Search for posts by tarantinofreak1

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last Search found 60 matches:


tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Re: Haus und Clan Tremere in V5

from tarantinofreak1 on 12/19/2018 09:23 AM

Vielen Dank auf jeden Fall!
Also geht es darum, dass Haus Goratrix, im Gegensatz zu den übrigen Tremere, Dark Thaumaturgy einsetzt und sich mit Dämonen einlässt?
Weil das ist leider das Einzige was ich in dem Artikel leider rauslesen konnte xD Aber vielleicht bin ich grade einfach nur mega verplant xD
Aber wenn sich Haus Goratrix mit dem Sabbat zusammengetan hatte, dann stehen die Camarilla-Traditionen (wie die Maskerade) vielleicht auch nicht in so hohem Ansehen bei ihnen, könnte das sein? Sie sind jetzt vermutlich nicht mehr Teil des Sabbats (weil es den ja sowieso nicht mehr in der alten Form gibt) aber womöglich haben sich ja diverse Sabbat-Ansichten bei ihnen bewahrt?

Reply

tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Haus und Clan Tremere in V5

from tarantinofreak1 on 12/18/2018 03:30 PM

Hallöchen alle zusammen,

Ich habe erneut eine Frage zur V5 xD Diesmal geht es (wie der Titel schon vemruten lässt) um die Tremere, da einer meiner Spieler einen solchen spielen möchte.
Nachdem die Neue Inquisition das Tremere HQ in Wien zerlegt hat, ist der Clan ja innerlich in drei Fraktionen/Häuser gespalten: Karl Schrekt, Haus Goratrix und Haus Carna.
Ich weiss wofür Schrekt und Carna stehen: Der Erstere möchte den Clan wieder herstellen, ist Camarilla-treu und extrem konservativ; Carna steht für Dezentralisierung, Feminismus und tendiert zu den Anarchen. Soweit ist mir alles klar, nur stehe ich was Haus Goratrix angeht ziemlich auf dem Schlauch.^^
Soweit ich recherchieren konnte, war Goratrix der Anführer der Sabbat-Tremere, die allerdings in der Lore Ende der 90er alle ausgelöscht wurden (?). Inwiefern dieses Haus Goratrix mit denen zu tun hat, ist wohl nicht 100% bekannt. Aber wofür stehen die denn? Also was unterscheidet ihre Ansichten von denen von Schrekt und Carna? Ich konnte da leider nichts zu finden. Wenn da jemand etwas Genaueres, oder auch nur Vermutungen und Ideen hat, darf er sie hier gerne mit mir teilen :)

Schon mal vielen Dank

Reply

tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Re: Chronicle Tenets und Stains in der V5

from tarantinofreak1 on 12/14/2018 10:07 AM

Ah, ein Verstoß gegen seine eigenen Convictions gibt also keine Stains. Okay, danke, dass hatte ich dann tatsächlich falsch verstanden.

Du hast Oblivion erwähnt, aber diese Disziplin steht doch gar nicht im V5-Regelwerk drin, oder? 

Reply

tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Re: Chronicle Tenets und Stains in der V5

from tarantinofreak1 on 12/09/2018 07:33 PM

Okay, vielen Dank, dass hilft mir schonmal gut weiter :)
Dass Mord nicht bedacht wird, hab ich jetzt nur für mein beispiel benutzt xDD

Reply

tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Chronicle Tenets und Stains in der V5

from tarantinofreak1 on 12/09/2018 02:28 PM

Seid mir gegrüßt,

Ich bereite aktuell eine V5-Chronik vor und ich habe ein paar Fragen die mit dem neuen Humanity-System zu tun haben.

Ich kann mir nicht genau vorstellen um was es sich bei den Chronicle-Tenets handelt. Jeder Charakter hat ja nun seine Convictions, also seine obersten moralischen Regeln. Wie genau passen da die Tenets rein? Sind das zusätzliche Moralvorstellungen für ihn, oder sind das sowas wie die Regeln die die Gesellschaft in der er lebt vorgibt? xD

Was die Stains angeht bin cih auch etwas ratlos: Ich verstehe, dass man Stains bekommt, wenn man gegen seine Convictions oder Chronicle Tenets verstößt, aber sind das die einzigen Möglichkeiten sich sowas einzuhandeln, oder gibt es noch was Anderes. Was passiert denn z.B. wenn ein Spieler einen Menschen tötet, aber zufälligerweise weder Convictions noch Tenets Mord abdeckt. Bekommt er dann ebenfalls einen Stain, oder soll ich das in dem Fall dann einfach ignorieren?

Würde mich über ein paar Antworten und Erklärungen freuen, im voraus schonmal Danke!

Reply

tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Re: Regelfragen (KFKA)

from tarantinofreak1 on 08/26/2018 05:35 PM

Schönen guten Tag, alle miteinander.
Ich habe eine Frage bezüglich der Charaktererstellung in V5:

Es geht um den Disziplin-Punkt den man durch seinen Predator-Type erhält. Wenn ich nun beispielsweise einen Brujah mir erstelle und ihm den Predator-Type "Blood Leech" geben möchte, dürfte ich mich entscheiden ob ich meinem Vampir einen Punkt auf Celerity, oder Protean geben. Protean ist nun keine Clansdisziplin der Brujah.
Dürfte ich mir also wirklich dadurch eine Disziplin geben, die den Brujah gar nicht zu eigen ist?

Reply

tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from tarantinofreak1 on 08/03/2018 03:38 PM

Mir gefällt es bislang ziemlich gut :)

Die neue Punkteverteilung bei der Charaktererschaffung mag ich, es fühlt sich um einiges freier für mich an als bislang.

Die Erstarkung der Menschen und die gesamte Story mit der Second Inquisition finde ich toll, endlich hat man einen ständigen und auch sehr nachvollziehbaren Grund sich an die Maskerade zu halten.

Das die Strukturen der Camarilla dabei anfangen einzustürzen und junge Vampire mehr Macht bekommen/ die Gelegenheit bekommen sich Macht anzueignen ist dabei nur konsequent und gibt großes Potential für künftige Spielrunden.

Dass so großes Augenmerk auf die Caitiff und die Dünnblütigen gelegt wird ... naja, hätte für mich jetzt nicht sein müssen, denn diese beiden Vampirarten interessieren mich speziell nicht die Bohne xD Aber falls jemand mal einen Dünnblütigen spielen will, wird jetzt wohl zufrieden sein.

Allerdings hätte ich mir dann doch zumindest ETWAS mehr Infos zum Sabbat gewünscht. Ich meine, klar dass die Jungs als erstes von der Second Inquisition aufs Korn genommen werden, aber anstatt der Caitiff und Thin-Bloods hätte ich mir die Lasombra und Tzimisce im Buch gewünscht.

Die neue Regel mit dem Hunger mag ich wirklich sehr, sehr, sehr. Einfach eine tolle Alternative zum Blutpunkte-System von damals.

Mit den Illustrationen zu den einzelnen Clans hätte man sich aber etwas mehr Mühe geben können: Wenn man schon erklärt, dass es durchaus Intellektuelle Brujah gibt, sollte man diese vielleicht auch darstellen und nicht nur die klischeehaften Straßenpunks, 
und die Nosferatu sehen einfach aus wie ziemlich hässliche Menschen, obwohl sie wie abstoßende Monster aussehen sollten.

Die neuen Predator-Types finde ich auch eine interessante Idee, die glaube ich vor allem für Einsteiger in Vampire gut geeignet ist, sich seinen individuellen Blutsauger gut zusammenzubauen.

Insgesamt gefallen mir die Neuerungen in V5 sehr gut, und ich freue mich schon auf die ersten Spielrunden



Reply

tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from tarantinofreak1 on 08/02/2018 06:02 PM

Ja, bei mir auch :)

Reply

tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from tarantinofreak1 on 08/02/2018 04:22 PM

Scheint jetzt freigegeben zu sein, aber bei mir funktioniert es nicht -.- 
Wenn ich meinen Code eingebe, passiert einfach nichts....

Reply

tarantinofr...

29, male

Posts: 60

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from tarantinofreak1 on 08/02/2018 03:01 PM

Oh man, wie lange dauert das noch?? xD

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last

« Back to previous page