Witchcraft Proberunde

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Zarathustra
Deleted user

Re: Witchcraft Proberunde

from Zarathustra on 10/12/2013 04:18 PM

Ich kenne Drivethru, aber die sind wie gesagt mit ihren Preisen keine Alternative. Und ob sie Einfluss auf die Preise haben ist mir völlig wurscht. Wenn ich die Originalbücher teilweise billiger kriegen kann in top Zustand, dann kann ich das nicht verstehen und jedem unkundigen nur hart davon abraten da irgendwas mitzunehmen, was mehr als 5 kostet. Gelegentlich gibt es da ja auch was nettes gratis, aber die alte WoD wird da einfahc zu inakzeptablen Konditionen angeboten

Reply

Teylen

39, female

Posts: 391

Re: Witchcraft Proberunde

from Teylen on 10/12/2013 04:21 PM

Du redest nicht ernsthaft gerade von dieser reudigen illegalen PDF in meiser Qualität, die immer mal wieder durchs Netz geistert, oder?

Nein. Ich rede von dem offiziellen und legalen PDF von Feder und Schwert, das man bei DriveThruRPG für derzeit $28,80 erstehen kann. Das kostet damit keine 30 Tacken sondern umgerechnet etwa 21,24€.
In wie weit das PDF "räudig" ist kann ich schwer beurteilen, ich habe nur die Englische Version, die DTRPG-Vorschau des deutschen PDF sieht nicht danach aus als würde es sich nur um einen Scan handeln.

Für mich ist die Frage ob es kostenlos ist oder nicht nur bedingt ein Qualitätsmerkmal.
Was daran liegt das ich traditionelle Bücher deutlich gegenüber PDF bevorzuge.

Ich wollte jetzt auch keinen Vergleich anstellen, sondern lediglich darauf hinweisen das die cWoD sowie V:tM nicht nur eine aktive Betreuung durch Onyx Path Publishing sowie By Night Studios erfährt, mit neuen Büchern und allem drum und dran. Sondern das die letzte deutsche Ausgabe sehr wohl noch jenseits von Ebay zu erhalten ist.

Es ist auch nicht so das man nur entweder das eine oder das andere spielen kann.

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Reply

BeastCallisto
Deleted user

Re: Witchcraft Proberunde

from BeastCallisto on 10/12/2013 04:23 PM

Wenn etwas mir das Geld wert ist, geb ich es auch aus. Ich würde mir gerne Witchcraft als PDF KAUFEN, da würd ich auch 30 DOLLAR übrigens, nicht Euro, ausgeben. Aber das gibts ja auch kostenfrei legal. Allerdings ist das gedruckt nicht so einfach zu finden.

Reply

Zarathustra
Deleted user

Re: Witchcraft Proberunde

from Zarathustra on 10/12/2013 04:29 PM

Ich spiele zwar auch beides, aber Neulinge an die alte WoD heranzuführen ist Geburtshilfe bei einer Totgeburt. Klar kann man das gerne mal spielen, klar kann es Leute geben, denen das besser gefällt. Aber insgesamt ist das ein aussterbendes System, das man nur noch weit über Wert zum Sammeln bekommen kann. Und das würde ich gerade dem schmalen Geldbeutel junger RP-Neulinge nicht guten Gewissens zumuten.

Reply

BeastCallisto
Deleted user

Re: Witchcraft Proberunde

from BeastCallisto on 10/12/2013 04:33 PM

Ich spiele zwar auch beides, aber Neulinge an die alte WoD heranzuführen ist Geburtshilfe bei einer Totgeburt. Klar kann man das gerne mal spielen, klar kann es Leute geben, denen das besser gefällt. Aber insgesamt ist das ein aussterbendes System, das man nur noch weit über Wert zum Sammeln bekommen kann. Und das würde ich gerade dem schmalen Geldbeutel junger RP-Neulinge nicht guten Gewissens zumuten.

Ich ziehe ja auch Witchcraft vor. Aber mit V20 ist die klassische WoD den Edenstudios weit voraus was die Thematik "Totgeburt" anbelangt. Es gibt aber bessere Spiele als beides. Aber hier sollte es ja um Witchcraft gehen, warum also überhaupt über die WoD reden?

Reply

Teylen

39, female

Posts: 391

Re: Witchcraft Proberunde

from Teylen on 10/12/2013 04:38 PM

Klar kann man das gerne mal spielen, klar kann es Leute geben, denen das besser gefällt. Aber insgesamt ist das ein aussterbendes System, das man nur noch weit über Wert zum Sammeln bekommen kann. Und das würde ich gerade dem schmalen Geldbeutel junger RP-Neulinge nicht guten Gewissens zumuten.

Also was die Sache mit der Totgeburt angeht.
Für die cWoD und auch für Vampire: The Masquerade sind derzeit wesentlich mehr Bücher geplant als für Witchcraft.
Also neben der V20, Dust To Dust, Companion, Children of the Inquisition sowie Hunters Hunted 2 erscheinen dieses und nächstes Jahr noch Anarchs Unbound, Rites of Blood und Ghouls. Neben Vampire: Dark Ages. Seitens Onyx Path Publishing. By Night Studios legen dort MET: VtM in gleich vier Sprachen neben englisch drauf.

Das ist weder eine Totgeburt noch aussterbend.
Auch ist es Bullshit zu behaupten das man es nur noch über Sammler kriegt. Die Englischen-Bücher sind nahezu komplett bei DriveThruRPG (was fehlt kommt noch) und von den Deutschen gibt es zumindest einige.

Wieviele Bücher sind den noch so für Witchcraft so für die Zukunft geplant, eh? Eh?

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Reply

Zarathustra
Deleted user

Re: Witchcraft Proberunde

from Zarathustra on 10/12/2013 04:45 PM

Ich kann mich nicht erinnern die Systeme verglichen zu haben, ich habe nur beiläufig erwähnt, dass es bei Drivethru gelegentlich auch was zu fairen Konditionen gibt, dass man da als Anfänger aber auf der Hut sein sollte. Ich sehe da gar kein Konkurrenzverhältnis, zudem habe ich Witchcraft nie gespielt und werde es wahrscheinlich auch nie tun.

Was du da beschreibst was der White Wolf Nachfolger da angeblich alles tut ist meiner Meinung das Ausschlachten eines letzten nennenswerten Aufbäumens. Wäre da ein ernsthafter Markt mit Zukunft hätte man sich längst für andere Vertriebswege entschieden. Wir sollten jetzt aber wirklich nicht den Thread mit Offtopic totreden.

Reply

Teylen

39, female

Posts: 391

Re: Witchcraft Proberunde

from Teylen on 10/12/2013 05:03 PM

Sie schaffen es immerhin damit auf Kickstarter Unmengen an Geld für eigentlich unnötige Luxus-Ausgaben zu generieren. Also neben dem Vertrieb der Bücher auf DriveThruRPG. Ebenso wie sie über mittlerweile ein Jahr hinweg einen Produkt-Ausstoß geplant haben der einfach nur beeindruckend ist. Das heißt rund 41 neue Bücher, davon "nur" 18 nWoD. Wovon nicht alles Wiederauflagen sind (wie z.B. Rites of Blood). Daneben gab es eine erfolgreiche neue Firmengründung.

Ein letztes aufbäumen sieht imho doch deutlich anders und weniger erfolgreich aus ^^.
Die Entscheidung für den Vertriebsweg, also eher an FLGS vorbei, wirkt m.E. durchaus auch nachvollziehbar.

Eventuell kann man die Diskussion um die WoD auslagern?
Mag das System halt recht gerne und da sind so direkt wenig wahre Aussagen schon etwas, naja.

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Reply

SirPadras

43, male

Posts: 749

Re: Witchcraft Proberunde

from SirPadras on 10/12/2013 06:23 PM

Es wäre sehr nett, wenn wir die Diskussionen über die WoD in einen anderen thread verlagern könnten, besonders wenn nicht völlig klar ist, ob man sich gerade auf WC oder WoD bezieht.

Abgesehen davon, sehe ich nicht den Sinn über angebliche Totgeburten zu reden, da ein Spiel nicht unterstützt werden muss, damit es Spaß macht.

@ BeastCallisto
Welche Spiele (im gleichen Genre) sind denn besser als beide? Ich erweitere gerne meinen Horizont 

Habe jetzt vergessen, wer eine Frage zur Charaktererschaffung hatte, ich glaube es war Teylen: Einen eventuellen Charakter mache ich gerne zussammen mit dem Spieler, dann bekommen beide bereits einen Einblick, worauf der jeweils andere hinaus möchte. Ansonsten wäre es schon gut, wenn man sich vor Spiebeginn ein paar relevante Regeln durchlesen könnte.

Rules are important, they help control the fun

nerdvana.eu

Reply

BeastCallisto
Deleted user

Re: Witchcraft Proberunde

from BeastCallisto on 10/12/2013 07:01 PM

Na also, Witchcraft ist ja schon ziemlich gut. Viel ist auch Geschmacks- und Spielstilfrage. Aber bspw. ist da ja noch die nWoD, deren Regeln besser als oWoD sind und dessen Setting ich auch nicht schlechter finde als oWoD.
Dann gibt es das Supernatural RPG sowie Demon Hunter, wenn es älteres Cortex sein darf.
Von GURPS gibt es etliche gute Sachen dazu, Voodoo, Horror, Monster Hunters, Undead etc.
Demnation Decade für D20. Von Fate gibt es das Dresden Files RPG sowie White Picket Witches (zu finden in Fate Worlds Volume 1).
Underworld, Monster Hunter International, Don't Rest Your Head, Apocalypse Prevention Inc.
Dreaming cities für Tristat.
Deleria und Fae Noir
Marchland für Savage Worlds
In Nomine Satanis/In Magna Veritas

und nicht zu vergessen das gloriose Unknown Armies und das ziemlich gute KULT.

Ich bin sicher, es gibt noch mehr.

Aber egal welches Setting, mittlerweile würde ich fast alles mit meinem Lieblingssystem spielen. So sehr ich Witchcraft vom Setting her mag... modernere Regelsysteme sind mir schlicht lieber. Once you go there, you never go back.

Reply Edited on 10/12/2013 07:01 PM.
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  7  |  »  |  Last

« Back to forum