Search for posts by SoulReaper

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Last Search found 42 matches:


SoulReaper

33, male

Posts: 46

Zwischenabenteuer für Cthulhu Now Kampagne

from SoulReaper on 10/14/2018 06:15 PM

Hallo zusammen,
ich will demnächst mit einer Runde die Cthulhu Now Kampagne Nocturnum spielen. Zwischen den einzelnen Abenteuern bietet es sich an, ein paar kleine Zwischenabenteuer einzustreuen. Ich würde dabei gerne was haben, das zwar ins Horrorgenre passt, aber vielleicht auch mal so aufgelöst werden kann, ohne dass man etwas übernatürliches braucht.
Kennt jemand solche Abenteuer oder hat Denkanstöße für mich? Ich würde mich über alles freuen!

Reply

SoulReaper

33, male

Posts: 46

Re: Hilfeee!!! (Vorsicht Schule und Cthulhu)

from SoulReaper on 01/10/2017 12:19 PM

-Was hälst du von H.P. Lovecrafts Cthulhu-Mythos?
Ich mag ihn.

-Gibt es für dich mehr positive oder negative Einflüsse Lovecrafts in die moderne Literatur? (Gibt es überhaupt Einflüsse?)

Kann ich nicht beantworten, da ich mich dafür zu wenig mit Literatur auskenne. Einflüsse gibt es aber ganz sicher. Ob man die gut oder schlecht findet, hängt wohl eher mit der Einstellung zum Mythos generell zusammen.

-Nenne ein positiv von Lovecraft beeinflusstes Werk. (Falls vorhanden)

Ob es wirklich von Lovecraft beeinflusst wurde, weiß ich nicht. Aber ich sehe bei vielen Werken von Giger Parallelen.

-Nenne ein negativ von Lovecraft beeinflusstes Werk. (Falls vorhanden)

Tentakelporn in jeglicher Form!

-Findest du, dass Lovecraft mehr als nur Literatur beeinflusst hat? (Wenn ja, was ist für dich das prägnanteste, nach der Literatur?)

Klar! Ich meine oft Einflüsse in Horrorfilmen zu erkennen.

-Von wem denkst du wurde Lovecraft zu seiner Zeit beeinflusst?

Edgar Ellen Poe

-Wie hast den Kontakt zu Lovecraft hergestellt?

Über seine Bücher.

-Was ist, deiner Meinung nach, die beste Geschichte von Lovecraft?

Die Berge des Wahnsinns

-Was ist, deiner Meinung nach, das beste Stillmittel, das Lovecraft für Horror-Atmosphäre nutzt?

Andeutungen, um die eigene Vorstellungskraft anzuregen.

-Findest du, dass Lovecrafts Geschichten mittlerweile von seinen Mit-Autoren/,,Anhängern'' übertrumpft wurden?

Kann ich nicht beantworten.

-Wer ist dein lieblings Horrorautor und siehst du ihn in einzelnen Geschichten von Lovecraft beeinflusst?

-Was hälst du von anderen Medien, die von Lovecraft inspiriert wurden? (Merch:Plüsch-Cthulhu, Rollenspiel, Film, etc.)

Wenns passt, ist es gut (Beispiel Rollenspiel und Film). Vieles vom typischen Merchandise ist für mich aber uninteressant.

Reply

SoulReaper

33, male

Posts: 46

Re: Hilfeee!!! (Vorsicht Schule und Cthulhu)

from SoulReaper on 01/09/2017 05:56 PM

Dann stell doch mal einen Umfragebogen zusammen, damit wir wissen, was du genau wissen möchtest. Die Antworten können ja auch alle als Freitext gegeben werden. Ich würde mir auch die Arbeit machen, den auszufüllen.

Reply

SoulReaper

33, male

Posts: 46

Re: Hilfeee!!! (Vorsicht Schule und Cthulhu)

from SoulReaper on 01/09/2017 11:43 AM

Ich seh das wie Azradamus. Wenn du dir alleine die Quellenliste des Wikipediaeintrags anschaust, solltest du mehr als genug Material für deine Facharbeit bekommen.

Wenn du wirklich Meinungen zu bestimmten Fragestellungen haben möchstest, oder eine Liste brauchst von Filmen, Büchern, etc. die meiner Meinung nach von Lovecraft beeinflusst sind, wäre ich bereit hier was zu schreiben.

Reply

SoulReaper

33, male

Posts: 46

Re: Rollenspielzeug bei Amazon?

from SoulReaper on 10/18/2016 12:14 PM

Mal ein kleiner Tipp von mir für alle, die einen ganz normalen Buchladen um die Ecke haben. Bestellt eure Rollenspielbücher dort! Bei immer mehr dieser Läden kann man die Bücher auch bequem übers Internet ordern, ohne dass man in den Laden muss. Denn im Endeffekt können die dort alles holen, was eine IBAN hat.
Wenn man Vormittags bestellt, sind die Bücher in der Regel am nächsten Tag da. Das sogar recht zuverlässig. Damit kann meiner Meinung nach kein Internet Versandhandel oder Rollenspielladen mithalten.

Reply

SoulReaper

33, male

Posts: 46

Re: Regelfragen (KFKA)

from SoulReaper on 09/12/2016 07:00 PM

Das ist wirklich ein wenig mau... aber trotzdem danke euch beiden, hatte garnicht auf dem Schirm gehabt, dass das Talent auch für arkane Wirker funktioniert!

PS.: Den Stirnreif hat er schon. Aber trotzdem möchte man ja das Optimum aus seinen Zauber herausholen... ;)

Reply

SoulReaper

33, male

Posts: 46

Re: Regelfragen (KFKA)

from SoulReaper on 09/12/2016 03:52 PM

Sorry für den Doppelpost, aber ich habe jetzt selber eine Frage:

Gibt es ein Talent, dass den SG für den Rettungswurf von klerikalen Zaubern erhöht?

Reply

SoulReaper

33, male

Posts: 46

Re: Regelfragen (KFKA)

from SoulReaper on 09/09/2016 05:50 PM

Im Band "Ausbauregeln: Kampagnen" gibt es Regeln zum (um-)trainieren von allen möglichen Werten für SCs. Das kannst du bestimmt auch auf NPCs anwenden.

Reply

SoulReaper

33, male

Posts: 46

Re: Das DSA Politikum ?

from SoulReaper on 08/29/2016 03:37 PM

Vielleicht kann ich als Gegenpol zu dieser Diskussion etwas hinzufügen, da ich selber nie DSA gespielt habe, aber trotzdem meine Berührungspunkte damit gesammelt habe.

Meine negativen Erfahrungen mit DSA haben nichts mit dem Spiel zu tun, sondern mit einzelnen DSA Spielern. Wenn ich etwa an meinen ersten SL zurückdenke, der mit uns D&D gespielt hat, selber aber DSA mochte. Von ihm konnten wir uns immer wieder mal anhören, das man vielleicht mal irgendwann ein richtiges Rollenspiel (nämlich DSA) spielen könne, wenn man die Nase voll von D&D hat.
Bei manchen Hardcore-DSA Spielern bekommt man oft auch nur ein Naserümpfen zurück, wenn was anderes spielt und gut findet. Solche Leute wird zwar jedes Spiel haben, da DSA aber besonders viele Anhänger hat, ist die Anzahl dort naturgemäß auch recht hoch. Und wenn dann solche Leute auf genau die Kritiker treffen, die hier vorher schon beschrieben wurden, kann es fast nur noch in ausschweifenden Grundsatzdiskussionen enden...

Reply Edited on 08/29/2016 03:38 PM.

SoulReaper

33, male

Posts: 46

Re: Brauche Buchempfehlungen

from SoulReaper on 07/06/2016 10:36 AM

Vielleicht kein SciFi aber sehr dystopisch ist "Die Straße" von Cormac McCarthy. Das Buch handelt von einem Mann und seinem Sohn, die im vollkommen zerstörten Amerika einen Platz finden wollen, wo sie überleben können.
Ich fand das Buch sehr packend und kanns nur empfehlen!

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Last

« Back to previous page