[systemlos] Turm des wirren Mutes-Spielergesuch [offair(?)/ discord/roll20]

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


craxanto

29, male

Posts: 16

[systemlos] Turm des wirren Mutes-Spielergesuch [offair(?)/ discord/roll20]

from craxanto on 01/15/2019 11:29 AM

Craxanto One Shots presents:
Hallo,
Ich mag wieder ein OneShot anbieten, wo sich ein paar freudige Leute auf ein erzählerisches Abenteuer einlassen. Es wird auch ein wenig gewürfelt. Fokussiert wird jedoch das szenische Spiel und eure Würfel (die ich dann anpassen werde, meist ein Prozentbereich eures Wurfes, wie ihr es gewohnt seit) sind nur schmuckes Beiwerk. (Bin nun mal ein Würfelnarr und hoffe immer, auf zufällige lustige Ergebnisse.)
Kommt mit all euren Charakteren, egal woher und werdet Teil der Legenden.

Spielen möchte ich Samstag (so nach 19 Uhr-??) und/oder Sonntag ab 17 Uhr (bis 22/23Uhr) dem Wochenende vom 18./19.2.
Je nachdem wie viele sich wann melden und wie viel Lust ich dann bis zum Wochenende wirklich angesammelt habe, nehmen wir auch beide Termine wahr.

Ich habe 2 Möglichkeiten des Turmes des wirren Mutes, einmal die Abenteurervariante und die Dungeonhaushältervariante.

Gesucht sind 3-4 Spieler, die sich dann auf eine der beiden Varianten einigen.

Ich hoffe, wir raufen uns zusammen, ich wünsche mit nachfolgendem viel Spaß.

Schreibt mich unter craxanto in Discord per PN an.

Turm des wirren Mutes [Abenteurervariante]

Egal wann, egal wo, ihr habt sicher gehört, dass ein seltsamer Turm, aus Holz gedreht in den Himmel oder aus silbernen Stein nahtlos geschaffen oder aus Eisen geschmiedet, aufgetaucht ist. Seltsame Blätter oder Schriften, auf dicken Papier, Papyrus oder Haut, ungewöhnlich und fremd gingen um:
„Wer wagemutig ist, sich der Herausforderung stellen will, wer Gefahr liebt und die Mühe nicht scheut, soll teilhaben am Turm. Wer durch die Pforte tritt und alle Ebenen überwindet, den Turm bezwingt, so wird ein Wunsch erfüllt werden."

Wenn nicht, dann hat ein Kind, eine euphorische Frau, ein alter Mann oder der Typ hinter dem Tresen diese Infos euch gezeigt und ganz fasziniert davon gesprochen. Seit ihr aus dem richtigen Holz und tretet durch die seltsame Tür des Turms und bezwingt ihn?

 

 

Turm des wirren Mutes [Dungeonhaushältervariante]

Ihr wart schon eine Weile nicht mehr tätig, vielleicht eingerostet oder hattet Urlaub, nun benötigt ihr ein wenig Kleingeld und sucht eine Aufgabe oder Job.
Da fiel euch eine Annonce auf, ihr fandet einen kleinen Zettel am örtlichen schwarzen Brett, vielleicht hat euer Vermittler oder ein Tavernenwirt euch dies erzählt. Irgendwo her habt ihr jenes seltsame Schriftstück erhalten, welches besagt:
„Ihr, die ihr mutig seit, hört meine Bitte. Nehmt diesen Zettel, zerteilt ihn in 2 und gelangt zu mir.
Eure Aufgabe wird sein, mein Haushalt zu richten, Dinge in ihre natürliche Ordnung zu bringen und vielleicht die Wäsche zu waschen.
Sollt ihr zu meiner Zufriedenheit handeln, so ist euch ein Obulus, ein besonderer Lohn gewiss. Ansonsten, nehmt ihr an und macht nicht mehr kaputt als ihr richtet, so bekommt ihr eine Entschädigung eurer Mühen, entsprechend des Tageslohnes eines ordentlichen Haushälters (1 Gold, eine kleine Ziege, 1000 Nuyen, 1 Aruil, Sanjas Garadeka, 4 Läufe von Trallwem, 100 Dolden, 1 Kännchen Nektar des Allamenta, Nu-apha, Lefria Galoris, ... tatsächlich solltet ihr hier aufhören zu lesen, die Aufzählung endet nicht."
Weitere Zeichen tauchen auf, die ihr vermutlich nicht zu deuten mögt, bis ihr den Blick vermutlich verwirrt abwendet.
Werdet ihr den Zettel zerreißen und die Aufgabe annehmen?

Reply

« Back to forum