WH40K Schattenjäger

1  |  2  |  3  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


AnomanderRake
Deleted user

WH40K Schattenjäger

from AnomanderRake on 06/30/2015 09:43 AM

Aloha zusammen,

Ich hätte da mal Fragen bezüglich des Grundregelwerkes von SJ.
Weiß einer wann 2.0 auf  den Markt kommen soll? Vom HeidelbärVerlag hört man nix was einen weiterbringt^^
Und lohnt es sich bis dato das jetzige Werk (1.0) in Printversion sein eigen nennen zu dürfen? (Spieltechnisch, nicht Sammeltechnisch)

Ich bin im Besitz des PDfs bisher und das reichte mir zum anspielen auch , aber ich überlege nun mich etwas mit dem System intensiver zu beschäftigen.
Welche Ergänzungsbänder sind zu empfehlen? Welche eher nicht?

Vielen Dank
Ano

Reply

Robin

36, male

Posts: 10

Re: WH40K Schattenjäger

from Robin on 06/30/2015 10:10 AM

Grüß dich.... Also eig. müsste die überarbeitete Version doch schon draußen sein?!

Sie beinhaltet das errata.... U.a Fahrzeugeinträge und Mittel und Wege wie man selber einen Inquisitor spielen kann. Ich habe Schattenjäger 2.0 zumindest schon häufig in unserem Fantasy Shop gesehen.

Gruß

Reply

Robin

36, male

Posts: 10

Re: WH40K Schattenjäger

from Robin on 06/30/2015 10:13 AM

Ps.: ich weiß nicht ob man das hier schreiben darf aber ich habe es soweit ich mich erinnern kann auf "DriveThruRPG" gesehen als käufliche PDF Version.

Reply

AnomanderRake
Deleted user

Re: WH40K Schattenjäger

from AnomanderRake on 06/30/2015 10:18 AM

Oh nun dann hab ich da wohl was falsch verstanden bzw mich nicht weit genug eingelesen.
Ich sah das der Titel erst wieder Ende des Jahres (Printversion) lieferbar sein wird und ging davon aus das sei dann erst die Neuauflage. Aber gut deshalb frage ich ja hier nach^^

Gut gut dann muss ich wohl bis zum Ende des Jahres auf die Printversion warten

Ps: Ja die PDFs sind jederzeit beim genannten Service zu erhalten, und dieser wird von mir fleissig auch anderwetig genutzt.

Vielen Dank Ano

Reply

GrrArgh

39, male

Posts: 5

Re: WH40K Schattenjäger

from GrrArgh on 06/30/2015 12:13 PM

Hmmm, soweit ich weiß ist Schattenjäger II noch nicht auf Deutsch erhältlich. Es würde mich auch ziemlich wundern, wenn ein Fantasy Shop dieses hat und man es sonst durch eine Suchmaschine in keinem Onlineshop finden kann. Sollte ich mich irren, schickt mir bitte einen Link,i ch wäre an einem Erwerb ziemlich interessiert.

 

Da du den Begriff Schattenjäger nennst und nicht Dark Heresy, gehe ich davon aus, dass du eine deutschsprachige Version meinst. Die englische Version gibt es tatsächlich schon als Buch zu kaufen.

Zu deinen weiteren Fragen:

Da ich nicht daran glaube, dass Schattenjäger II so schnell herauskommen wird, sage ich mal ja, es lohnt sich.

Von den Ergänzungsbänden kann ich dir JEDES empfehlen. Kein Scheiß, jedes Buch hat einen massiven Wust an Zusatzregeln, Alternativkarrieren, Abenteuerideen und und und...

Wenn ich alles jedoch in eine Reihenfolge packen würde, dann wäre es so:

I. Handbuch des Inquisitors. Platz I und dann kommt erst mal nix mehr...
Es beinhaltet neue massenweise Möglichkeiten den Charakter zu individualisieren, Ausrüstung und Waffen und Informationsmaterial zu Planeten (in den Waffenbeschreibungen und schwarzen Kästen eingebettet). Dazu wird noch auf den Glauben in der Spielwelt und der Aufgabe der Akolythen eingegangen. Insgesamt TOP.
Anmerkung: Die Regeln für de Adeptus Sororitas in dem Buch gelten als stark imba.
Einziges Manko: Ich habe das Buch in keinem Laden finden oder bestellen können. Stattdessen habe ich bei Ebay über den Neupreis ersteigert. Gelobt sei der Imperator, dass es in einem sehr guten Zustand war

II:Jünger finsterer Götter.

Hier werden nicht nur diverse Schurken und Kulte dargestellt sondern auch die Gefahren welche die imperialen Institutionen und die Inquisition selbst hervor bringen können. Ziemlich interessanter Lesestoff, wenn man sich zu interessanten Feinden inspirieren lassen will.

Die restlichen Bände kannst du je nach persönlichen Geschmack kaufen.

Reply

AnomanderRake
Deleted user

Re: WH40K Schattenjäger

from AnomanderRake on 06/30/2015 02:03 PM

Hmmm, soweit ich weiß ist Schattenjäger II noch nicht auf Deutsch erhältlich. Es würde mich auch ziemlich wundern, wenn ein Fantasy Shop dieses hat und man es sonst durch eine Suchmaschine in keinem Onlineshop finden kann. Sollte ich mich irren, schickt mir bitte einen Link,i ch wäre an einem Erwerb ziemlich interessiert.

Jep so hatte ich das auch verstanden aber ich hab von diesem Spielsystem einfach null Plan.

Da ich nicht daran glaube, dass Schattenjäger II so schnell herauskommen wird, sage ich mal ja, es lohnt sich.

Rgr Rgr gut zu wissen.
Handbuch des Inquisitors,
Jünger finsterer Götte

Ersteres soll ja angeblich wie das Grundregelbuch Ende des Jahres wieder zu erhalten sein - mal sehen - ansonsten erst mal das PDf.
Zweiteres habe ich mir soeben bestellt.

Thx für die Empfehlungen



Reply

Athair

91, male

Posts: 445

Re: WH40K Schattenjäger

from Athair on 06/30/2015 04:57 PM

... bisher habe ich mich gegen die Anschaffung von Dark Heresy II entschieden. Etliche Veränderungen die dort vorgenommen werden finde ich jetzt nicht soo überzeugend. Ich werde also bei Schattenjäger (also Dark Heresy I) bleiben.

Zu den Ergänzungsbüchern:

Handbuch des Inquisitors: Weitere Optionen zur Charaktererschaffung, knappe Beschreibung von ein paar Welten, jede Menge Waffen sowie Hintergrund zum Imperialen Kult + Aberglaube und zur Rolle der Akolythen in der Spielwelt.
Ist ganz nett, gerade weil hier auch auf die Redemptionisten eingegangen wird. Wirklich brauchen tut man das Ding mMn nicht.


Anathema Kreaturen:
Das ist quasi das "Bedrohungen-Buch". Von Mutation, verbotener Wissenschaft, wilden Kreaturen, Todeswelten über Ketzer, Xenos und Dämonen ist alles dabei. Insgesamt ist die Zahl der Einzeleinträge nicht besonders hoch, jedoch sind sie - gerade für die Benutzung am Spieltisch - umfangreich beschrieben. Der letzte Teil wendet sich an die Spielleitung und gibt gute Hilfestellungen, wie die Bedrohungen im Spiel benutzen kann. Wer ein umfangreiches Monsterkompendium erwartet wird sicher enttäuscht werden.
War das Lieblingsbuch aus der Schattenjäger-Reihe meines damaligen SL. Ich hab's selber nicht. Denke aber, dass ich mir das noch besorgen werde.
Nach allem, was ich so gelesen und gehört habe: Eines der besten SJ-Bücher.

Jünger Finsterer Götter: Wenn man so will ist das das Gegenstück zum vorherstehenden Buch. Hier geht es um die Theorien zum Tyrannenstern und um verschiedene Fraktionen, die sich mit Häresie, Xenos oder Dämonen eingelassen haben. Kurz: Hierin geht es insbesondere um Verschwörungen und Antagonisten. Ein Kapitel widmet sich auch der imperialen Bürokratie ...
Was soll ich sagen ... Zusammen mit Anathema Kreaturen wohl der nützlichste Band der Reihe.


Agenten des Throns: Hier geht es um "hochstufige" Charaktere. Wer selbst einen Inquisitor (oder Leute aus seinem unmittelbaren Gefolge) bauen will, kommt um das Buch nicht herum. Dazu gibt es dann entsprechende Regeln, die gern mal die Grundregeln (völlig nachvollziehbar) modifizieren. Es gibt einige Abschnitte, die sich um die Fraktionen innerhalb der Inquisition und deren Ränke/Ziele beschäftigen.
Insgesamt ist das Buch gut gemacht. Gerade Spielleiter profitieren von dem Buch, weil es erlaubt für die Akolythen einen eigenen Inquisitor zu basteln. Außerdem werden andere Inquisitoren als Gegenspieler möglich. Wer die Eisenhorn-Romane gelesen hat oder das erzählerische Tabletop "Inquisitor" mag, weiß von den Vorzügen des Buchs.


Handbuch der Radikalen:
Dazu habe ich seinerzeit hier was geschrieben.

Mit Feuer und Schwert:
Drei separate Abenteuer, die als Kampagne gespielt werden können. Das Erste ist ein recht vielseitiges Ermittlungsabenteuer um eine Sekte des imperialen Kults. Spielt in einer bzw. zwei Makropolwelten - eher im besseren Milieu. Das Zweite ist eine geradlinige Mission auf einem Space Hulk. Das letzte Abenteuer schließlich dreht sich um eine Rebellion auf einer Feudalwelt.
Wir haben damals alle drei Abenteuer (nach dem im Grundregelwerk) gespielt. Nr.1 hat mir dabei sehr gut gefallen. Nr.2 ist mMn eher ein klassischer "Füller". Das Dritte war ganz OK. Als Beispiel, was man mit SJ für Abenteuer spielen kann, ist das Buch ganz gut.

Harlock-Kampagne:
Hat unser Spielleiter nach seinem Wegzug damals mit einer anderen Gruppe gespielt. Scheint recht gut zu sein. Hab ich nicht.
 
 
Blut der Märtyrer:
Das Buch zur Imperialen Religion - wohl auch mit etlichen Optionen der Ekklesiarchie eine größere Bedeutung im Spiel zukommen zu lassen. Nennt sich nicht mein eigen.


Dämonenjäger:

Behandelt alles zum Ordo Malleus. Hab ich nicht.




Edit: Noch zu den Regelversionen von Schattenjäger:
Black Industries (zu GW gehörig) hat damals Dark Heresy herausgebracht. Nachdem das Spiel zu FFG gewandert ist, kam die deutsche Übersetzung. Nun hat FFG damals für die zweite Druckauflage - also die, die im englischen ihr Logo und nicht mehr das von BI trägt - etliche Regeln verändert. Die deutsche Verlags-Coop (Feder&Schwert + Heidelbären) bekam von FFG zunächst die Regeln der BI-Auflage. Als die deutsche Ausgabe beim Drucker war, kam dann von FFG die Info "Übrigens, wir haben einige Regeln geändert. Hier sind die Dateien dazu." Das Ergebnis war: Die erste deutsche Druckauflage von Schattenjäger verwendet die Originalregeln. Spätere Drucke (wie die der limitierten Edition) haben die FFG-Modifizierungen drin. Die Unterschiede sind nicht so groß, dass das Schattenjäger mit einem GRW aus dem ersten Print-Run schlecht zu spielen wäre. Es ist keine neue Edition! Das FFG-Regelupdate für die Erstauflage von Schattenjäger kann außerdem bei F&S heruntergeladen werden. 

Alternativtext

Reply Edited on 06/30/2015 05:14 PM.

DerSonntags...
Deleted user

Re: WH40K Schattenjäger

from DerSonntagsHeld on 07/01/2015 10:33 AM

Meiner Meinung nach ist die 2 Regeledition durchwachsen.
Gute Neuerungen und auch schlechte.

Wenn Du ohnehin nur das deutsche Regelwerk möchtest, sollte sich noch ein bis zwei Jahre lohnen, die 1. Edition zu nutzen und auch zuzulegen.

Da allerdings langsam weitere Bücher im Englischen erscheinen, ist damit zu rechnen, daß irgendwann auch auf diese Regelserie umgestiegen wird.
(Ich selbst nutze es bereits, da ich die erste Edition überreguliert finde.) 

Reply

EinfachNurA

36, male

Posts: 1038

Re: WH40K Schattenjäger

from EinfachNurA on 07/01/2015 02:50 PM

@DerSonntagsheld:
Was sind denn für dich die guten und schlechten Veränderungen bei Dark Heresy 2nd Edition?

Lohnend sollten für Schattenjäger alle Bücher sein, je nachdem wie tief man in den Hintergrund einsteigen möchte und was die Spieler spielen möchten oder was du ihnen als SL entgegenwerfen willst.

Wenn keiner Dämomenjäger möchte oder braucht, kann man sich den Band zum Beispiel sparen. Kommt eben auf die Gruppe an.

EinfachNurAs Blog  
"Ohne A wären wir nicht nur alle aufgeschmissen, das Leben wäre auch weniger schön." - SirPadras

Reply

AnomanderRake
Deleted user

Re: WH40K Schattenjäger

from AnomanderRake on 07/01/2015 04:31 PM

@ALL:  Vielen Dank für das ausführliche Feedback.





Reply
1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to forum