Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

1  |  2  |  3  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Teylen

39, female

Posts: 388

Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from Teylen on 07/26/2018 03:25 PM

WODnews.blog präsentiert einen ersten Eindruck und kurze Besprechung der 5. Edition von Vampire: The Masquerade von Markus W. Ihr erhaltet Einsichten zu dem Setting, dem System und mehr.

 

Blog-Artikel: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Reply

tarantinofr...

28, male

Posts: 60

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from tarantinofreak1 on 07/27/2018 08:45 AM

Kanns kaum noch erwarten bis zum 2.8
Bin nur etwas darüber enttäuscht, dass anscheinend nicht alle Clans im Grundregelwerk vertreten sein werden wie in der V20, sondern nur die Camarillatreuen.

Reply

koali
Admin

40, male

Posts: 3409

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from koali on 07/27/2018 10:17 AM

Ich denke die Wollen Bücher verkaufen, also is die Aufteilung der Clans auf verschiedene Publikationen marketingtechnisch völlig OK. 

Da ich andere Clans, als die die vorkommen eh sehr selten nur zulasse is mir dieser Aspekt auch egal. Die Malkavianer hätten sie ruhig weglassen können. Die sind eh unnötig wie sonstwas.

Leider steht in der Rezi wenig über den Fluff. Bin da sehr gespannt. Besonders über die in verschiedenen Interviews angekündigte Sache mit der modernen technik und wie die Vampire damit umgehen. 


Kolali_auf_Youtube1.jpg

Reply

Teylen

39, female

Posts: 388

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from Teylen on 07/27/2018 01:46 PM

Camarilla treu ist relativ, nachdem Theo den guten Hardestadt und Pieterzoon vernichtet hat und ein ganzer Schwarm Brujah zu den Anarchen desertierte ;)

Fluff ist durchaus vorhanden, wobei man bezüglich der verschiedenen Ereignisse, sowas wie der Zerbombung des Chantry in Wien oder dem Fall von London inklusive Queen Ann und Mithras, recht viel Spielraum hat.

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Reply

Teylen

39, female

Posts: 388

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from Teylen on 07/27/2018 02:24 PM

Nach der ersten Review auf deutsch, gibt es meinerseits eine zweite Review auf Englisch.
Ich werde sie später noch übersetzten, respektive auf Deutsch neuschreiben, aber ich denke sie ist doch recht interessant und einen Blick wert ^_^

 

Blog-Artikel: Vampire: The Masquerade 5th Edition – First Look

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Reply

DerMannDerS...

19, male

Posts: 154

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from DerMannDerSeineMutterWar on 07/27/2018 03:03 PM

Ich finde das persönlich gut, wenn dann als ausgleich die einzelnen Clans mehr Platz einnehmen und allgemein mehr über Camerillainterna geredet werden kann.

Reply

tarantinofr...

28, male

Posts: 60

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from tarantinofreak1 on 07/27/2018 06:56 PM

Hab grad mal deine Review gelesen, und meine Vorfreude wächst mehr und mehr!
Wenn ich das richtig verstehe gibt es "Gewissen" "Selbstbeherrschung" und "Mut" nicht mehr, oder? Das fände ich cool, weil die drei Werte fand ich immer etwas ... "unnötig", im Sinne von, dass man sie immer gut in einen einzigen Wert hätte zusammenfassen können, jedenfalls nach meinem Verständnis her.

Dass die Menschen jetzt eine noch größere Bedrohung darstellen gefällt mir ebenfalls, denn auch wenn die Vampire aus dem Schatten heraus einen großen Einfluss auf die Menschheit haben sollten, kamen mir die Sterblichen bislang immer ziemlich ohnmächtig vor, was den umgang mit Vampiren anging. Dass sie es jetzt schaffen eine ganze Stadt von Vampiren zu säubern gefällt mir da schon besser :) 
Ich habe das doch richtig verstanden, dass London durch die Neue Inquisition gesäubert wurde, oder?^^

Was ich auch schön finde ist, dass es jetzt eine Sektion im Buch gibt, die sich mit der Erschaffung einer Stadt befasst :)
Das ist doch was Neues, oder? 

Reply

Teylen

39, female

Posts: 388

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from Teylen on 07/29/2018 02:03 AM

Ja, Selbstbeherrschung und Mut werden von den Attributen Composure und Resolve abgedeckt.

Die wiederum Appearance und Perception ersetzen.
Ja, die Second Inquisition hat einmal durch London durchgeputzt und dabei Queen Ann und Mithras erwischt.
Ja, die Stadt-Erschaffung im Grundregelwerk ist neu. Davor gab es afair nur Hinweise wie man Chroniken baut.
Was auch neu ist, ist das man gemeinsam die eigene Coterie erschafft, und damit die Frage "Was machen wir hier eigentlich?" beantwortet ^^

"Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
"Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

Reply

koali
Admin

40, male

Posts: 3409

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from koali on 07/29/2018 11:33 AM

Die Second Inquisitionsache finde ich mega.
Endlich bekommen die Menschen mal das Bedrohungspotenzial was ja auch wegen der Maskerade immer im Raum stand. 

Auch die Sache mit der Pyramiede der Tremere find ich super.
Bin gespannt was es neues von den Nossis gibt. Im Interview war da ja n bissl was angesprochen worden.

Und n bissl Schwammig fand ich bisher die Infos über den Sabbath. Sie sollen jetzt SEMI Zerschlagen sein, oder zurückgedrängt oder so. Sieht son bissl danach aus, als ob die Vamps mit dem großen A... jetzt das Gegenüber der Carmarilla sein sollen udn der Sabbath nur als großes Übel irgendwo in den Schatten lauert. 
Ich bin sehr gespannt.


Kolali_auf_Youtube1.jpg

Reply

Azradamus

30, male

Posts: 2413

Re: Vampire: The Masquerade 5. Edition – Erster Eindruck & Rezi

from Azradamus on 07/29/2018 03:01 PM

Klingt doch alles schon sehr gut.
In Anbetracht der zurückliegenden Diskussion, kann man das dann so interpretieren, dass sich die Neonazi-Brujah endlich vom Hauptclan abgespalten haben und jetzt ihr eigenes Ding machen?
Finde es auch gut, wenn es den Sabbath in der jetzigen Form nicht mehr gibt. Fand diese Gruppierung von gesammelten Bösartuigkeiten immer schon recht erzwungen und nicht stimmig. Und wenn der Mensch jetzt auch langsam zur deutlichen Bedrohung der Vampire wird, brauchs auch keine präsente weltweitverschworene bitterböse Vampirgemeinschaft als Gegenstück mehr.
Einzig der Stil der Illustrationen möchte mir immer noch nicht ganz schmecken. Und fürchte auch, dass damit der Preis des GRW in Höhen steigt, die zur Hürde für Anfänger werden...

»If they give you ruled paper, write the other way.«
Juan Ramón Jiménez

Reply
1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to forum