Turmschild Regel Probleme

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Lauri7x3

27, male

Posts: 257

Turmschild Regel Probleme

from Lauri7x3 on 03/02/2016 05:43 PM

hallo. mein gm und ich sind uns uneinig darüber, ob man mit dem skill "tower shield proficiency" den -2 angriffmalus noch bekommt.
es geht um einen paladin.

ich bitte erst jeden den folgenden text zulesen bevor man vermutungen anstellt:

also:
das schild an sich hat einen -2 angriff malus.

http://www.d20pfsrd.com/equipment---final/armor/shield-tower

die regeln besagen, dass ein ungeübter spieler den rüstungsmalus seines schildes auf angriffswürfe bekommt. "takes the shield's armor check penalty on attack rolls"

der feat sagt dass der rüstungsmalus nur auf dex und str basierten skills zählt
http://www.d20pfsrd.com/feats/combat-feats/tower-shield-proficiency-combat---final

[deutsch: http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Talente/UmgangmitTurmschilden ]

und diese seite interpretiert den skill " No penalties on attack rolls when using a tower shield"

https://sites.google.com/site/pathfinderogc/extras/community-creations/aliga-s-lab/Feat-Lists/defensive-feats

kämpfer haben laut regeln "Weapon and Armor Proficiency" womit sie auch mit turmschilden "proficient" sind.
http://www.d20pfsrd.com/classes/core-classes/fighter

und der turmschildspezialist, der ein archetyp vom kämpfer ist kriegt diesen speziellen skill der besagt dass der -2malus wegfällt.

http://www.d20pfsrd.com/classes/core-classes/fighter/archetypes/paizo---fighter-archetypes/tower-shield-specialist


hier noch die definition zum rüstungsmalus bei ungeübtheit

"Ungeübt im Umgang mit getragenen Rüstungen: Ein Charakter, der Rüstungen und/oder Schilde trägt, in deren Umgang er nicht geübt ist, erleidet auf Angriffs-, alle Fähigkeits- und Fertigkeitswürfe, die auf Geschicklichkeit und Stärke basieren, den Rüstungsmalus durch die Rüstung und/oder den Schild."





wir haben hier also 2 regeln, die sich widersprechen.

meiner meinung nach müsste der malus mit dem feat tower shield proficiency wegfallen.

mein gm meint, es ginge nicht da "rüstungsmalus" speziell definiert sei
seine worte
"Die -2 sind nicht der Rüstungsmalus des Turmschildes. Ein Turmschild hat einen Rüstungsmalus von -10. Das Talent Umgang mit Turmschilden verhindert, dass die -10 auf Angriffswürfe angerechnet werden.Das Talent Umgang mit Turmschilden verhindert, dass die -10 auf Angriffswürfe angerechnet werden. Ein Turmschildexperte bekommt auf Level 5 zusätzlich eine Fähigkeit die auch die -2 auf den Angriffswurf verhindert. Also hast du ohne das Talent zusammen einen Malus von -12 auf Angriffswürfe."

Mein Twitch Kanal
Mein Youtube Channel

Reply Edited on 03/02/2016 05:55 PM.

DerSonntags...
Deleted user

Re: Turmschild Regel Probleme

from DerSonntagsHeld on 03/02/2016 10:44 PM

Meinem Verständnis nach hat das Turmschild einen übergeordneten Abzug auf Angriffe von -2, der unabhängig von möglichen Talenten angewandt wird.

Ohne ein Talent bekommt man ja noch zusätzlich den Rüstungsmalus auf den Angriff (also jedenfalls war das bei Rüstungen so).

Die -2 des Turmschildes stellen schließlich sowas wie die allgemeine Sperrigkeit dar.

Reply Edited on 03/02/2016 11:17 PM.

AngusMcFife

33, male

Posts: 11

Re: Turmschild Regel Probleme

from AngusMcFife on 03/03/2016 12:41 PM

*Räusper*

Nehmen wir die deutsche Beschreibung mal her:

Umgang mit Turmschilden [Kampf]

Du bist im richtigen Umgang mit Turmschilden ausgebildet.

Voraussetzungen: Umgang mit Schilden
Vorteil: Wenn du einen Turmschild einsetzt, gilt der Rüstungsmalus des Schildes nur für ST- und GE- basierte Würfe.

Normal: Ein Charakter, der einen Schild einsetzt, mit dessen Umgang er nicht vertraut ist, erhält den Rüstungsmalus des Schildes auf alle Angriffswürfe und alle Fertigkeitswürfe, die eine Bewegung beinhalten, inklusive reiten.

Speziell: Kämpfer erhalten das Talent Umgang mit Turmschilden automatisch als Bonustalent. Sie brauchen es daher nicht auszuwählen.

Noch dazu fix die Erklärung zu Rüstungsmalus:

Rüstungsmalus: Jede Rüstung, die schwerer als eine Lederrüstung ist, schränkt die Fähigkeiten eines Charakters ein, auf Geschicklichkeit oder Stärke basierende Fertigkeiten zu benutzen. Der Rüstungsmalus wird auf alle Fertigkeitswürfe angerechnet, die auf Geschicklichkeit oder Stärke basieren. 

Und der Turmschildexperte:

Turmschildexperte

Turmschildexperte (AF): Mit Beginn der 5. Stufe erleidet ein Turmschildexperte, der einen Turmschild führt, keinen Malus von -2 mehr auf seine Angriffswürfe aufgrund der Behinderung durch den Schild. Dieses Klassenmerkmal ersetzt Waffentraining 1.

 
Dein GM hat prinzipiell recht. Führst du einen Turmschild im Kampf erleidest du einen Mali auf deinen Angriff von -12 (-2 durch führen des Turmschilds, -10 Malus des Turmschilds).
Das besagte Talent Umgang mit Turmschilden verhindert das die -10 Mali angerechnet werden, die -2 bleiben bestehen, einfach weil du einen Turmschild führst. Man will halt damit verhinderen das Bollwerk und Kampfmaschine in einem bist . Was halt bedingt funktioniert, is aber ne andere Geschichte.

Sagen wir du hast das Talent Umgang mit Turmschilden, du bist gerade im Kampf und greifst mit deinem fetten Morgenstern an und führst deinen Turmschild in der anderen Hand. Das macht: 1w20 + STR.MOD + Waffen.MOD + zusätzliche MODs - 2 (Da halten des Turmschilds in einer Hand).
Ohne das tolle Talent schaut das so aus: 1w20 + STR.MOD + Waffen.MOD + zusätzliche MODs - 12 (Da halten des Turmschilds in einer Hand und nicht geübt im Umgang mit dem Turmschild).
Will dein GM nun das du in genau dieser Situation, warum auch immer, bspw. einen Akrobatik Check machst schaut das so aus: 1w20 + GE.MOD + Rang + zusätzliche Mods -10 (Rüstungsmalus vom Schild). Falls du eine Plattenrüstung oder Kettenrüstung, glaub ich, trägst kommen da noch zusätzliche Mali drauf.

Einzig und allein der Turmschildexperte verliert ab der 5. Stufe die besagten -2, weil er halt der tolle Hecht im Karpfenteich ist .

Quasi also das, was DerSonntagsHeld bereits sagte. 

Reply

« Back to forum