Spielertypen (CHECK) - Spielleitertypen (?)

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Penumbra_Wolf
Deleted user

Spielertypen (CHECK) - Spielleitertypen (?)

from Penumbra_Wolf on 08/27/2016 10:52 AM

Ahoi werte Mitpoler!

Es ist ja bekannt, dass manch ein SL in der Rollenspieltheorie zwischen verschiedenen Spielertypen unterscheidet. Dies geschieht ja anhand ihrer verschiedenen Bedürfnisse, Anforderungen und eventuellen "Nachteiligkeiten". Nun kamen mir erst neulich folgende Fragen:


Wie ist es mit Spielleitertypen?
Meint ihr, dass man diese wie die Spieler Kategorisieren kann und sollte?

Wenn ja nach welchen Faktoren?

Wie viele verschiedene Spielleitertypen sind euch in eurer Spielerkarriere untergekommen?

Macht eine Kategorisierung in Spielleitertypen eures ermessens nach Sinn oder läuft es gegen Ende nur auf die beiden Typen des Handwedlers und des "Regelnazis" hinaus?

Vor allem bei der Schließung des Gruppenvertrages erscheint es mir Sinnvoll, dass auch die Spieler Wissen auf welche "Art" Spielleiter sie sich einlassen. Schließlich fördert es den reibungslosen Ablauf der Handlung, wenn möglichst wenige Harmoniestörungen zwischen Spieler und SL auftreten.

Reply

Kali_Brie_Rung

39, male

Posts: 199

Re: Spielertypen (CHECK) - Spielleitertypen (?)

from Kali_Brie_Rung on 08/27/2016 11:48 AM

Auf jeden Fall sollten noch die beiden Extreme "Railroader" und "Open World GM" mit angeführt werden, bei denen sich die beiden bisher genannten Kategorien "Handwedler und Regelnazi" gemischt wiederfinden können. Vielleicht kann man den Railroader auch als "Plotnazi" bezeichen, oder ist da auch ein Unterschied?

Reply

Nebelherr

94, male

Posts: 159

Re: Spielertypen (CHECK) - Spielleitertypen (?)

from Nebelherr on 08/27/2016 06:43 PM

@Kali_Brie_Rung spontan würd ich sagen, dass Railroader und Plotnazi identisch zu sein scheinen.


Wenn schon die Nazi-Keule geschwungen wird, würde ich gerne noch folgenden hinzufügen:

Sobald das Regelwerk keine Regelung mehr für eine bestimmte Situation bietet, gibt es häufig noch den Debattierclub-Logiknazi. 

Reply

« Back to forum