Latest posts

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  5130  |  »  |  Last Search found 51293 matches:


MeisterUmbreon
Admin

37, male

Posts: 893

Re: Suche Spieler: [Funky Colts] Helden der Kindheit - Zeichentrickserien der 80er

from MeisterUmbreon on 05/22/2019 03:47 PM

Bei M.A.S.K. und MOTU bin ich SOWAS von dabei 


"You have to shatter the mirror to see the truth, else you'll only see yourself"
-Alistair Webb, Malkavian-

Reply

Lauri7x3

27, male

Posts: 258

Re: [21.05.2019] #FdT - Horror im Rollenspiel

from Lauri7x3 on 05/22/2019 12:57 PM

ich leite zb nur horror abenteuer. ich liebe horror.
es gibt so viele arten von horror, die sich wunderbar einbauen lassen. atmosphäre und musik sind mir dabei sehr wichtig. sicher muss man vorher absprechen, was die leute erwartet aber schließlich lassen sie sich ja auch freiwillig darauf ein. wenn irgendjemand sich nicht auf das grundthema einlassen will oder kann geht das natürlich nicht, aber das gibt es dann nicht nur im horror. das ist dann auch zu unterscheiden von einem abenteuer mit ein paar wenigen horror elementen und einem reinen horrorabenteuer. mir macht es spaß die charaktäre und ihre spieler in den wahnsinn zu treiben.
Alles steht unter dem deckmantel der atmosphäre und gerade mit erwartungen zu spielen ist toll. ab und zu kann man dann noch subgenres wie splatter und bodyhorror einbauen um etwas abwechslung zu bekommen. guter horror ist schon ne kunstform und nicht einfach zu gestalten, egal in welchem medium jetzt. ob ich das nun gut kann, überlass ich dann aber meinung meiner spieler.

generell für die vorbereitung eines horrorabenteuers braucht man eine art mysterium. das kann aber alles sein. das muss nicht immer das verlassene irrenhaus sein, sondern kann auch was fröhliches sein, wie ein kindergeburtstag oder ein tag im vergnügungspark. 
der zweite wichtige aspekt ist das unbekannte und das unerwartete. nie darf horror vorhersehbar sein, weil es sonst langweilig wird (so wie jumpscares, die ich nicht mal zu horror zählen will...). wie stephen king und lovecraft immer betonten ist der wahre horror, die angst vor dem unbekannten. in der phantasie spielt sich der wahre horror ab, in der beklemmenden angst der erwartung. Musik hilft dabei enorm diese spannung aufzubauen und sollte niemals unterschätzt werden.
dann baue ich immer noch gerne mindfuck ein, wie ich es nenne. dinge, die nicht so richtig logisch erklärbar sind, weil die damit wieder schritt 1 und 2 reproduzieren und man sich dann immer in einer art spirale bewegt. dann bewegt man sich auch in richtung wahnsinn. und das versuche ich zu erreichen und glaube auch dass daran der spaß besteht. 
besonders wichtig sind dabei aber die ruhephasen in denen vermeindlich nichts passiert und die spieler wieder runterkommen, nur um dann wieder langsam herangeführt zu werden
sehr sehr oft sind es kleinigkeiten, die den horror ausmachen. da steckt der teufel im detail. am besten ist es sogar, wenn es anfangs wie eine nichtigkeit erscheint und die spieler dann erst später verstehen oder vorher ahnen, worum es wirklich geht. wie gesagt kann das wirklich alles sein. das banalste auf der welt, wie die farbe eines kleidungsstücks oder sonstiges. dabei geht es wieder darum erwartungen aufzubauen, um diese dann um 180° umzukrämpeln.

Mein Twitch Kanal
Mein Youtube Channel

Reply Edited on 05/22/2019 01:11 PM.

DRex87

31, male

Posts: 9

Re: [21.05.2019] #FdT - Horror im Rollenspiel

from DRex87 on 05/21/2019 09:12 PM

Horror im Rollenspiel ist ein echt schwieriges Thema. Für jeden ist Horror etwas grund Verschiedenes. Ich spiele sowas durchaus, aber dafür muss Vertrauen vorhanden sein. Vertrauen zum Spielleiter UND zu den Mitspielern, immerhin macht man sich gerade in solchen Szenarien sehr verwundbar. Man muss im Vorfeld sehr genau über die Pläne und Erwartungen sprechen und es ist besonders wichtig, dass sich dort niemand zum Wohl der Gruppe für unwichtig hält.
Wenn ein irgendein Aspekt auch nur für einen Spieler ein NoGo ist (und da reicht auch schon ein "ich kann damit leben wenn es unbedingt sein muss") dann gehört dieser Aspekt nicht in die Runde. Das ist mir persönlich sehr wichtig und wenn ich als Spielleiter bei etwas nicht sicher bin, ob es betreffende Spieler treffen könnte, dann bin ich sogar bereit meine Spieler zu spoilern, um auf Nummer sicher zu gehen. Ich persönlich habe nichts von einem perfiden Plottwist, wenn ich damit meinen Mitspielern weh tue oder auch nur dafür sorge, dass sie keinen Spaß mehr empfinden.
Also zusammengefasst Horror ja, aber auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner und niemals auf Kosten anderer.

D-Rex @ Twitch
D-Rex @ YouTube

Reply

Stefan

35, male

Posts: 276

Re: Assoziationsketten

from Stefan on 05/21/2019 09:08 PM

Schiffstyp

Reply

Nona

26, male

Posts: 31

Background für einen Geoden

from Nona on 05/21/2019 08:25 PM

Ich werde zeitnah einen Geoden spielen und dachte es wäre vielleicht mal interessant eine Backstory durch die Schwarmintelligenz zu erschaffen. Vielleicht hat der ein oder andere ja eine spannende/lustige Idee die ich verwursten könnte.
 
Nun zum Objekt der Begierde:

Und zwar geht es um meinen Sepgosh "Sepp" Lehmklump. Er ist Geode mit dem Element Humus. Er ist ein netter, hilfsbereiter, naturliebender Zwerg - zwar nicht ganz so ruppig wie ein paar seiner Kollegen, aber scheut nicht davor zurück seinen Mund benutzen. Er kämpft nicht gerne, aber weiß sich halbwegs zu erwehren. Mit Wander-Kampfstab, Humuphaxius und Humuselementaren gerüstet kann es auch mal weh tun, wenn man Sepp blöde kommt oder in der Natur Unrecht tut. Er hat keinen Tiergefährten, ist dafür aber ein wenig weltfremd im Bezug auf Etikette und von Tischmanieren ist bei ihm auch nichts zu erkennen. Er ist Hügelzwerg und soll aus dem Siedlungsgebiet der Wurzelzwerge kommen (Koschtal).


"Vor einigen Jahrhunderten peinigte der Drache Greing das Land in den südöstlichen Ausläufern der Koschberge, unweit von Koschtal. Er zog uber Jahre hinweg plündernd und brandschatzend von Dorf zu Dorf – und niemand konnte wissen, wo er als nächstes auftauchen würde. Die Furcht trieb einige Hügelsippen dazu, sich gänzlich in ihre Häuser zurückzuziehen. Sie pflanzten Bäume und Sträucher auf ihren Heimen, bauten die Gänge zwischen ihren Wohnstätten aus, errichteten gar unterirdische Versammlungsorte und Tavernen. An die Oberfläche aber wollten sie kaum noch gehen. Noch heute sollen sie zurückgezogen in ihrem – mittlerweile unter einem stattlichen Wald verborgenen – unterirdischen Dorf leben. Aus den Wurzeln sollen sie gar Möbel und Zierwerk geflochten haben, sich nur noch von den Früchten und Tieren des Waldes ernähren sowie gänzlich scheu und weltfremd geworden sein."

Jetzt gerade befindet er sich auf dem Weg nach Nostria um das Abenteuer "Ewiger Hass" zu bestreiten.

So viel mehr hab ich auch gar nicht zu erzählen, jetzt kommt ihr ins Spiel !

Reply Edited on 05/21/2019 10:08 PM.

blacksuicide

31, male

Posts: 2

Re: [Funky Colts] Helden der Kindheit - Zeichentrickserien der 80er

from blacksuicide on 05/21/2019 08:03 PM

 ich bin dabei

Reply

MaxMonster1

35, male

Posts: 1801

Re: [Funky Colts] Helden der Kindheit - Zeichentrickserien der 80er

from MaxMonster1 on 05/21/2019 06:33 PM

Ich wär dabei

Mein Kanal für RP-Runden | Rollenspielradio und Videos von Conventions | Hörbücher und Hörspiele

Reply

Mischka
Admin

38, male

Posts: 383

Re: Assoziationsketten

from Mischka on 05/21/2019 06:26 PM

Eisbecher

Nerdpol_Signatur_neu_transparent.png

Reply

Mischka
Admin

38, male

Posts: 383

Suche Spieler: [Funky Colts] Helden der Kindheit - Zeichentrickserien der 80er

from Mischka on 05/21/2019 06:21 PM

Ei Gude zusammen,
ich möchte mehrere OneShots in den jeweiligen Settings der Comicserien der 80er machen.
Unter anderem: C.O.P.S., M.A.S.K., Captain N, Masters of the Universe, Gummibärenbande, BraveStar, Captain Furure...

Ich bin pro Oneshot auf der Suche nach 3-4 Spielern die diese Serien lieben und bock haben mir mir in ein Abenteuer zu gehen.

Nächster Termin: 11.06.2019
Serie: C.O.P.S

In Empire City sorgt Big Boss mit seiner Verbrecherbande für Ärger. Die C.O.P.S. (Zentralorganisation für Polizeispezialisten) wollen ihm, unter Leitung von Bulletproof, das Handwerk legen.

Mitspieler:
MaxMonster
Blacksuicide

COPS_cartoon_-_logo.jpg

   

Nerdpol_Signatur_neu_transparent.png

Reply Edited on 05/22/2019 02:18 PM.

Honehe
Admin

31, male

Posts: 241

Re: Assoziationsketten

from Honehe on 05/21/2019 03:02 PM

Pinoccio

So werde ich übrigens ausgesprochen. Komisch, aber wahr.

Besucht doch auch unseren YouTube-Kanal

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  5130  |  »  |  Last

« Back to previous page