Search for posts by Kiwi_Kea

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Last Search found 42 matches:


Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: [Vorschlag] Streamarchiv im Forum abschaffen

from Kiwi_Kea on 10/21/2014 04:05 AM

Nur so ein paar Gedanken über den offensichtlichen Mehrwert einer offenen, allgemein und einfach zugänglichen und umfänglichen Sammlung auf Youtube hinaus ...

Allein schon durch die Menge wird das Nerdpol-Archiv außerhalb des Nerdpols natürlich schnell eine "Marktmacht", evtl. mit eigenen Kommunikationsstrukturen. Der "Mehrwert" des Nerdpol als Kommunikationsplattform nimmt dann vielleicht eine andere Richtung ...

Hat man eine "Marktmacht", wird man schnell zu einem "Marktlabel". Wer ist "in", wer ist "out"? Woraus speist sich das Archiv - nur "Nerdpol-Streams" oder auch freiwiliige Beiträge von außerhalb des Nerdpols? Wie sieht es aus, wenn man Videos anderer Youtube-Streams (in gutem Willen) einfach "hijacked" für die Liste? Gibt es Merkmale für den Label und seinen Content? ("Man hat ja einen Ruf zu verteidigen ...")

Just so.


Reply

Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: Verknüpfung von Rollenspielrunden (Nerdpolmeta?)

from Kiwi_Kea on 10/21/2014 02:56 AM

Interessante Idee ...

Vorteile:

  • IDIC - infinite diversity in infinite combinations.
  • Charaktere können wandern ... zwischen Subsettings und Subplots.
  • Neue kreative Ideen durch den Crossover-Austausch

Herausforderungen:

  • Es wird sich schnell ein Metaplot entwickeln, der dann mit Historie versehen ist und komplexer wird. Einstieg für Neulinge wird ggf. schwieriger. 
  • Wer "owned" den Metaplot, wenn Subplots einander widersprechen? 
  • Ggf. Verwaltungsaufwand (am besten von vornherein kreativ einbremsen, sonst nimmt so etwas gerne überhand.)

 

Reply

Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: Tanjas Kanal (Clawdeen)

from Kiwi_Kea on 10/20/2014 08:03 PM

Clawdeen - volle Zustimmung.     Guter Beitrag zur Diskussion.

Der Vollständigkeit halber möchte ich lediglich einen Gedanken mal irgendwo (also wohl hier) aufschreiben.

Ein Auftritt bei Youtube (oder Vimeo oder auf Blogs ...) ist IMMER ein öffentlicher Auftritt. Alle Welt kann das sehen, und das Internet vergisst nichts. (Die Google-Debatte nach dem Urteil des EuGH geht am Kern des Problems vorbei.) Dessen sollte sich jeder bewusst sein, der sich in diesem Medium engagiert. Ich bin eben nicht daheim hinter verschlossenen Türen an meinem Rollenspieltisch  mit meinen Freunden, die wir uns untereinander gut kennen und die wir miteinander nach dem "Gruppenkonsens" miteinander umgehen.

Frank Voigt und Das Reh haben beide einmal in Nebensätzen auf diesen Sachverhalt hingewiesen und klar gemacht, welche Auswirkungen dies auf ihre jeweiligen Auftritte hat. Online identity management und online reputation management sind schon lange nicht mehr Themen, die nur etwas für IT-Experten sind, und mit diesen Themen wird heute nicht ohne Grund bisweilen viel Geld verdient .... 

Deswegen: Man muss nicht vor Lampenfieber im Boden versinken, wenn man einen Youtube-Auftritt unternimmt. Aber es macht Sinn, sich im Eifer des Gefechts ab und zu auch mal Gedanken darüber zu machen, dass auch Leute, die mir wichtig sind, mich sehen könnten ... Freunde, KollegInnen, Bosse, Meinungsführer in der Community, .... und dass ich wirke; nicht nur heute, sondern auch noch Jahre in der Zukunft. "Ich kann nicht nicht kommunizieren." 

Just so. 

Reply

Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: Grade gekauft!

from Kiwi_Kea on 09/17/2014 09:28 PM

@Hexxchen: Ich habe mir nun auch mal die Freihändler aka "Rogue Traders" als PDF angeschaut. Ist ja wirklich nicht ganz so wild, wie ich anfangs vermutet hatte. Ich glaube, da können gute Stories entstehen. (Fand die Navigatoren / Navigation recht interessant ... ein wenig vielleicht wie bei Dune?)

Reply

Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: Grade gekauft!

from Kiwi_Kea on 09/17/2014 09:07 PM

Screen_Shot_2014-09-17_at_205931.png

Für die Numenera-Fans ....

Monte Cook versteht es, seine Grundregeln immer wieder um kleine, preiswerte Heftchen zu erweitern; die meisten von ihnen als PDF über die gängigen Kanäle. Diese Heftchen sind nicht notwendig (gottseidank), nur ergänzend.

Nachdem Numenera nun auf "weird" abhebt, hilft Cook hier mit ein paar Erläuterungen, Inspirationen, Zufallstabellen sowie neuen Foci und einem neuen Descriptor nach. Dazu wieder ein paar nette Illustrationen.

Um der eigenen Fantasie auf die Sprünge zu helfen, ist das eine ganz nützliche Ergänzung, finde ich. Und die Numenera-Ecke in meinem Regal wird breiter und breiter ...   

Reply

Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: [Sehr Spontan] Dungeon World Kennenlernrunde - Mo. 15.09. - 19:30 Uhr - OnAir

from Kiwi_Kea on 09/15/2014 11:01 PM

Sorry ... habe erst im Nachhinein auch den Beitrag von Purple gesehen. Da gibt's ja bereits Hinweise für das weitere Nachforschen ...

Reply

Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: [Sehr Spontan] Dungeon World Kennenlernrunde - Mo. 15.09. - 19:30 Uhr - OnAir

from Kiwi_Kea on 09/15/2014 10:47 PM

Ich habe mir gerade den Livestream angeschaut ... sehr mitreißend und eng an dem "Spirit of Dungeon World".

Was mich nun interessieren würde: Ganz offensichtlich liegt eine der Stärken in der schnellen, intuitiven und immersiven Interaktion mit Details .... "Was tust du?" Und ganz offensichtlich ist eine taktische Kampfsituation, wie wir sie im Stream mehrfach sehen konnten, gerade prädestiniert für so etwas. 

Wie sehen das die anderen Powered by the Apocalypse-Spiele - muss es da unbedingt die taktische Kampf-/Konflikt-/Actionsituation sein? Welche anderen Interaktionstypen bieten sich da an bzw. werden da "gesponsort"?

Der gesamte gruppendynamische Ansatz hier ist nämlich schon recht cool ... da sollte doch noch mehr gehen, oder?

Btw: Vielen Dank für die Runde!  

Reply Edited on 09/15/2014 10:48 PM.

Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: Grade gekauft!

from Kiwi_Kea on 09/14/2014 09:22 AM

@Hexxchen. Vielen Dank für die Info.

Ich hate WH40k bisher immer eher so als "Schlag-drauf-und-Schluss-BattleMech" abgetan ... aus der Ferne. Ich habe dann erst durch den Beitrag von Das Reh gemerkt, dass das auch echtes RPG sein kann.

Man lernt doch immer dazu!  

Reply

Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: Friede, Freude, Eierkuchen - der glückliche Thread

from Kiwi_Kea on 09/13/2014 06:30 PM

@backfish: Ah - Danke!  

Ist halt schon interessant ... wg. Philologie, Quantenmechanik, Kommunikationstheorie und "Vorstellungswelten" beim Rollenspiel (Diskussion läuft gerade anderswo). 

Reply

Kiwi_Kea

52, female

Posts: 49

Re: Friede, Freude, Eierkuchen - der glückliche Thread

from Kiwi_Kea on 09/13/2014 06:12 PM

@Ophelia. Okay. Wofür?

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  »  |  Last

« Back to previous page