Neueste Beiträge

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4775  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 47742 Ergebnisse:


SebMichel

38, Männlich

Beiträge: 26

Re: André Wiesler verstorben

von SebMichel am 02.12.2017 21:59

Hallo zusammen,

ich habe ihn noch zu Zeiten des ADRV und des Envoyer kennen gelern und sein Schaffen als Wuppertaler immer wieder gestreift.
Erfahren habe ich es über den Newsletter des Kulturbüros Wuppertal. Den Text mit dem Aufruf möchte ich hier gerne einfügen:
__
Trauer um André Wiesler

 

Die Nachricht vom unerwarteten Tod André Wieslers hat für große Bestürzung gesorgt.
Das Kulturbüro verliert mit ihm einen wichtigen Partner, denn er war über den Poetry Slam fest in der Literaturszene verankert. In Erinnerung bleiben seine Auftritte bei der Wuppertaler Literatur Biennale.

André Wiesler hinterlässt seine Ehefrau und seinen 9jährigen Sohn. Freunde und Kollegen haben zur Soforthilfe ein Spendenkonto eingerichtet. Wer helfen möchte, wendet sich bitte an Jörg Degenkolb-Değerli: joerg.degenkolb-degerli@t-online.de

DANKE!

__

 

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." - Einstein

Antworten

Huron

28, Männlich

Beiträge: 28

[SR5] Suche 3 - 4 Spieler/Meister für Gruppenbildung

von Huron am 02.12.2017 14:38

Moin Moin


Ich suche für eine Shadowrun 5 Runde noch Mitspieler (die auch bereit wären zu meistern).

Zum einen suche ich 3 – 4 Spieler für eine Shadowrun 5 Runde die wie oben schon geschrieben auch die Meisterrolle übernehmen würden.
Das ganze Stelle ich mir so vor: Jeder Spieler meistert ein Abenteuer in einer Art Rotationssystem und wenn einer der Spieler gerne eine kleine Kampagne (wie beispielsweise: SOX oder München Noir) meistern will kann das gerne tun.

Das einzige woran ich wirklich kein Interesse habe ist eine riesige Weltumspannende Kampagne die darin endet das die Chars zu Helden werden und die 6. Welt retten. Mir geht es wirklich um "bodenständiges" Shadowrunning :)
Ich bin generell sehr offen was Backstorys und abgedrehte Chars angeht (SR lädt wie ich finde gerade dazu ein ;)) Folgende NoGos hätte ich jedoch:

1.) Charaktere die dem Hintergrund absolut widersprechen (Bspw. Eine toxische Pixischamanin)
2.) Unzuverlässigkeit: Was ich damit meine ist immer auf den letzten Drücker Termine absagen/zusagen oder auf Fragen verspätet antworten. Ich bin keine 17 mehr und aufgrund meiner Arbeit und RL Verpflichtungen nicht in der Lage jedes Mal spontan zu sagen "Klar lasst uns morgen oder heute Abend zocken!"
3.)Schludrig ausgefüllte Charbögen: Nennt mich überkorrekt aber ich mag es garnicht wenn man mir einen Charbogen gibt welcher übermäßig viele Schreibfehler, falscher Begrifflichkeiten und Abkürzungen beeinhaltet. (Bspw. Brille 2 Zoom/smrtl. Etc.)

Das wären zumindest meine Vorraussetzungen an die Mitspieler:

1. Ein ordentliches Mikro (Gespielt wird in Roll20 + Discord)
2. Wenn möglich keine Min/Max Powergamer Chars, zum einen um euch selbst (Ja wenn ich leite wird auch der Charisma 1 Troll mal eine Soziale Probe machen müssen) und zum anderen um euren Chummern ärger zu ersparen (Wenn besagter Troll nur durch ein HTR Team oder Schützenpanzer verletzt werden kann dann wird sowas halt auch mal angerollt kommen )
3. Die Charakterbögen sollten wenn möglich im Roll20 ausgefüllt werden. So sind sie auch problemlos verfügbar wenn jemand anders meistert und man muss nicht immer Chummer dateien austauschen
4. Spieltermine wären immer unter der Woche an folgenden Tagen verfügbar Mo/Mi/Do ab 17:00 bis 22:00
5. Einzige Ausnahme wäre wenn ich Spätschicht habe, dann melde ich mich aber spätestens 14 Tage vorher
6. Gespielt wird nur wenn alle Spieler anwesend sind, wenn ein Spieler mal nicht kann dann fällt der Termin halt aus.
7. Ich bin noch nicht allzu regelfest mit den Regeln der 5. Edition. Habe Jahrelange Erfahrung mit der 4. Edi, kenne mich also aus mit dem Hintergrund. Was allerdings Matrix in der 5. angeht ist das alles für mich noch etwas fachchinesisch
8. Was das Setting angeht dachte ich an das klassische Seattle 2075

Mein Nickname bei Discord wäre Huron#3793 falls weitere Fragen bestehen.

Antworten

Zinro

30, Männlich

Beiträge: 25

Re: DSA 5 MPA: Spielersuche Gruppe

von Zinro am 02.12.2017 10:34

wäre nice braucht ihr noch einen totalen anfänger?

Antworten

MaurizioPh

29, Männlich

Beiträge: 14

Shattered Prophecy - Das Mindfuck RPG

von MaurizioPh am 01.12.2017 11:32



Hallo liebes Nerdpol Forum,

heute möchte ich euch gern mein seit 12 Jahren in der Entwicklung befindliches Rollenspiel vorstellen. Bitte leiht mir doch für ein paar Minuten eure Zeit :) Bitte bedenkt, dies ist nur eine grobe Übersicht. In meinem jüngsten Interview mit Nerds-gegen-Stephan bin ich noch etwas mehr ins Detail gegangen.

Einleitung

Shattered Prophecy ist ein sich in Entwicklung befindendes Fantasythriller-Rollenspiel mit Scifi und Mindbender/Horror Elementen. Kurz: Mindfuck-RPG.

 

Setting

Agryppa ist verloren und es gibt nichts, was dagegen unternommen werden könnte. Was nun bleibt ist nur die Erinnerung. Tauche ein in die melancholischen, verstörenden aber auch epischen Momente dieser einst stolzen Welt und lüfte das Geheimnis ihres Untergangs.
In Shattered Prophecy übernehmen Spieler die Rollen der Protagonisten der letzten Tage: Einfache Bürger, hohe Politiker, im Verborgenen agierende Okkultisten oder mysteriöse Propheten – ganz gleich welche Macht sie nach außen offenkundig besitzen, ob groß, ob winzig, was sie auszeichnet ist ihre bewusste oder unbewusste Schuld am Fall ihrer Welt. Durch ihre Augen erleben Spieler die Zeit vor dem Untergang und entdecken die wahren Gründe hinter der Katastrophe.
Ein einer Welt, die so lebendig wie noch nie wirkt, entwickeln sich durch euer Spiel komplexe Handlungsstränge die sich über Kontinente, Zeiten und Dimensionen ineinander verschlingen und ein Netz aus Lügen, Wahrheit und Mysterien bilden. Erweise Agryppa diese letzte Ehre, bevor der niemals Endende Zahn der Zeit sie in Vergessenheit geraten lassen wird.

Spielweise


Wie in modernen TV-Serien baut sich die Geschichte über Episoden, Staffeln und Finalfolgen nach und nach über ein ganzes Ensemble von Figuren auf.
In Shattered verkörpern Spieler somit mehrere Charaktere, die sich einander nicht zwangsläufig kennen und oftmals sogar gegeneinander arbeiten. Unterstützt durch eigens hierfür entwickelte Mechaniken stellen die gerade nicht Protagonisten verkörpernden Spieler die restliche Spielwelt (NSCs) da und nehmen somit großen Einfluss auf die Handlung. Agryppa wirkt zu greifen real. Erzähler hingegen greifen die spielererzeugten Inhalte auf und verknüpfen diese geschickt miteinander um Handlungsstränge mit enormer Komplexität herzustellen und die Geschichte durch dramatische Ereignisse, obskure Hinweise und interessante Regieanweisungen voranzutreiben.
Das untergehende Agyppa fordert alles von euch. Protagonisten stehen einander im Kampf gegenüber, arbeiten zusammen oder verraten einander. Mögt ihr auch am Spieltisch befreundet sein, eure Charaktere sind es nicht zwangsläufig.

Regeln


Shattered Prophecy nutzt die brandneue Season 01-Engine, ein Regelwerk, welches eigens für die besondere Spielweise entwickelt wurde. Besondere Highlights sind das W20 basierte Würfel-Pool-System sowie der Fokus auf haptische Komponenten und Mechaniken wie individuelle "Spielbretter" für bestimmte Charaktertypen und der Nutzung von stilistisch zur düsteren Atmosphäre passenden Spielkarten-Mechaniken. Kerngedanken sind vorbereitungsarme Spielrunden in denen nervenaufreibende und tragische Handlungen on-the-go und flexibel erschaffen werden, um auf die unvorhersehbaren kreativen Beiträge der Spieler reagieren zu können und jede "Partei" zu entlasten. Besonderen Wert legt Shattered dabei auf das individuelle Spielgefühl der verschiedenen Archetypen.

Ihr wollt mehr zu Shattered Prophecy wissen?
Natürlich könnt ihr mich auch einfach fragen! Solltet ihr in der Nähe von Köln wohnen, hätten wir sogar noch 1-2 Plätze in unserer aktuellen Testrunde frei. :)

Alle Infos findet ihr in meinem Entwicklerblog: FORETOLD - Shattered Prophecy Blog
Oder auf unserer Homepage: Shattered Prophecy - Homepage
Ihr findet uns auch auf Facebook: Unsere Facebook Seite
Und Nerds-gegen-Stephan führte kürzlich ein Interview mit mir: Indie-RPGs #33: Interview mit Maurizio Philippy zu Shattered Prophecy

Pen & Podcast - Der Rollenspiegel
Rollenspieltheorie - Spielhilfen - Meinungspodcast rund um Pen & Paper Rollenspiele

Shattered Prophecy - Das Mindfuck-Fantasy Rollenspiel

Antworten

MaurizioPh

29, Männlich

Beiträge: 14

Re: [Podcast] Pen & Podcast - Der Rollenspiegel

von MaurizioPh am 01.12.2017 09:34

Hallo liebe Freunde des feinen Rollenspiels!


Ich möchte euch ein kleines Update zu uns geben:

Rollenspiegel E18:

Wer von euch ohne Sünde ist, werfe die erste Initiative - oder so ähnlich. :)

In unserer neuen Folge beschäftigen wir uns mit einem wirklich tollen Essay des Blechpiraten in dem es unter anderem um Spieler-Sünden und -Tugenden geht.
Diese werden aus unserer Sicht analysiert und diskutiert. Dabei sind wir uns allerdings nicht immer einig gewesen - kommt vor
Wir würden uns natürlich freuen, wenn ihr einmal reinhört und uns eure Meinung präsentiert. Uns hat das ganze zumindest ziemlich beschäftigt :)

Natürlich findet ihr das ganze Essay und die dazugehörige Diskussion auch hier: Richtig.Spielleiten!

Hinterm Schirm E03:
Es gibt wieder eine neue Folge "Hinterm Schirm". Hat dieses Mal leider etwas länger gedauert.
Es ist der erste Teil unserer übergroßen 3h Doppelfolge über "Anfänge". Der erste Teil beschäftigt sich mit Spielleiten:

Wie gehe ich einen Spielabend an? Wie erschaffe ich Immersion? Wie wechsel ich vom OT-Vorgeplänkel ins IT-Spiel.

Fragen und Antworten, die nicht nur aber vor allem für Anfänger gedacht sind. Wir hoffen aber natürlich auch, dass die/der ein oder andere Veteran/in hier etwas findet, was sie/er für sich nutzen kann.
Dabei muss natürlich festgehalten werden, dass wir uns sowohl mit Kampagnen, One-Shots als auch Runden mit unterschiedlichen Spielabständen (wöchentlich, monatlich, wenige Male im Jahr) auseinandersetzten und sich natürlich nicht jede Technik für jede Runde und Kontext (z.B. Con-Runden) eignet.

Da Ralf, Chris und ich doch sehr unterschiedliche Spielleiter sind, präsentieren wir euch eine breite Auswahl an verschiedenen Techniken und plaudern aus dem Nähkästchen unseres Spielleiteralltags.

In diesem vorweihnachtlichen Sinne: Viel Spaß beim Hören

 

Zuletzt noch etwas anderes:
Seit dieser Woche könnt ihr euch unseren "Pen & Podcast – Rollenspiegel Aktuell" abonnieren. Das ist der (!) Newsletter für Freunde des allerfeinsten Rollenspiels.
Jede Woche präsentieren wir euch die besten Links aus Blogs, Foren, Podcast und Co. Alles was wir so mitbekommen und interessant finden.

Sobald wir 20 Mitglieder auf der Liste haben, schicken wir euch den ersten Rollenspiegel Aktuell raus. Der wartet nur darauf gelesen zu werden.

Pen & Podcast - Der Rollenspiegel
Rollenspieltheorie - Spielhilfen - Meinungspodcast rund um Pen & Paper Rollenspiele

Shattered Prophecy - Das Mindfuck-Fantasy Rollenspiel

Antworten

Zinro

30, Männlich

Beiträge: 25

Re: [DSA] [Region köln/bonn] Neue Runde, Interesse?

von Zinro am 30.11.2017 18:21

komme aus weilerswist und bin auch hier neu.und intresse ist da.     und wenn was ist frag ruhig ok?

Antworten

Zinro

30, Männlich

Beiträge: 25

Re: [Pathfinder] suche 3-4 Spieler für Hangout Online Runde (Oneshot)

von Zinro am 30.11.2017 17:55

Falls es geht, würde ich auch gerne.

Antworten

Asra3l

28, Männlich

Beiträge: 18

Re: [Kanal] Asra3l

von Asra3l am 30.11.2017 11:34

Es ist ein kalter, verregneter Novembertag im dreckigen Seattle des Jahres 2078. Das Kommlink klingelt."Hoi Chummer. Hast du Lust ein paar Nuyen zu verdienen? Der Johnson hat für 12 Uhr im 'The Mogul' einen Tisch reserviert, hör dir wenigstens an, was er zu sagen hat..."


Antworten

Orakel

34, Männlich

Beiträge: 460

Re: André Wiesler verstorben

von Orakel am 29.11.2017 16:50

Ich bin dem Mann, glaube ich, etwa zweimal über den Weg gelaufen, seid ich angefangen habe, mich etwas intensiver mit der deutschen Rollenspiel-Szene auseinanderzusetzen. Einmal nur so im Vorbeigehen auf irgendeiner Messe, das andere mal aber ganz gezielt auf einer Vorlesung auf der damals noch in Dortmund stattfindenden RatCon. (Die Vorlesung war zu Disturbania, was ich damals nicht im Gepäck hatte, weil ich mir das Buch an die falsche Adresse hatte liefern lassen. Im Gepäck hatte ich seinen Shadowrun-Roman "Böses Erwachen", den ich mir habe signieren lassen. Von daher kann man sich denken, wie lange das schon her ist.)
Den Eindruck, den ich damals gewonnen habe, war der eines sehr freundlichen Mannes. (Was durchaus auch von seinen Auftritten in den sozialen Medien später erstmal bekräftigt wurde. Aber wie man sich denken kann: Das ist ein sehr oberflächlicher Eindruck.)

Was man ihm definitiv Anrechnen muss ist, dass er als einer der kreativen Macher eine ganze Menge für die Szene auf die Beine gestellt hat. Und da wird jetzt vermutlich einiges erstmal wieder wegbrechen.

(Von daher war ich gerade ein wenig erschrocken, als die Meldung auf Facebook heute die Runde gemacht hat und sehr viele - stellenweise auch nicht mehr in der Szene aktive - ehemalige Weggefährten Wieslers ihre Betroffenheit zum Ausdruck gebracht haben.

Ich geh dann mal bloggen.

Antworten

MeisterUmbreon
Administrator

35, Männlich

Beiträge: 878

Re: André Wiesler verstorben

von MeisterUmbreon am 29.11.2017 14:21

Die Rollenspielszene ist klein und seien wir doch mal ehrlich, für viele ist sie auch schon fast so etwas wie eine erweiterte Familie.
Man ist verbunden durch ein Hobby, eine Leidenschaft, ja eine Herzensangelegenheit und kennt sich einfach.
André Wiesler war für mich einfach so etwas wie der lustige, nette Onkel, der sich immer mal wieder gemeldet hat, wenn er etwas tolles neues erfunden oder für sich entdeckt hat, nur um dann mit Begeisterung davon zu erzählen.

Ob es der Steinzeitcrowdfundingtrailer für "Land Ogg" war, in dem er sich in ein Fell geschmissen hat um Markus Plötz die Keule überzuziehen, uns begeistert hat wenn "Kobolde fressen Babys!" (es gibt übrigens auch HÜHNER!) angekündigt wurde, aus seinem Bühnenprogramm vorgelesen hat oder mit dem "Protektor" sein eigenes System verwirklicht hat...

Und durch ihn habe ich mit meinem Saht Bordarzt Thesis V bei "Raumhafen Adamant" einen der abgefahrensten und lustigsten Charaktere in meiner gesamten Zeit als Rollenspieler gespielt. (Eine leicht misanthrope, psionische, außerirdische "Nacktschnecke" in einem Einmachglas, welches in einem Roboterkörper steckt und als Arzt NATÜRLICH eine Begabung fürs Golfen hat)

Bei all dem hat er es immer geschafft mich zu begeistern und mindestens zum Schmunzeln, meist sogar wirklich schallend zum Lachen zu bringen.
Auf der RPC durfte ich ein paar Minuten mit ihm quatschen und ich habe ihn als super sympathisch und sehr geduldig in Erinnerung.

Also André, danke für alles Großer.
Du hast uns so viel hinterlassen, wir werden dich niemals vergessen
und deine Bücher werden für immer einen Platz in meinem Regal haben.


"You have to shatter the mirror to see the truth, else you'll only see yourself"
-Alistair Webb, Malkavian-

Antworten Zuletzt bearbeitet am 29.11.2017 14:22.
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4775  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite