Multiversum - Was? Wie? Wo?

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


HansVanDampf

25, female

Posts: 65

Multiversum - Was? Wie? Wo?

from HansVanDampf on 03/31/2016 10:02 AM

Guten Tag,

habe mit ein bisschen was zu PF and D&D5 durchgelesen und an vielen Stellen gefunden, dass es im Grunde die selbe Welt sein soll, nur mit unterschiedlich komplexen Regeln. Habe mir auch schon ein paar Streams von Pathfinder angeschaut und finde z.B. den Gott Asmodeus im D&D5-Buch erwähnt. Aber ich vermisse alle anderen der "aus PF bekannten" Götter hinten im D&D5- Regelbuch.

Jetzt also meine Fragen:

Gibts es irgendwo noch ein umfassendes Welterklährungsbuch? (oder YouTube-Video)
Könnte ich (nach Werteanpassung) die RotR-Kampagne einfach mit den D&D-Regeln spielen?
Kann ich auch in D&D5 eine_n Inferna-Priester_in spielen?
Gibts is bei D&D5 auch Kitsune oder muss ich die Hausregeln?


Grüße HansVanDampf


Senf: "Yuhu, alle sind Tod! (SC wie NCS) Hab ich jetzt den Plot gewonnen?"

Reply Edited on 03/31/2016 10:03 AM.

AngusMcFife

33, male

Posts: 11

Re: Multiversum - Was? Wie? Wo?

from AngusMcFife on 03/31/2016 10:46 AM

Ein Fremder grüsst einen Fremden :).

Ums eindeutig zu sagen: Jein!
Um die Geschichte hinter Pathfinder komplett aufzudecken muss man sehr weit ausholen. Zusammengefasst aber kann man sagen: Paizo und Wizards of the Coast machten seinerzeit DnD gemeinsam bis eben Version 3.5. Dann beschloss WotC DnD alleine weiterzumachen, nahm die Forgetten Realms und alles drumherum mit und Paizo entwarf Pathfinder mit der Welt Golarion basierend auf 3.5 mit einigen Abweichungen. So entstand dann auch das OGL 3.5, was für Third Parties es relativ einfach macht eigene Welten und Abenteuer für Pathfinder zu entwerfen. Auf Kickstarter und anderen Plattformen finden sich da immer wieder Sachen.

Zurück zu der Götterfrage.
Viele Elemente die du bis DnD 3.5 findest, hast du auch in Pathfinder. Weswegen das konvertieren von Abenteuern von DnD 3.5 auf die Pathfinder Ebene  relativ gemütlich ist (Age of Worms beispielsweise). Manche Götternamen wie Asmodeus finden sich auch in Pathfinder wieder, haben aber komplett andere Rollen - zumindest laut Canon. Natürlich steht es dir frei deine eigenen Götter zu entwerfen oder bestehenden anderen Rollen zuzuweisen. Erlaubt ist prinzipiell mal alles.

Götter und dergleichen haben meistens eine größere Rolle in Kampagnen bzw. Abenteuerpfaden wie "Hell's Rebels", "Hell's Venegance" oder "Eisengötter". Nur da sollte man sich (vielleicht) an die Vorgaben halten... zumindest ein wenig ;).
Selbstredend kannst du auch eine Art Ketzerkult erschaffen die bspw. den Namen Iomedae für böse Zwecke verwenden etc. pp. 
Nachschlagewerke und Videos finden sich zumindest im englischen zuhauf:

Videos:
Youtube: Dawnforged Cast - Deities of the Inner Sea Series

Bücher:
The Inner Sea World Guide (auch auf Deutsch erschienen, erklärt hauptsächlich die Welt Golarion bietet aber auch eine Übersicht über Götter und Religionen)
Inner Sea Gods (sehr detallierte Beschreibung der Haupt-Gottheiten Golarions, bietet auch extra Zauber und Fähigkeiten auf für Klassen die der Gottheit folgen)
Inner Sea Faiths (ist ganz neu erschienen und bezieht sich auf eher auf die "Minorities" im Olymp, sind aber dennoch mächtige Götter!)

DnD5 habe sich selber noch nicht gespielt, so wie ich das allerdings bisher verstehe ist es eher sehr umständlich aber nicht unmöglich 3.5 chars und Zauber auf die 5te Edition zu konvertieren, man mag mich korrigieren. Speziell RotR wurde schon oft versucht auf DnD5 zu konvertieren, im Paizo Forum finden sich da viele Fragen, aber man stösst immer wieder auf Schwierigkeiten/Limits was gewisse Fähigkeiten und Zauber angeht. Hier mal ein paar Beispiele aus dem World Weit Wep:

Conversion to 5e

RotR und 5e

 

Reply

MeisterUmbreon
Admin

37, male

Posts: 892

Re: Multiversum - Was? Wie? Wo?

from MeisterUmbreon on 03/31/2016 10:50 AM

Die Welt von D&D (es gibt eigentlich mehrere Welten, meist wird mit D&D aber die Forgotten Realms assoziiert) ist nicht identisch mit Golarion (der Pathfinder Welt). Allerdings sind viele Dinge sehr sehr ähnlich vom Style.
Was die Götter angeht gibt es minimale Überschneidungen, die sich aber meist aus irdischer Mythologie begründen wo dann beide "geklaut" haben. Sonst gibt es generell aber die Götter von D&D nicht in PF und andersrum. Dies hat mit der Lizenz zu tun die Paizo sich damals für PF gesichert hat.
Daher hat PF eigentlich komplett eigene Götter.

Was eine Weltbeschreibung angeht gibt es für PF zum Beispiel den "Weltenband der inneren See", den ich dafür sehr empfehlen kann.
Für D&D5 gibt es aktuell nur den "Sword Coast Adventurer Guide", aber der behandelt nur einen sehr kleinen Teil der Welt und auch nur sehr grob.

Wenn du wirklich alles anpassen willst (was eine Höllenarbeit ist und warscheinlich extrem schwer zu balancen) kannst du ROTR auch mit D&D5 spielen. (Einfacher wäre es mit D&D 3.5, da dies bis auf wenige Ausnahmen regeltechnisch nahezu identisch mit PF ist)

Was verschiedene Kleriker bei D&D5 angeht. Je nachdem worauf ihr euch einigt was die Welt und Ihre Götter angeht kann man mit den bestehenden Domänen so ziemlich jeden Kleriker abbilden.

Kitsune gibt es noch nicht in D&D5 aber im "Dungeon Masters Guide" steht beschrieben wie man eigene Rassen, Rassenvarianten und auch eigene Klassen erstellen könnte. 


"You have to shatter the mirror to see the truth, else you'll only see yourself"
-Alistair Webb, Malkavian-

Reply

AnguyX
Deleted user

Re: Multiversum - Was? Wie? Wo?

from AnguyX on 03/31/2016 11:43 AM

Ahoi! Wie die vorredner gesagt haben :)
Eigentlich schreibe ich auch nur um einen (vllt.) hilfreichen Link reinzuwerfen - da findest du Regeln für eine Menge neue Races für D&D 5e (Inoffiziell - aber gut und passend erstellt für das System was Regeln angeht) - unter anderem auch die von dir gesuchten Kitsune.

https://www.dandwiki.com/wiki/5e_Races

https://www.dandwiki.com/wiki/Kitsune_%285e_Race%29

Ansonsten steht eigentlich nicht viel im Weg wenn du lieber mit D&D 5e Regeln spielen willst: Besorg dir das Players Handbook und das Monster Manual von D&D 5e (evtl. ist auch der Dungeon Master´s Guide ganz hilfreich vorallem für das konvertieren der Welt) und das Weltenband der inneren See sowie eben Aufstieg der Runenherrscher von Pathfinder und konvertier - viele der Monster aus Pathfinder findest du auch in D&D wieder und ein paar wirst du eventuell anpassen müssen.

Abseits davon: Die Frage ist ja auch - was genau möchtest du denn konvertieren? Du kannst das ganze Abenteuer entweder versetzen in eine der "D&D-Welten" (wie z.b.: Die Forgotten Realms, Greyhawk, etc.) oder auch einfach in Golarion (der Pathfinder Welt) und damit ohne Anpassung dieser Spielen und die Regeln von D&D 5e verwenden. Im letzteren Fall müsstest du quasi lediglich die Monster anpassen/konvertieren bzw. die Götter (wobei dir hier freisteht ob du Götter aus einem D&D Setting übernimmst, oder einfach die Pathfinder Götter beibehältst, ihnen aber neue Domänen aus dem D&D Players Handbook zuordnest.) Eine wichtige Frage ist also: Möchtest du in einer D&D Welt spielen, oder in Golarion bleiben (würde wohl weniger arbeit machen) - sofern es dir nur um das System geht (da D&D 5e weitaus einfacher und einsteigerfreundlicher ist als Pathfinder, dafür aber weniger anpassungsmöglichkeiten auf der Regelseite bietet [persönliche Meinung]).

Reply Edited on 03/31/2016 11:53 AM.

HansVanDampf

25, female

Posts: 65

Re: Multiversum - Was? Wie? Wo?

from HansVanDampf on 03/31/2016 05:03 PM

Vielen Dank ihr Drei für die schnellen Antworten :)

Habe mir viele von den Links schonmal angeguckt und die ergänzen das DnD5-Regelbuch was ich hier liegen habe sehr gut.


Grüße und vielen Dank ;)

Senf: "Yuhu, alle sind Tod! (SC wie NCS) Hab ich jetzt den Plot gewonnen?"

Reply

« Back to forum