[FAE] Winter is coming, denn: Der Winter naht …

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Taysal

44, male

Posts: 53

[FAE] Winter is coming, denn: Der Winter naht …

from Taysal on 11/24/2013 03:35 PM

Da nicht jeder meinen Blog kennt, liest, mag oder vergöttert (ich wäre wegen letzteres zwar leicht beschämt, würde es aber bescheiden akzeptieren), ich die Inhalte aber der gesamten Rollenspiel-Community zur Verfügung stellen möchte, hier die Kopie des Artikels Winter is coming, denn: Der Winter naht ... Auf meinem Blog ist das Original etwas besser formatiert und sind auch Verlinkungen vorhanden. Eine aufwändige Forenformatierung würde leider meinen Zeitrahmen sprengen.

 

---

Beim letzten Rollenspiel-Stammtisch via Hangout der Google-Plus-Community Rollenspieler (deutschsprachig), kamen von der Frau mit der sympathischen Lache (Hallo Chris) die Schlagworte Winter und Winter is coming auf. Für mich genug Anlass neben dem Hangout an einem entsprechenden lustigen kleinen Abenteuer für FAE zu werkeln. Sozusagen etwas Kleines für Zwischendurch. Dieses Mini-Abenteuer richtet sich an erfahrene FATE/FAE-Spieler, die verstehen wie die Angaben zu lesen sind und was ich schlussendlich geändert habe. Die Sache ist zwar nicht absolut rund, sollte aber (hoffentlich) für einige angenehme Leseminuten sorgen. Viel Spaß damit.
[IMG]

DER WINTER NAHT ...

Der Frühling ist in weiter Ferne, der Sommer schon lange tot und der Herbst liegt in den letzten Zügen. Zum Ende das Jahres kündigt er sich an, der Winter. Mit seinem kalten Antlitz und eisigen Klauen greift er in die Welt der Wärme und Hoffnung, um die letzten Sonnenstrahl zu vernichten und alle Heizdecken der Welt zu zerstören. Als Kommandant einer Armee brutaler Schneemänner und unterstützt von seinen Kaiserpinguin-Führungsoffizieren, marschiert der Winter stetig vor.

Es gibt nur drei tapfere Recken, die der Macht des Winters trotzen können und im Auftrag des Sommers in den Kampf ziehen, um den Winter aufzuhalten: Banana Joe, Brauner Bär und Grünofant - die drei coolsten Langnese-Eissorten des Sommers 1976!

Natürlich ist allen klar, das niemand den Winter aufhalten kann. Jedenfalls ist es noch niemandem gelungen. Trotzdem versuchen es die Recken des Sommers. Zumindest die Schneemänner und Pinguine müssen aufgehalten werden. Und es wäre auch eine gute Idee, die friedlichen Heizdecken zu retten.

Unsere tapfere Eishelden müssen sich also mit den Schergen des Winters auseinandersetzen. Es gibt zum Einen die Möglichkeit sich offen den Truppen entgegenzuwerfen, was dann an 300 erinnern würde. In diesem Falle eher 3 und es ist zu bedenken, das LANGNESE nicht Sparta ist.

Geschickter kann es sein, sich die Handlanger des Winters einzeln vorzunehmen. So kann das Planungshauptquartier der Schneemänner in der verschneiten Eifel angegangen werden, wo es auch ein großes Schnee- und Möhrenlager gibt. Hier wird die Schneemannarmee aufgestellt und ausgerüstet, um ins Feld zu ziehen. Wir sind natürlich alle politisch korrekt und emanzipiert, deswegen gibt es auch Schneemänninen!

Vielleicht will das eisigleckere Sommer-1976-Trio ja auch einfach die Führungsriege des Winters ausschalten, die Kaiserpinguin-Führungsoffiziere. Die feiern nämlich gerade in Garmisch Partenkirchen ihre ersten Siege und lassen es sich gut gehen. Dort ist auch Oberst Sven Stepptanz anzutreffen, der Anführer der winterlichen Truppe

Wie bereits geschrieben, den Winter kann niemand aufhalten. Aber jedes Mal wenn Banana Joe, Brauner Bär und Grünofant eine Szene erfolgreich beenden, können sie eine der Härten des Winters eliminieren. Sind alle drei Härten des Winters hinweggefegt, ist das Abenteuer als erfolgreich beendet anzusehen. Kann keine der Härten des Winters eliminiert werden, dann siegt der Winter: Es wird richtig kalt und hart uns eisig und so - und alle Heizdecken haben wegen Überlastung eine Fehlfunktion. Friss meine verschneiten Hosen, Sommer!

DAS LAGER IN DER EIFEL
Voll die Möhre, ey!; Berge aus Schnee; Es mangelt an Salz

GARMISCH PARTENKIRCHEN
Sie standen an den Hängen und Pisten; Rauf und runter; Steil bergab

SCHNEEMÄNNER
Spitze Möhre im Gesicht
Erfahren (+2) im Werfen von Schneebällen. Nieten (-2) im Umgang mit Wärmequellen.
Eiszapfen: 3 (6 Schneemänner)

KAISERPINGUINE
Stets gut gekleidet
Erfahren (+2) im Rutschen auf dem Bauch. Nieten (-2) sobald es in die Luft geht.
Eiszapfen: 5 (10 Kaiserpinguine)

OBERST SVEN STEPPTANZ
Konzept: Ein Offizier und Pinguin

Ärger: Ein wackliger Gang
Aspekte: Aalglatter Bauch; Eiskalter Schneid; Harter Schnabel

Herangehensweisen: Eiskalt +3; Geschmackvoll +2; Mit zartem Schmelz +2; Klebrig +0; Zuckersüß +1; Fluffig +1

Kniffe:
* Ein arroganter Kerl zum Verlieben. Oberst Stepptanz bekommt +2 bei diplomatischen Proben, wenn er geschmackvoll seine lässige Art einbringt, obwohl er mit Waffen bedroht wird.
* Ein Meister der Tarnung. Oberst Stepptanz bekommt +2, falls er sich mit zartem Schmelz einen Vorteil erschafft um sich zu verstecken oder an die Umgebung anzupassen.
* Ein Soldat des Winters. Einmal pro Spielsitzung kann Oberst Stepptanz einen Luftschlag beim Winter anfordern und einfach jemanden in einen Eisblock einfrieren lassen, solange es unter freiem Himmel geschieht.

BANANA JOE
Konzept: Vanille-Milcheis mit Zitrone-Wassereis und Schokoüberzeug

Ärger: Mein Sombrero wirft einen zu großen Schatten
Aspekte: Ich bin alt, aber kult!; Ich habe einen an der Waffel; Ein Schnurrbart so breit wie kein anderer, Ole!

Herangehensweisen: Eiskalt +3; Geschmackvoll +2; Mit zartem Schmelz +1; Klebrig +2; Zuckersüß +0; Fluffig +1

Kniffe:
* Ich bin ein Meister im Umgang mit dem Sombrero und bekomme beim Ausweichen eines Angriffs +2, wenn ich geschmackvoll mit meinem Sombrero den Gegner verwirre.
* Weil ich ordentlich Zitronenwassereis intus habe bekomme ich +2, falls ich eiskalt einen Vorteil aus Zitronenwassereis erschaffe.
* Da ich ein ziemlich flacher Typ bin, kann ich mich einmal pro Spielsitzung einfach irgendwo rein- oder durchschieben.

BRAUNER BÄR
Konzept: Karamellkern umgeben von Karamelleis mit einem Mantel aus Schokolade

Ärger: Ich habe einen weichen Kern
Aspekte: Ich mag einen harten Ritt; Ich bin nicht aus Zucker, sondern aus Karamell; Ausgebildeter Indianer

Herangehensweisen: Eiskalt +0; Geschmackvoll +2; Mit zartem Schmelz +2; Klebrig +1; Zuckersüß +3; Fluffig +1

Kniffe:
* Als Indianereis bin ich von der leisen Sorte und bekomme beim Anschleichen +2, wenn ich fluffig unterwegs bin.
* Ich kenne viele Indianerfilme und erhalte +2, wenn ich mit zartem Schmelz einen Vorteil erschaffe, der einem Indianerfilm-Klischee entspricht.
* Auf meiner Verpackung ist ein edles Ross zu sehen und deswegen kann ich einmal pro Spielsitzung von meiner Zone zu einer beliebigen anderen Zone galoppieren, ohne Zeit zu verlieren.

GRÜNOFANT
Konzept: Waldmeistereiskern umgeben von Vanilleeis, gedeckt von einem Waldmeisterüberzug

Ärger: Dick im Geschäft
Aspekte: Groß und mit Rüssel; Lustiges Antlitz; Einfach nur billig

Herangehensweisen: Eiskalt +0; Geschmackvoll +3; Mit zartem Schmelz +1; Klebrig +2; Zuckersüß +2; Fluffig +1

Kniffe:
* Ich bin wie ein Elefant im Porzellanladen und erhalte beim Zerstören von Objekten +2, wenn ich die Sache mit zartem Schmelz kaputt mache.
* Ich habe einen langen Rüssel und erhalte +2, wenn ich mit meinem Rüssel eiskalt einen dicken Vorteil erschaffe.
* Mein Waldmeister-Aroma ist absolut gesundheitsschädlich und deswegen kann ich einmal pro Spielsitzung einen Gegner vergiften, so dass er sofort bewusstlos umkippt.

Copyright (c) 2013 by Günther Lietz, all rights reserved 

Texte sind Dämonen und wer ihre Namen kennt verfügt über Macht.

Herzlichst, Taysal

Reply

BeastCallisto
Deleted user

Re: [FAE] Winter is coming, denn: Der Winter naht …

from BeastCallisto on 11/24/2013 04:06 PM

Ich kann das immer wieder lesen, denn das ist schlicht 

G R O S S A R T I G ! ! !

Freut mich, dass ich Dich zu so was überragend komischem inspirieren konnte.

Reply

« Back to forum