohne on 08/11/2015 07:23 PM

Hallo zusammen,

habe mein Regelwerk heute erst bekommen und hab direkt mal eine Frage. Mit "Held der 1. Stufe" im Ausgangsthread ist der Erfahrungsgrad Unerfahren gemeint? Eine feste Stufeneinteilung habe ich bis jetzt noch gar nicht gefunden.
Standardmäßig startet man ja wohl auf "Erfahren".

Freu mich sehr auf die Runde.

Reply Edited on 08/11/2015 07:24 PM.

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Re: Splittermond

from Kaffeebohne on 03/17/2015 11:18 PM

Schön, dass sich schon einige geäußert haben. Bislang scheint sich ja noch niemand gefunden zu haben, der wirklich Begeisterung für das Regelsystem aufbringt. Aber vielleicht kommt das ja noch.

@Clawdeen: Ja, bei der Fertigkeitenprobe stören mich tatsächlich hauptsächlich die Erfolgsgrade. Die Erklärung warum mich das stört ware ziemlich lang und darum ging es mir auch überhaupt nicht. Ich möchte niemanden davon überzeugen, dass das System nicht gut ist, sondern bin im Gegenteil auf Suche nach Argumenten für dieses System. Bzw. geht es mir auch erstamal nur um die beiden genannten Mechanismen: Fertigkeitenprobe und Kampfsystem. Denn ich glaube nicht, dass man ein gesamtes System fair in einem Forum diskutieren kann, dazu gäbe es einfach zu viel zu beachten. Werde deinen Blog weiter verfolgen, vielleicht finde ich ja da in Zukunft was. 

@ Althena: Finde die Aussage interessant, dass  das Ticksystem in onlinerunden besser von der Hand geht. Habe mir das Gegenteil vorgestellt. Kannst du vielleicht mehr dazu sagen? Was für einen virtuellen Spieltisch hast du verwendet und was genau wurde dadurch einfacher?

Reply

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Re: Splittermond

from Kaffeebohne on 03/17/2015 03:50 PM

Weil der Tsu auf seinem Kanal sich derzeit mit Splittermond beschäftigt, habe ich mir das Regelwerk auch nochmal durchgelesen. Habe es damals nur einmal in der Beta gespielt.
Mir persönlich gefallen die Kernmachinsmen, also die Fertigkeitenprobe und das Kampfsystem überhaupt nicht. Mag sein, dass das an mir liegt. Dabei hatte ich recht große Hoffnungen, weil ich denke, dass ein weiteres vollwertiges Fantasy Rollenspiel dem deutschen Pen&Paper-Markt echt gut tun würde.

Findet jemand von euch das System so gut, dass er sich vorstellen kann es als "Hauptsystem" für das eigene Rollenspiel zu verwenden? Hat jemand Spaß an diesem Ticksystem?

Es geht rein um das Regelsystem, nicht das Setting.

Reply Edited on 03/17/2015 03:51 PM.

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Re: Ist der Besitz einer Burg (o.ä.) möglich?

from Kaffeebohne on 03/04/2015 01:47 PM

Hallo,

mir fällt dazu auch spontan etwas ein. Im Kaufabenteuer "Von Eigenen Gnaden" werden die Charaktere auch zu Burgherren. Samt Land, Dorf und Bevölkerung. Das Problem mit Adel und SO stellt sich dabei nicht besonders, weil das ganze in der Wildermark stattfindet, wo die politischen/rechtlichen Verhältnisse durch (Nach-) Kriegswirren ohnehin über den Haufen geworfen wurden und alles was eine Waffe schwingen kann sich zum Landherren macht.

Wenn es von der aventurischen Zeit her passt bietet sich deshalb die Wildermark meiner Meinung nach für sowas sehr an. Auch wenn man nicht das Kaufabenteuer spielt. 

Reply

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Re: Streams von Clawdeen - wird öfters wer gesucht!

from Kaffeebohne on 02/07/2015 11:42 AM

Hallo zusammen!

Ich hätte Interesse an

  • Iron Kingdoms: Keinerlei Vorkenntnisse des Systems. Habe mich mal oberflächlich mit Warmachine beschäftigt.
  • Pathfinder: Bestitze das GRW, das ich mal gelesen habe. Habs aber nie gespielt.
  • nWOD Mortals: Nur die Kenntnisse aus der Runde mit Mandavar.

Habe allerdings wirklich erst ab März Zeit.

 

PS: Echt klasse, dass du dich so reinhängst, was das Anbieten von Runden angeht. Alle Daumen hoch dafür!

Reply

Kaffeebohne

34, male

Posts: 31

Schöne kleine Änderungen

from Kaffeebohne on 01/15/2015 10:52 AM

Hallo liebe Nerdpoladmins,

wollte nur mal sagen, dass ich das dezente technische Facelifting des Nerdpols sehr gut finde. Auch wenn nichts völlig anders aussieht ist es jetzt doch deutlich augenfreundlicher und meinem empfinden nach auch schneller.
Daumen hoch.

Reply
1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to previous page