Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Athair

91, male

Posts: 445

Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from Athair on 03/09/2014 05:23 AM

Toller Start einer Reihe ...



So jetzt mal meine Kommentare:
1. Der Einstieg mit "der Filmheld tut das Falsche" ist ganz nett ... noch verständlicher wird es, wenn auf auf PC-Spiele zu sprechen kommt. Gefällt mir insgesamt.
2. Musstest du denn unbedingt 330+X-Seiten-Wälzer in die Kamera halten?

Bitte, bitte nimm bei den Spielvorstellungen auch was Kürzeres (wie Barbarians of Lemuria - 159 Seiten, Labyrinth Lord - 143 Seiten, Fiasko - 144 Seiten oder Ruh dich nicht aus! - 99 Seiten) und was Minimalistisches (wie Risus 4 Seiten, The Pool (PDF-Direktlink) - 8 Seiten). Bitte, bitte!
Als Vorschlag also: 1 Minimalregelwerk (bis 25 Seiten), 1 regelleichtes Vollrollenspiel (bis 160 Seiten), 1 Mittelgewicht (bis ca. 260 Seiten), 1 Regelwälzer (open End

3. Man merkt, dass du Bücher magst. "Und es gibt Hintergrund Bücher" ... "kauft mehr Bücher!"
4. Wie das mit dem Würfeln geht, hätte ich jetzt nur vom Video her eher nicht verstanden. Schwierigkeit 15. Ich darf 5 dazurechenen? Ok, dann komm ich immer noch höchstens auf 11.
5. Wobei das Prinzip von Proben fand ich gut erklärt. Auch der Sinn von Würfelwürfen ... "wenn die Aktion nicht klappt, wird es ggf. erst interessant ..." ist super auf den Punkt gebracht. Das fand ich den besten Teil des Videos!
6. Was mir gefehlt hat ist, wie der Erzählfluss zustande kommt. Also ein "Erzählbeispiel". Die Tavernensituation erklärt ja nur das "In-den-Charakter-Schlüpfen" ... und die fand ich auch nicht so aussagekräftig. Toll wäre gewesen, wenn du vielleicht das Proben-Beispiel (Mauer) damit verknüft hättest
7. Der Do-it-yourself-Aspekt kommt fast gar nicht vor. Abenteuer-Bau, Setting-Bau, Regelanpassungen ...
Das kann ja bei der Spielevorstellung noch nachgeholt werden. Schließlich wird man nicht gezwungen Systeme wie Pathfinder oder DSA4 zu spielen, die von Regeln über Setting bis zum Abenteuer versuchen so viel wie möglich an Vorgaben/Vorarbeiten zu bringen.
8. Das mit dem Setting "der Raumhafen" war auch sehr gelungen.

... hoffe du kannst damit was anfangen, Anguy.

Alternativtext

Reply

koali
Admin

40, male

Posts: 3406

Re: Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from koali on 03/09/2014 07:40 AM

Geht mir ähnlich!

Mir gefihelen die kurzen Schnitte am Anfang, diese Doctor Allwissend Art Dinge zu erklären. Zumindest hatte ich die Vorstellung.

Vor meinem Auge bildete sich ein Bild eines Erklärungsvideo auf junge, frische kurze Art.
Leider ging das ganze dann in mMn etwas langathmige "0815" Erklärungen über.

Schade, der Anfang war richtig knackig fand ich.

So kommt es für mcih ein wenig so rüber, wie jemand, der etwas auf "coole" Youtubeart erklären will dann aber in einen komischen Lehrer Erzählstyle wechselt.

Nichtsdestotrotz ist die Idee hinter dem Video genial. Die oben angesprochenen Probleme sehe ich auch,
Ich hätte mir gewünscht, das der Style vom Anfang des Videos konsequent durchgezogen wird, das Video so maximal 8 min lang wird oder so... und es dafür mehr gibt.
Mehr sowas wie ein Appetithappen... nach dem anderen.

Bei den Streambeispielen am Ende hätte ich mir sehr Wechselbalg gewünscht!


Kolali_auf_Youtube1.jpg

Reply

Muronb

38, male

Posts: 36

Re: Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from Muronb on 03/09/2014 09:32 AM

Sagen wir mal so. Das Video war ein Grund, warum ich auf Nerdpol aufmerksam wurde.
Ich finde es gut gemacht. Nochmals danke dafür 

Schattenspots

Reply

Orakel

36, male

Posts: 475

Re: Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from Orakel on 03/09/2014 12:46 PM

Bitte, bitte nimm bei den Spielvorstellungen auch was Kürzeres (wie Barbarians of Lemuria - 159 Seiten, Labyrinth Lord - 143 Seiten, Fiasko - 144 Seiten oder Ruh dich nicht aus! - 99 Seiten) und was Minimalistisches (wie Risus 4 Seiten, The Pool (PDF-Direktlink) - 8 Seiten). Bitte, bitte!

Nicht unbedingt die idealen Vorschläge, wenn sich die Video-Serie an Anfänger richtet. Sicher, es ist gut, wenn jenseits der Schwergewichte auch kleinere Anfängersysteme präsentiert werden. Aber gerade Systeme wie Fiasko oder Don't rest your head sind für Personen, die das Basiskonzept Rollenspiel noch nicht verstanden haben eher verwirrend, als hilfreich.

Und die Minimalistischen Systeme verlangen in der Regel mMn im Anschluss noch mehr erklärungsbedarf, als das sie wirklich zugänglich sind.

Ich geh dann mal bloggen.

Reply

PurpleTentacle

95, male

Posts: 416

Re: Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from PurpleTentacle on 03/09/2014 01:12 PM

Ich find das Video gut, wobei gerade Althairs Kritikpunkte nicht aus der Luft gegriffen sind. Insbesondere der "viele Bücher" und 400Seiten Wälzer Aspekt könnte mehr Leute abschrecken als werben 

Was die kleinen Systeme betrifft geb ich aber Orakel recht. Mit Fiasko oder Ruh dich nicht aus würd ich in so einer Reihe garnicht erst anfangen. Ich bin ja wirklich kein Fan des Systems, aber ich glaube Dungeonslayers wäre ein guter Kompromiss zwischen kompakt, zugänglich und nicht zu exotisch.

Blog
Twitter

Wer Regeln konsequent ignoriert und handwedelt, sollte bei Empfehlungen und Diskussionen mal schön die Kresse halten.

Reply

Athair

91, male

Posts: 445

Re: Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from Athair on 03/09/2014 01:46 PM

@ Orakel:

Ich hab damals mit Risus (8-Seiten-PDF), Daidalos (das damals noch keine 69 Sieten hatte) und Spotlight 24h (ein SL-loses Spiel aus dem dahingeschiedenen FERA-Forum) angefangen.

Wobei: Ganz richtig ist das nicht. Ich hab vorher mal ein SR 3.1D Grundregelwerk ausgeliehen bekommen. War schön zum drin schmökern, aber wie man das spielen soll, hat sich mir nicht erschlossen. Dann hab ich im Netz alles Möglich gelesen (vor allem DRoSI). Das erste Mal Spielen war mit AD&D 2nd im Frühjahr 2002 ... da hab ich die Regeln auch nicht wirklich verstanden. Die Runde hielt auch nur noch 2 weitere Spielsitzungen.

Im Herbst 2002 hat sich dann mit Freunden was ergeben. Das war Daidalos mit mir als Spielleiter. Bis wir im Freundeskreis "kommerzielle" Spiele gespielt haben, hat dann nochmal 3 Jahre gedauert. Da waren die ersten Spiele Warhammer Fantasy Rollenspiel 2nd und Cthulhu (Spielerhandbuch von 2003). In der Zwischenzeit und auch sonst immer mal wieder haben wir eben Risus und Spotlight 24h gespielt.

Kurz: Daidalos, Risus und Spotlight 24h waren für mich und meine Leute die ersten Spiele, die als Rollenspiele funktioniert haben. Wo Regeln und Anspruch zusammen gingen.


Außer mit Risus hat das Spiel mit Neulingen mit Prince Valiant Storytelling und Labyrinth Lord besonders gut funktioniert.
Einer der LabLord-Spieler hat sich im Anschluss das Regelwerk gekauft und ist unter die Spielleiter gegangen. Bei PV kam mehrmals die Rückmeldung: "Wenn ich mal was leiten wollte, dann würde ich gerne PV dafür nehmen. Das würde ich mir zutrauen." (Weitere Spielrunden, die SL generiert haben: WFRP 2nd für Schattenjäger, Pirates of the Spanish Main, ...)

... soweit zu den Erfahrungen und Rückmeldungen aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis.

Alternativtext

Reply Edited on 03/09/2014 01:59 PM.

Orakel

36, male

Posts: 475

Re: Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from Orakel on 03/09/2014 06:23 PM

@Athaire: Hattest du bei deinen Anfängen einen erfahrenen SL bereits an deiner Seite? Ich frage deshalb, weil das jenseits der EInstiegshürde nochmal einen unterschied macht.

@PurpleTentakle: Aborea, Destiny Beginner und 1W6 Freunde fielen mir auch noch als möglichkeiten in dem Bereich ein.

Ich geh dann mal bloggen.

Reply

PurpleTentacle

95, male

Posts: 416

Re: Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from PurpleTentacle on 03/09/2014 06:43 PM

@Orakel
Stimmt, allerdings hätte DS den Vorzug einer großen Community, es gibt viel Zusatzmaterial und das Ding ist gratis.

Aber der Anguy soll sich da mal nicht groß von uns Klugscheissern reinreden lassen, sondern einfach weiter machen

Blog
Twitter

Wer Regeln konsequent ignoriert und handwedelt, sollte bei Empfehlungen und Diskussionen mal schön die Kresse halten.

Reply

Athair

91, male

Posts: 445

Re: Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from Athair on 03/10/2014 03:48 AM

Hattest du bei deinen Anfängen einen erfahrenen SL bereits an deiner Seite? Ich frage deshalb, weil das jenseits der EInstiegshürde nochmal einen unterschied macht.

Nein, überhaupt nicht. Die Freunde, die bei mir Daidalos spielten, haben vorher (mit Leuten die ich später kennen lernte oder die zwischenzeitlich weggezogen sind) ein bißchen Freiform-Erzählspiel ("Ich bin der finstere allwissende Herrscher. Ihr woll mich stürzen.") gespielt. Das war's dann auch schon. Und: Daidalos zu nehmen war ein Tipp der Spieler.
Das einzige, was vielleicht eine besondere Situation war, ist, dass die Gruppe von Freunden und Bekannten, insgesamt am RSP interessiert war. Aus der Gruppe von 6-8 Leuten sind 4 unter die Spielleiter gegangen. Zwei Leute sind auch mal auf ne Con gefahren. Dieses RSP-Kollektiv hielt dann, bis die letzten zum Studieren weggezogen sind.

... der Rest der Geschichte würde kompliziert, deswegen lass ich den mal weg. Zumal das ja mit dem Einstieg auch nicht mehr viel zu tun hat.


Deswegen: Worauf es mMn ankommt: Eine Vorstellung davon vermitteln, wie Rollenspiel abläuft UND ein zugängliches Regelwerk, das "do it yourself" unterstützt oder verlangt, präsentieren. (Fiasko-Vorstellung + YT-Tabletop-Folgen + Fiasko-Regelwerk können das mMn schon leisten.)
Der Rest: Tolles, spezielles Setting (wie Rokugan) oder Regelwäzer (wie Pathfinder oder Shadowrun 5) sind eher Hürden als alles andere. (Die Pathfinder Einsteiger-Box dagegen würde gehen. Wenn man in der Vorstellung der Box dem Chorus "Kauft unsere Abenteuer" entgegenstellt.)

Den ersten Teil (eine Vorstellung vermitteln, was Rollenspiel ist) hat Anguy ja schon ganz passabel erledigt.
Und das, was mMn noch nicht gepasst hat, kann bei den Spielvorstellungen noch gut nachgeholt werden.

Alternativtext

Reply

Borgadan666

32, male

Posts: 17

Re: Was ist ein Rollenspiel? - Rollenspiel für Anfänger

from Borgadan666 on 03/11/2014 09:51 PM

Ich fand das Video gut und freu mich jetzt schon auf denn zweiten Teil

Reply

« Back to forum